Platte voll!

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von schoker88, 29.06.2006.

  1. #1 schoker88, 29.06.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ist es normal, dass nach der Installation von smart und dem hinzufügen der channels, meine Partion auf einmal voll ist?

    Ich hatte vorher auf der Partion 5,8 GB und davon waren 2,5 von openSuSE 10.1 belegt, nun wunder ich mich aber, dass die noch freien 3,3 GB auf einmal komplett voll sind!

    Weiß jemand warum das so ist?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Komplett voll nur durch Smart kann nicht sein ...

    Schau mal was ein "du /var/lib/smart/" sagt ... und was "du /var/log" auswirft ;)
     
  4. #3 UllaUffz, 29.06.2006
    UllaUffz

    UllaUffz Eroberer

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich mit smart ja nicht aus, aber...
    Schau doch erst mal nach wo grosse Dateien sitzen. Evtl Logfiles oder sowas (~/.xsessionerrors hatte bei mir mal einige GB). "du" oder Dateigroessenansicht im Konqueror haben mir immer gute Dienste geleistet.
    Wenn du weisst wer die Platzfresser sind, kann man vielleicht auch genauere Hilfen geben.
     
  5. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Unter X kannst du das Porgramm filelight benutzen, um zu sehen wo große Dateien liegen. Auf der Konsole macht das seht schön "du"; hängst du noch ein "- h" hinter, kann man's besser lesen.

    Ich würde auf eine übergelaufene log Datei tippen, falls du /var auf der selben Partition liegen hast.
     
  6. #5 schoker88, 29.06.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde euch ja gerne genauere Infos geben, aber ich kann SuSE nicht mehr starten, er sagt mir immer, dass irgendeine Datei nicht erstellt werden kann mit dem Grund, dass kein Platz ist!
     
  7. #6 root1992, 29.06.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Dann hilft nur eins - gibt vieleicht noch eine andere Möglichkeit aber mir fällt die im Moment nur ein - nimm eine Knoppix/Kanotix, ... und fahr damit deinen Rechner hoch und mounte die Partition und suche dort dann z.B. mit "du -sh <dateiname>" oder "du -sh" nach großen sachen, die du dann mit rm/rm -r löscht, pass aber auf, rm löscht die Dateien und verschiebt sie nicht in irgent einen Papierkorb,... .
     
  8. #7 schoker88, 30.06.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für eure Hilfe, aber ich werde SuSE Linux wohl wieder von der Platte runterhaun, da momentan in der Linuxfindephase bin, und eins suche, dass mir gefällt. Als nächstes werde ich mir mal Fedora Core 5 installieren.
     
  9. #8 Lord_Levithaniu, 30.06.2006
    Lord_Levithaniu

    Lord_Levithaniu Jungspund

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Was'n Wort! :D
     
  10. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Lösung

    Hi, ich hatte das gleiche Problem mit einer frischen OpenSuse 10.1 installation.
    Wenn Suse 10.1 ungepatcht ist und man per Updatemanager (zen?) versucht das System zu updaten, hängt sich Yast anscheinend auf und erstelle mehrere tausend Verzeichnisse in /tmp. Diese heissen dann YaST2-000000 (0 ist eine beliebige Zahl).
    Dies erkennt man sehr einfach durch die Fehlermeldung, dass keine nodes mehr erstellt werden kann da kein platz mehr da ist oder die node-tabelle voll ist.

    Lösung:
    1) Irgendwie schreibzugriff auf /tmp bekommen. (Vorhandene anmeldung am Computer, Live-CD und Mount)
    2) Alle YaST*-Verzeichnisse löschen.
    Hinweis: Es sind so viele, dass ein rm -fr YaST* dir den Dienst verweigern wird.
    Da hilft nur ein einzellnes Löschen der Verzeichnisse. Beispiel: rm -fr YaST-36*
    3) Wenn das System wieder bootfähig ist, normal booten und per YaST Onlineupdate(!) das Packet libzypp (oder ähnlich, weiß den genauen Namen jetzt nicht mehr) per Hand updaten.

    Danach sollte alles wieder seinen gewohnten gang gehen...
    <imho>Dies sollte immer der erste Schritt nach einer OpenSuse 10.1 neuinstallation sein.</imho>

    gruß Karru
     
  11. #10 schoker88, 02.07.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Danke Danke

    Mir scheint dass in SuSE 10.1 noch relativ viele bugs sind!
    Ich werde jetzt erstmal Fedora Core 5 installieren und wenn mir das nicht gefällt wohl SuSE 10.0!

    Sollte ich bei 10.0 irgendwas beachten?
     
  12. #11 MadJoker, 02.07.2006
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    SuSE 10.0 ist wesentlich stabieler und auch meiner meinung nach bug freier. Allerdings hast du natürlich nicht die Vorteile der neueren Versionen von KDE.... etc.
    Ich habe auch SuSE 10.1 und keine Probleme. Allerdings habe ich den Zen updater abgeschaltet und verwende nur noch Yast & eventuell mal Smart.
     
  13. #12 schoker88, 02.07.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Seit ner Stunde verwende ich die Version 10.0 von SuSE Linux! Noch läuft alles!
     
  14. #13 gropiuskalle, 04.07.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Etwas Geduld wirst Du mit allen Distributionen haben müssen - 10.1 ist wirklich nicht ganz unproblematisch, aber das war 10.0 für mich am Anfang auch nicht.

    Bleib einfach 'ne Weile bei 10.0 und schau dann mal, wie Du mit 10.1 klarkommst - anfängliche Probleme bei der Installation sagen relativ wenig über die Qualität einer Distribution...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Fehler in der 10.1 sind mittlerweile Unmengen bekannt. Wer die noch nutzt, nachdem er hier im Board mal 'ne weile rumgestoebert hat, ist selbst schuld. *find* Das beginnt bei nicht funktionierenden Updatern und geht weiter ueber Tools, die offenbar einfach nur sinnlos CPU-Zeit fressen.
     
  17. #15 Bâshgob, 04.07.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Novell hat bisher noch jedes aufgekaufte Produkt kaputt bekommen.

    Just my 2¢.
     
Thema:

Platte voll!

Die Seite wird geladen...

Platte voll! - Ähnliche Themen

  1. USB Festplatte-Mount ohne Vollzugriff

    USB Festplatte-Mount ohne Vollzugriff: Hi@all, zunächst euch allen noch ein frohes, neues Jahr-hoffentlich ist es (noch) nicht zu spät...! :D Zu Weihnachten bekam ich eine 500 GB...
  2. Festplatte voll - oder was mount so alles machen kann...

    Festplatte voll - oder was mount so alles machen kann...: Hallo allerseits, ich hatte heute 5 Stunden Stress mit unserem Fileserver, der sich wie folgt äußerte: Nach einer Änderung einer Freigabe hat...
  3. neues raid1 einrichten mit einer platte voller daten

    neues raid1 einrichten mit einer platte voller daten: hi, wie kann ich ein raid1 einzurichten mit einer zweiten platte, sodass ich die daten von der bisherigen "normalen" platte nicht verliere,...
  4. platte voll, was nun?

    platte voll, was nun?: Hi allerseits... ich hab auf meinem laptop ubuntu installiert, doch seit ich von der version 5 das update auf version 6 gemacht habe, ist meine...
  5. Platte voll durch YOU

    Platte voll durch YOU: Moin, seit einiger Zeit merke ich, wie meine Festplatte (30GB) voll läuft. Eine kurze analyse hat ergeben, dass dafür hauptsächlich ein...