PHP5.2.3 und Apache (mit eaccelerator)

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von serverzeit.de, 13.06.2007.

  1. #1 serverzeit.de, 13.06.2007
    serverzeit.de

    serverzeit.de Netzwerkarchäologe

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe den Apache1.37 laufen in Verbindung mit PHP5.2.1 und xorg6.9-headers.

    Jetzt wollte ich das ganze mal upgraden auf PHP5.2.3 und xorg7.2, aber nach dem Upgrade startet der Apache nicht mehr. Nur wenn ich Zend und den eaccelerator deaktiviere in PHP startet er.

    Hat wer von euch ähnliche Erfahrung gemacht? Mit lighttpd funktioniert es.

    Habt ihr gar eine Lösung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lordlamer, 13.06.2007
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    was steht den in der error_log vom apache?

    ich gehe davon aus das du eacce.. selber kompiliert hast? dann müsstest du das auch neu kompilieren
     
  4. #3 serverzeit.de, 13.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2007
    serverzeit.de

    serverzeit.de Netzwerkarchäologe

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    In der error_log steht garnix, das is ja das dumme. eAccelerator ist neu kompiliert auf Version 0.9.5.1_1

    Ich hab das auch nur rausgefunden, weil ich die einzelen Erweiterungen in der extensions.ini deaktiviert habe auf gut Glück.

    Ich hab den Server testweise auch komplett neuinstalliert (also die Jail) und das Problem besteht weiterhin.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Problem gelöst. Nach einem Restore war die Berechtigung für den temporären Ordner nicht richtig gesetzt.

    Jetzt läuft wieder alles.
     
  5. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Genau das gleiche Problem hatte ich auch.

    Bei eAccelerator ist zu beachten:

    - Bei _jeder_ neuen/anderen PHP-Version ist auch eAccelerator neu zu compilieren

    - Wenn die Cache-Verzeichnisse nicht existieren oder die Rechte nicht stimmen, dann funktioniert eAccelerator und somit auch PHP nicht.
    Wichtig: Es gibt _keine_ Fehlermeldung...

    -- Karru
     
  6. #5 serverzeit.de, 14.06.2007
    serverzeit.de

    serverzeit.de Netzwerkarchäologe

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    [Scherz]Und warum hast du mir das nicht VOR meinem Update gesagt?[/Scherz] ;)

    Aber danke für den Hinweis!
     
Thema:

PHP5.2.3 und Apache (mit eaccelerator)

Die Seite wird geladen...

PHP5.2.3 und Apache (mit eaccelerator) - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Centos und Apache (VirtualHost)

    Centos und Apache (VirtualHost): Hallo, ich bin gerade dabei die Firmenseiten unserer Unternehmensgruppe neu zu gestalten. Insgesammt sind es 3 Unternehmen. Als Server wurde mir...
  3. Apache Software Foundation gibt sich neues Logo

    Apache Software Foundation gibt sich neues Logo: Die Apache Software Foundation hat ihr Webseitendesign überarbeitet und sich ein neues Logo gegeben. Die Organisation sieht sich mit über 350...
  4. Apache Log-Meldung File does not exist

    Apache Log-Meldung File does not exist: Hallo zusammen, in der Logdatei von Apache wird folgende Meldung ausgegeben: … [Thu Jan 07 14:36:03 2016] [error] [client 111.222.333.444] File...
  5. Apache 2.2 Domain u. Sub-Domain auf verschiedenen Ports

    Apache 2.2 Domain u. Sub-Domain auf verschiedenen Ports: Hallo miteinander! Ich knabbere gerade an folgendem Problem: ich möchte, dass Apache auf example.com ausschließlich auf Port 80 antwortet und...