Photoshop raus, Krita rein in die Universität Paris 8

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 19.01.2015.

  1. #1 newsbot, 19.01.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Mangelnde Unterstützung wirft die Kunstabteilung der Universität Paris 8 dem Hersteller von Photoshop vor. Konsequenterweise stellt sie jetzt auf freie Software um.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Photoshop raus, Krita rein in die Universität Paris 8

Die Seite wird geladen...

Photoshop raus, Krita rein in die Universität Paris 8 - Ähnliche Themen

  1. Quellcode von Photoshop 1.0.1 freigegeben

    Quellcode von Photoshop 1.0.1 freigegeben: Adobe Systems, Ersteller des mittlerweile als Referenz angesehenen Grafikwerkzeugs Photoshop, hat die Quellen der Anwendung veröffentlicht. Wer...
  2. Adobe Photoshop CS6 PNG Parsing Heap Overflow

    Adobe Photoshop CS6 PNG Parsing Heap Overflow: Adobe Photoshop CS6 version 13.x suffers from a PNG parsing heap overflow vulnerability. Proof of concept PNG file include. Weiterlesen...
  3. Adobe Photoshop CS5.1 U3D.8BI Buffer Overflow

    Adobe Photoshop CS5.1 U3D.8BI Buffer Overflow: Adobe Photoshop version CS5.1 U3D.8BI suffers from a library collada asset elements stack based buffer overflow vulnerability. Proof of concept...
  4. Crossover 8.0 für Linux und Mac unterstützt Photoshop CS2

    Crossover 8.0 für Linux und Mac unterstützt Photoshop CS2: Der US-amerikanische Hersteller CodeWeavers hat eine stabile Version von CrossOver 8.0 für Linux und Intel-Macs veröffentlicht und unterstützt nun...
  5. Ubuntu 7.10 Wine 0.9.56 Photoshop CS Aktivierung

    Ubuntu 7.10 Wine 0.9.56 Photoshop CS Aktivierung: Hallo Linux/Unix-Gemeinde, wollte soeben meinen (ja orginalen) Adobe Photoshop CS unter Wine 0.9.56 installieren, was soweit auch tadellos...