Perlscripte funktionieren nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von dts, 18.07.2007.

  1. dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche nun schon seit Tagen nach einer lösung meines Problems...leider ohne Erfolg.
    Und zwar hab ich auf meinem Debian Sarge 64bit per cpan DBI und DBD::mysql installiert. Seitdem funktionieren keine Perlscripte mehr und bekomme stattdessen folgende Fehlermeldung:

    Code:
    /usr/bin/perl: relocation error: /usr/local/lib/perl/5.8.4/auto/DBD/mysql/mysql.so: undefined symbol: mysql_server_init
    ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Wenn ihr mehr wissen wollt, einfach fragen.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kames

    kames Eroberer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ist mysql installiert ?

    mach mal
    ldd /usr/local/lib/perl/5.8.4/auto/DBD/mysql/mysql.so

    Gibt es hier eine Fehler ?
     
  4. dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    mysql ist installiert. version 4.1.11

    das ist die ausgabe des befehls:

    Code:
    bash:/# ldd /usr/local/lib/perl/5.8.4/auto/DBD/mysql/mysql.so
            libmysqlclient.so.10 => /usr/lib/libmysqlclient.so.10 (0x00002b46c3994000)
            libz.so.1 => /usr/lib/libz.so.1 (0x00002b46c3ad4000)
            libcrypt.so.1 => /lib/libcrypt.so.1 (0x00002b46c3be8000)
            libnsl.so.1 => /lib/libnsl.so.1 (0x00002b46c3d1b000)
            libm.so.6 => /lib/libm.so.6 (0x00002b46c3e32000)
            libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x00002b46c3fb8000)
            /lib/ld-linux-x86-64.so.2 => /lib/ld-linux-x86-64.so.2 (0x0000555555554000)
    leider kann ich damit nix anfangen, stehe noch ziemlich am anfang meiner linuxkarriere ;)
     
  5. kames

    kames Eroberer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ist okay. Kein Fehler zuerkennen.

    geht auch

    #!/usr/bin/perl -w
    print "test";

    Hier auch fehler ?
     
  6. #5 dts, 19.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2007
    dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich #!/usr/bin/perl -w eingebe bringt es mir folgenden fehler:
    -bash: !/usr/bin/perl: event not found

    ohne ausrufezeichen passiert überhauptnix, nur durch ctrl+c komm ich wieder in die eingabe.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    aaah ich hab dich nur falsch verstanden...sorry

    ich hab eben eine perldatei erstellt mit diesem inhalt, wenn ich sie ausführe erscheint
    Code:
    testbash:/#
     
  7. kames

    kames Eroberer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mach mal folgendes:

    #!/usr/bin/perl

    use DBI;


    my ($dsn) = "DBI:mysql:mysql:localhost";
    my ($user_name)= "root";
    my ($password) = "";
    $dbh = DBI->connect ($dsn, $user_name, $password, { RaiseError => 1 });

    $statement = "SELECT User from user";

    $sth = $dbh->prepare($statement) || die $dbh->errstr;
    $sth->execute ();

    while (($test) = $sth->fetchrow_array) {

    print "Geht oder het nicht: $test \n";
    }

    ##

    Natürlich noch Passwort und Pfad nach perl anplassen
     
  8. dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    kommt wieder der erste fehler :( auch mit -w

    kann es evtl. daran liegen, dass ich im verzeichnis /usr/bin/ einmal "perl" und einmal "perl5.8.4" liegen hab?


    ...hab es nochmal versucht den pfad mit #!/usr/bin/perl5.8.4 anzugeben...mit gleichem ergebnis
     
  9. kames

    kames Eroberer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Dann liegt es nicht an per sondern am DBI oder mysql.

    mysql geht aber schon oder ?
    In der Console einfach mal mysql eintippen ?
    Ist mysql gestartet ?
     
  10. dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    jojo mysql funktioniert ohne problem...ich denke auch dass es an DBI liegt. die Frage ist ja nur wie ich das behebe?!

    hab mich auch schon dumm und dusselig gegoogelt, deswegen hab ich mich hier gemeldet.
    Hab leider auch nix gefunden wie ich das reinstallen kann.
     
  11. kames

    kames Eroberer

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  12. dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    also das hat es leider auch nicht gebracht, hab auch auf dem selben weg nochmal DBD::mysql installiert. Kann es evtl sein, dass diese Versionen zu neu sind für sarge oder unter 64bit nicht funktionieren?

    Ich weiß echt nicht mehr weiter...BS Neuinstallation wollte ich mir eigentlich ersparen.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    das waere auch mein erster gedanke gewesen... nutze zwar keine 64bit systeme, aber gibts da keinen unterschied zwischen perl 32/64bit ?

    nur so ne vermutung...


    gReetZ
     
  15. dts

    dts Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hmm also ich hab bis jetzt keine gefunden :(

    wenn es jemand besser weiß, bitte bescheid sagen ;)
     
Thema:

Perlscripte funktionieren nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Perlscripte funktionieren nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. Suche funktionierende Desktop-Searchengine

    Suche funktionierende Desktop-Searchengine: Hallo Ich muß meine tausendende Dokus (pdf, odf, txt, etc) per Sw indizieren um anständig darin suchen zu können. Gibt es mittlereweile was...
  2. CentOS - Samba Einrichtung will einfach nicht funktionieren

    CentOS - Samba Einrichtung will einfach nicht funktionieren: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig. Ich habe auf meinem kleinen Heimserver nun CentOS 6.4 installiert und versuche verzweifelt...
  3. squidGuard: ACL's funktionieren leider nicht

    squidGuard: ACL's funktionieren leider nicht: Hallo, ich habe hier einen Proxy mit Squid eingerichtet. Dieser läuft auch schon sehr gut. Um den Content etwas zu filtern habe ich zusätzlich...
  4. ISDN-Kabel zum Netzwerk-Kabel umfunktionieren

    ISDN-Kabel zum Netzwerk-Kabel umfunktionieren: Hallo Zusammen, bei Freunden von mir besteht das Problem das der WLAN-Router im Keller nur sehr schwach ins 1. OG sendet und überhaupt nicht...
  5. Logins funktionieren nicht

    Logins funktionieren nicht: Hallo, auf meinem Lanserver funktioniert der Login auf dem Tracker nicht-Man wird statt eingeloggt zu sien einfach auf die Hauptseite des...