Performance von Gentoo?

Dieses Thema: "Performance von Gentoo?" im Forum "Gentoo" wurde erstellt von innocentbeats, 10.07.2003.

  1. #1 innocentbeats, 10.07.2003
    innocentbeats

    innocentbeats Jungspund

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich mich mal bei den verschiedenen Distributionen umgeschaut habe, wirbt gerade Gentoo immer mit enormer Performance.

    Da ich Linux als Hauptbetriebssystem einsetzen möchte auf meinem Desktop PC (allso Office, Mozilla und Co) wollte ich mal fragen, ob sich diese Performance wirklich bemerkbar macht?
    Ist Gentoo also wirklich wesentlich schneller als z.B. Debian?

    CU
     
  2. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    also die performance-vorteile merkst du glaub ich nur wenn du recht aktuelle hardware (CPU) hast...
    ..da das gesammte sys im besten Fall auf deine CPU optimiert wird, spürst du denke ich mal schon recht deutlich, das alles "custom made" ist ;-)
    wenn du mal 2-3 tage zeit hast, teste es einfach mal und mach dir am besten selber ein bild ;-)
    mir persönlich dauert das setup einfach zu lange :(
     
  3. #3 innocentbeats, 10.07.2003
    innocentbeats

    innocentbeats Jungspund

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe im Augenblick Mandrake 9.1, das läuft soweit recht gut nur irgendwie doch nen Tick zu langsam. Ich habe nen 2,6 GHz Pentium mit 256 MB RAM und da sollte das eigentlich "fluppen". Im Augenblick bin ich auf nem zweit Rechner Debian am testen, weil Mandrake haut ja so ziemlich alles in den Kernel was es aufzubieten hat. Mit dem Resultat dass alles mögliche von diesem Hardware-Manager erkannt wird, aber laufen tut es trotzdem erst, nachdem man Hand angelegt hat.

    Ich werde mal schauen mit Gentoo wenn ich mal was Zeit habe...

    CU
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also du mußt es selber testen .... es kann dir leider keine Performance vergleiche geben.

    Aber du hast nunmal den vorteil das system komplett für DEINE CPU zu optimieren ...

    Ich finde das rockt :)
     
  5. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    schon richtig geile geschwindigkeits unterschiede zwischen eine distribution die für i386 kompeliert wurde und einer die selbst kompelierten.

    IMO nur einbildung!

    ich sag dir eins kauf dir lieber neue/schnellere hardware, bringt mehr. :)

    cu
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Re: Re: Performance von Gentoo?

    @varg -> 2,4 Ghz und du willst mehr ?

    Also Gentoo bringt schon einiges ... Probiers einfach mal AUS !
     
  7. merc

    merc Foren As

    Dabei seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Also wirklich Performance Berichte gibt es nicht soweit ich weiß aber das beste ist sowieso es selber auszuprobieren. Und im endeffekt kommt es auch noch auf den Rechner an. Einfach mal probieren!
     
  8. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: Re: Performance von Gentoo?

    mehr ram!

    nein, keine zeit :)
     
  9. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Also mdk ist nach meinem Gefühl shon ziemlich flott. Zumindest schneller als RH :)

    Ich würde dir mehr Ram empfehlen. Den Unterschied habe ich selbst bei mir gemerkt von 384 auf 512 MB sind Welten.
     
  10. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Gentoo hat nicht nur einen Geschwindigkeitsvorteil, der bei mir am Laptop sehr stark zu spüren war (vorher suse 8.0). Auch benötigt die Installation nur ca. den halben Plattenplatz, da man unter Gentoo viel gezielter Pakete und deren Abhängigkeiten installieren kann.
    Durch die recht kompakte Installation wurde auch die benötigte Zeit fürs hochfahren verkürzt.
     
  11. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Jepp vorallem iss KDE schneller da die selbst einige patches einbaun die nach Geschwindigkeit optimiert sin ..
     
  12. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    wir sind hier nicht unter windows, das system wird nicht langsamer wenn mehr pakete installiert sind.

    das hat damit nichts zutun, ich kann eine suse distribution genauso schnell booten lassen wie gentoo. :p

    cu
     
  13. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ach Varg, wir wissen doch das du Gentoo nicht magst.

    Warum versucht du nun jedes Argument zu entkraften ?

    Auf los .. zeig mir mal was du mit SuSE anstellen kannst ....

    Es ist nunmal prima das Gentoo weniger plattenplatz verbraucht, und das du auf deinen Proz optimieren kannst.
     
  14. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    kann mir mal einer sagen ob das selbstkompilen wirklich geschwindigkeitsvorteil bringt ?
     
  15. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dieses thema wurde oft genug durchgekaut !

    Sicher wirst du bei KLEINEN Programmen nix merken, aber bei großen Programmen (z.B. KDE) merkst du das schon im vergleich zu einer "unoptimierten" Distro !

    Aber da viele Distros ja auf i686 optimiert werden, fällt dieser Vorteil langsam weg, dann hast du aber noch andere Vorteile.

    z.B. das du mit Hilfe der USE-FLAGS du dein System individuell auf diene Bedürfnisse anpassen kannst

    oder das du wirklich nur das installierst was du brauchst (keine unnötigen abhängikeiten !)

    tja und noch vieles mehr :)
     
Thema:

Performance von Gentoo?

Die Seite wird geladen...

Performance von Gentoo? - Ähnliche Themen

  1. Blender 2.76 mit besserer Performance

    Blender 2.76 mit besserer Performance: Knapp drei Monate nach Blender 2.75 steht mit Blender 2.76 eine abermals funktionell aufgewertete Variante des 3D-Modellierungs- und...
  2. Linux Foundation gründet Performance-Arbeitsgruppe

    Linux Foundation gründet Performance-Arbeitsgruppe: Die neu gegründete Performance-Arbeitsgruppe der Linux Foundation befasst sich mit der Messung der Leistung von Anwendungen in ihrem komplexen...
  3. Maximale Schreibperformance auf SD/USB

    Maximale Schreibperformance auf SD/USB: Hallo zusammen, das Thema Programmieren unter Linux ist absolutes Neuland für mich. Ich möchte Messdaten auf eine SD Karte bzw. einen USB...
  4. Ouya überzeugt nicht bei Performance-Tests

    Ouya überzeugt nicht bei Performance-Tests: Darf man den neuesten Benchmarks der per Kickstarter realisierten Spielkonsole Quya Glauben schenken, so kann das Gerät im direkten Vergleich zu...
  5. Netsniff-NG High Performance Sniffer 0.5.7

    Netsniff-NG High Performance Sniffer 0.5.7: netsniff-ng is is a free, performant Linux network sniffer for packet inspection. The gain of performance is reached by 'zero-copy' mechanisms, so...