Performance-Monitor /mem/physical/cached

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von amöbe, 27.01.2007.

  1. amöbe

    amöbe Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich den Performance-Monitor aufrufe, gibt es da ein Feld, in dem der Arbeitsspeicher (Physical Memory) überwacht wird. Darin wiederum gibt es eine Anzeige (blau) /mem/physical/application, eine (rot) /mem/physical/buf und eine (gelb) /mem/physical/cached. Jetzt ist mir noch nicht so ganz klar, was dieses cached bedeuten soll, aber es ist immer sehr viel, und manchmal ist nurnoch 15 MB frei, oder so, allerdings bleibt der Swap immer leer.

    Ich hänge mal einen Screenshot an
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    chached, sind meine ich, wenn du was unter linux kopierst, wird das nicht gleich auf die HDD geschrieben sondern erst wenn das system "zeit dazu hat".
     
  4. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    In den Cache werden nicht mehr benötigte Daten aus dem Speicher verschoben. Dazu gehören u.a. beanspruchte Speicher von Anwendungen, die beendet wurden, damit diese im Falle einer erneuten Ausführung aus dem RAM gestartet werden und nicht von der langsameren Festplatte. Dieser Cache wird automatisch verkleinert, falls laufende Anwendungen mehr Speicher benötigen und kein freier mehr zur Verfügung steht.
     
  5. amöbe

    amöbe Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Cool, danke. Ich war echt etwas verwirrt, da mien RAM immer fast voll war...
     
  6. #5 Ritschie, 28.01.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Das ist unter Linux ganz normal, da Linux den RAM intelligenter nutzt als Betriebssysteme des Herstellers mit dem großen M. Linux geht da ganz nach dem Motto vor "leerer Speicher ist verschwendeter Speicher".

    Den Rest hat ja Xanti schon schön erklärt.

    Gruß,
    Ritschie
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. amöbe

    amöbe Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, dass Linux den RAM so toll verwendet würde ich nicht sagen. Wenn ich an die obere Grenze stoße habe ich immer das Problem, dass der HDD-Cache nicht gut genug greift...
     
  9. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    kannst du das Spezifizieren?
     
Thema:

Performance-Monitor /mem/physical/cached