Pentium 100 und Linux

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Dirk, 22.12.2003.

  1. Dirk

    Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin.
    Ich habe noch einen alten brachliegenden Pentium 100, auf dem ich Linux installieren möchte. Habt ihr vielleicht Vorschläge, welche Distribution und welche Kernel-Version da am besten geeignet ist?

    Grüße, Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LinuxSchwedy, 22.12.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Z.B.

    1. Vectorlinux ;
    2. Slackware ;
    3. jede belibige Distri ohne KDE und Gnome, mit XFCE4, Windowmaker, Fluxbox usw.
     
  4. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Debian würde auch sicher gut laufen (stable am besten)
    Und zu den Windowmanagern: KDE und gnome kann man wirklich vergessen, würde die Fluxbox empfehlen.
     
  5. Dirk

    Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.
    Ich hätte jetzt irgendwie gedacht, dass die Standard-Distributionen nur für den i686 kompiliert worden sind.
    Dann wollen wir mal hoffen, dass die 32 MB Ram ausreichend für ein halbwegs akzeptables System sind :-)

    Danke für eure Antworten,
    Dirk
     
  6. #5 LinuxSchwedy, 22.12.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    386er und 486er werden von SuSE und co. nicht mehr unterstützt. Pentium 1 noch ja. Also man kann aktuelles SuSE 9.0 nehmen, nur als Windowmanager alles mögliche nur kein KDE und kein Gnome, weil 32 MB RAM wirklich zu wenig sind. ;)
     
  7. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ich hatte lange Zeit Debian auf einem 100er mit Samba und IMAP Server. Lief tadellos!
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    bei grafische Oberflaechen duerfte vor allem die 32MB RAM Grenzen setzen
     
  10. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    P100

    Hallo.

    Slackware kommt in Frage, Debian, ein älteres Redhat, eigentlich jede Distro, die sich auch ohne KDE/Gnome installieren lässt.
    Soll das Teil auch für Desktopaufgaben benutzt werden ist TDE einen Versuch wert (basiert auf Woody).
    http://home.t-online.de/home/turbo-desktop-environment
     
Thema:

Pentium 100 und Linux

Die Seite wird geladen...

Pentium 100 und Linux - Ähnliche Themen

  1. Linux für Pentium I ?

    Linux für Pentium I ?: Gibt es das? Auch für einen Pentium II hätte ich gern ein Linux. Gebraucht wird nur Textverarbeitung und Kleinzeug wie zb Browser. Danke vorweg...
  2. Pentium4 oder Celeron für einen Server?

    Pentium4 oder Celeron für einen Server?: Hallo, ich möchte aus einem Rechner einen Webserver(LAMPP) mit WLanrouter(+BIND) und Printserver bauen. Auf den Webserver greifen max. 15 Leute...
  3. Intel Pentium D mit oder ohne SSE3?

    Intel Pentium D mit oder ohne SSE3?: Hallo habe (mal wieder) ne kleine Frage auf die ich mit Google keine Antwort finde. Da ich in letzter Zeit gerne mal mit dem Intel C/C++...
  4. Pentium 4 3,2 Ghz auf Sockel mPGA478B - Problem!!! Hilfe erbeten...

    Pentium 4 3,2 Ghz auf Sockel mPGA478B - Problem!!! Hilfe erbeten...: Moin, also ich hab folgendes Problem, ich wollte mein schon etwas in die Jahre gekommenes Notebook etwas aufrüsten und unter anderem den...
  5. OpenSuSE 10.0 (2.6.13-15.8-smp) on Aldi MD8800 (Pentium D 830)

    OpenSuSE 10.0 (2.6.13-15.8-smp) on Aldi MD8800 (Pentium D 830): Hallo, ich versuche die openSuSE 10.0 auf dem Alsi MD8800 (Pentium D 830) ans Laufen zu bringen. Gemäß Vorschalg des Installers ist der Kernel...