pdf-Buchdruck

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von juan_, 07.04.2009.

  1. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo beisammen,

    ich würde gerne eine 300-seitige PDF-Datei drucken und dabei am besten so wenig Papier/Toner wie möglich verbrauchen ;)

    -> doppelseitig Bedrucken
    -> 2 Seiten auf eine DinA4

    Problem ist halt hier, das mein Drucker kein Duplex beherrscht und ich dadurch vorerst nur die Seiten 1,2,5,6,9,10 .. usw drucken kann und dann alles umdrehen und die restl. Seiten drucken müsste.

    Gibt es dafür nicht irgendein Buchdrucktool? Zur Not könnte ich auch Windows hochfahren ;)


    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Always-Godlike, 07.04.2009
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Der Adobe PDF-Reader kennt den sogenannten "Broschürendruck". Hab damit schon kleinere PDFs ausgedruckt, muss ja aber dementsprechend auch mit großen gehn. Hab damals auch 2 Seiten auf eine gemacht und beidseitig. Musst beim Drucken halt angeben, dass er zuerst die ungeraden und dann die geraden Seitenzahlen drucken soll.

    MfG Always-Godlike
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    aber gerade das hat doch kein Sinn, oder steh ich grad aufm Schlauch?

    nehmen wir mal an, ich habe 12 Seiten:
    Blatt 1)
    Vor- / Rückseite
    [1,2][3,4]
    Blatt 2)
    Vor- / Rückseite
    [5,6][7,8]
    Blatt 3)
    Vor- / Rückseite
    [9,10][11,12]

    Hier bringt es doch nix, sich nur auf die Geraden zu beschränken?

    keine Logik drin, oder?
     
  5. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Ich glaube das "erst ungerade" auf den Druckauftrag bezogen ist
     
  6. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    achso, gut!
    dann werde ich das im Laufe der Woche mal testen und mich hier wieder melden!

    Danke
     
  7. #6 Always-Godlike, 07.04.2009
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Also beim Broschürendruck ist das dann so, dass auf dem ersten Blatt auf der Vorderseite die Seite 1 und x zu sehen sind, auf der Rückseite 2 und x-1 (x steht für die Seitenanzahl). Wie bei nem Heft halt.

    Und ja, die geraden/ungeraden Seitenzahlen beziehen sich auf den Druckauftrag ;)
     
  8. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Auch wenn selbst machen immer toll ist...
    Ich glaube in einem Copyshop deines Vertrauens kommst du günstiger und stressfeier weg.
     
  9. #8 chessboi, 07.04.2009
    chessboi

    chessboi Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das lässt sich mit dem Tool pdftk verwirklichen, da mir gerade langweilig war, habe ich kurz einen Script gebastelt:

    Code:
    #!/bin/bash
    FILE="./doku.pdf"       # PDF-File to split
    PAGES=`pdftk doku.pdf dump_data | awk '/NumberOfPages/ {print $2}'`     #number of pages
    F_GERADE ()
    {
            i=2
            j=0
            while [ "$i" -lt "${PAGES}" ]
            do
                    #echo $i
                    SEITEN[$j]="A$i"
                    let i=i+2
                    let j=j+1
            done
            pdftk A=${FILE} cat ${SEITEN[@]} output gerade.pdf
    }
    
    F_UNGERADE ()
    {
            i=1
            j=0
            while [ "$i" -lt "${PAGES}" ]
            do
                    SEITEN[$j]="A$i"
                    let i=i+2
                    let j=j+1
            done
            pdftk A=${FILE} cat ${SEITEN[@]} output ungerade.pdf
    }
    
    F_GERADE
    F_UNGERADE
    
    So hasst du zwei PDFs eines mit den geraden und eines mit den ungeraden Seiten.
    Das Herausfinden der geraden und ungeraden Seiten im Script lässt sich aber garantiert noch eleganter lösen.
     
  10. #9 Graf_Ithaka, 08.04.2009
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    hö, das kommt mir bekannt vor ;)
    Ich hab erst vor paar Wochen mal ein Skript geschrieben damit ich mir DINA4 Skripten von A4 auf A5 und doppelseitig runterreduziere (Also hast du dann im Endeffekt 4 DINA4 Seiten auf eine gedruckt, 2mal vorn und 2mal hinten). Hab jetz allerdings von einem Freund erfahren, dass an meinem Skript irgendwo ein Bug war, ich muss mich da mal näher erkundigen..

    Meld dich einfach bei mir wennst Interesse hast!

    MfG,
    Graf_Ithaka
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Stressfreier als
    Code:
    lp -onumber-up=2 -opage-set=even datei.pdf
    <papier umdrehen>
    lp -onumber-up=2 -opage-set=odd datei.pdf
    
    ?
    Zumindest wenn cups installiert ist, sollte dies genau das gewuenschte Ziel erreichen. '-o sides=two-sided-short-edge' bzw. '-o sides=two-sided-long-edge' bestimmt dann noch, in ob man ueber die kurze oder die lange Seite blaettern moechte.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich werde im Laufe der Woche (oder der nächsten) die Daten bekommen und dann meckern, wenn was schief geht. atm bevorzuge ich rikolas Version, dann chessboi und erst dann kommt der Adobekram, da ich das erst installieren müsste ;)

    hehejo: ich glaube nicht. a)Drucker und Papier stehen hier parat und b) hat man ja ein liebes Forum, wo einem so nett geholfen wird. und btw glaube ich C) nicht, dass, wenn ich ~10¢ pro Seite und 1€ PC Gebühren zahlen muss, dass ich da irgendwie billig bei weg komme, zumal ich sie dann bestimmt auch noch ne Servicepauschale wollen.


    Danke!
     
  14. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Übrigens KPDF bringt diese Freatures ebenfalls mit.
     
Thema:

pdf-Buchdruck