PC Welt Linux CD - Open SuSe 10.2

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Derdavorne, 20.03.2007.

  1. #1 Derdavorne, 20.03.2007
    Derdavorne

    Derdavorne Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,
    habe mich entschieden auf Linux umzusatteln und mich recht lange informiert bevor ich mich entschieden habe, Linux statt Windows zu benutzen. Dann habe ich vorhin beim Kiosk die neue PC Welt Linux gekauft.. Isn Einsteiger Special drin und 5 Distris (Ubuntu Linux 6.10, OpenSuSe 10.2, Fedora Core 6, Damn Small Linux N 0.1 rc4. und Trinity Rescure Kit 3.2 Beta). Habe mir gedacht ich versuchs mal mit SuSe, weil die liebe ja recht benutzerfreundlich sein soll.Hab dann genug Festplattenspeicher freigemacht (eigene Partition, 10GB erstmal). Also DVD rein, booten, läuft wunderbar. Bin also im SuSe Menü der DVD und klicke auf "Open SuSe 10.2 installieren", wie in der Anleitung verlangt. Bildschirm erst schwarz, Rechner läd n Sekündchen dann kommt auf meinem Bildschirm:

    Loading /boot/i386/loader/linux.........
    Loading /boot/i386/loader/linux.........
    Ready.
    Uncompressing Linux....

    Bis dahin also noch, soweit mein ungeübtes Auge es erkennt, normal. Aber dann kommts:

    crc error

    -- System halted


    crc-Errors sind doch Entpackungsfehler? Kenne ich zumindest sonst nur von Winrar archiven.

    Könnt ihr mir helfen? Habe auch die anderen Installationsmöglichkeiten ausprobiert, bei SuSe funktioniert garnichts, bei Ubuntu (live CD mit installationsmöglichkeit) läufts dagegen hervorragend. Ich würde aber gerne SuSe benutzen. Ist es vielleicht ein Problem der CD? Mit meinem PC funktioniert ja sonst alles, das DVD Laufwerk is auch ok, schließlich funktionieren die anderen Sachen auf der DVD. Habs auch schon mehrmals ausprobiert, zu installieren, jedesmal dasselbe.
    Danke im Vorrauf für die Antworten und Entschuldigung, wenn es jetzt einen weiteren "oooh, hier funktioniert wiedermal garnix"-Thread gibt.
    mfG,
    Paddy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrBoe, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Ja, ich würde sagen, das hört sich nach einer defekte DVD an.

    Es gibt meines Wissens im Installationsmenü einen Punkt "Installationsmedium testen". Probier das doch mal aus.

    Ach und wenn ich dich noch beeinflussen darf: Versuch lieber Kubuntu. Da lernst du vermutlich mehr über deine Hardware und Linux allgemein.
     
  4. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ich würde dir auch ubuntu ;) nahe legen, ist auch wesentlich fixer als das doch etwas behäbige suse.
     
  5. #4 Derdavorne, 20.03.2007
    Derdavorne

    Derdavorne Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hm, dann werd ich da gleich mal schauen.. Besser ne "Alternative" versuchen als stundenlanges neuversuchen =)
    Danke für die schnellen Antworten :)
    Paddy
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nicht wirklich Sinnvoll und vorallem nicht der Wahrheit entsprechend!
     
  7. #6 tuxlover, 20.03.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    wieso behäbig? und von der flexibiltät habe ich auch nichts gemerkt. ist es flexibel sich nicht als user root anmelden zu können (bei gnome meine ich nicht auf der konsole, da geht es ja mit sudo -s) und jedesmal das root passwort einzugeben?

    das finde ich ziemlich unflexibel.
     
  8. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Oh nein, genau das habe ich befürchtet. Jetzt hab ich einen Glaubenskrieg angezettelt.
     
  9. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ich meinte nicht das grafische root anmelden, das ist standartmässig in der conf der display manager enthalten, kann aber mit einem einfach true behoben werden.


    und zu dem behäbig: ich finde ein distri die sich auf 5 cds verteilt und eingentlich kein wirklich stabiles oacketverwaltungsystem von haus aus hat, doch ein wenig behäbig, ist aber absolut subjektiv.

    werde auch in zuknuft meine kritik nich mehr äuser,

    und nu noch das troll post :ubnutuuuuu roczzz :D
     
  10. #9 tuxlover, 20.03.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ja dafür sind auf den 5 cds bzw. 1 dvd alles drauf. man muss nicht extra sprachpakte und entwicklerbibliotheken herunterladen.

    warum du opensue als nicht stabil bezeichnest ist mir auch nichgt klar. ubuntu 6.10 ist auch nicht gerade das stabilste was es gibt. macht einige probleme, das ist jedenfalls meine erfahrung.

    najut aber damit soll der glaubenskrieg auch schon beendet sein.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Athur Dent, 20.03.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ... den Satz kann ich auch nicht unterschreiben. Mit etwas lesen kommt man mit Suse als Umsteiger sehr gut klar (kann man aber sicherlich über die anderen Distr. auch sagen). Und langsam ist es mit Sicherheit auch nicht, es ist deutlich schneller als jede XP Version nach meinen Ansprüchen (Programme, aufgeblasene Grafik etc.).

    Downloaden kannst Du Suse auch hier.
     
  13. #11 gropiuskalle, 20.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Allerdings hat SuSE wirklich den von sinn3r erwähnten Makel, ohne anständige Paketverwaltung daherzukommen, und YaST als Standardtool (den zen-Manager vergessen wir mal) ist nun mal wirklich lahm, keine Frage. Bis ich auf den Trichter mit smart gekommen bin, hat es schon 'ne Weile gedauert (denn das Ding ist nun mal im Gegensatz zu z.B. Adept nicht von Anfang an installiert).

    Davon abgesehen aber muss man sagen, dass openSuSE10.2 ein ziemlich flottes System ist, und wem die Softwareauswahl zu wuchtig ist, kann diese entweder schon bei der Installation einschränken oder halt nachher abspecken.

    Also, Derdavorne, lass' Dir die DVD vom Verlag eintauschen oder zieh sie Dir über Athurs Link. Zum Thema Paketverwaltung gibt's » hier « und » dort « gute Hinweise, und » smart « kannst Du ja schon mal im Hinterkopf behalten. SuSE ist prima, die anderen hier sind einfach nur neidisch. :D
     
Thema:

PC Welt Linux CD - Open SuSe 10.2

Die Seite wird geladen...

PC Welt Linux CD - Open SuSe 10.2 - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Neues aus der Linux-Embedded-Welt

    Artikel: Neues aus der Linux-Embedded-Welt: Ein Einblick über die Welt von Embedded-Linux und eine Zusammenfassung der diesjährigen »Embedded Linux Conference Europe«. Weiterlesen...
  2. Pro-Linux: Slingshot - Steinschleuder im Weltraum

    Pro-Linux: Slingshot - Steinschleuder im Weltraum: Pro-Linux stellt Ihnen heute das Spiel Slingshot in einem kurzen, zum Spielen anregenden Artikel vor. Weiterlesen...
  3. Neu in der Linuxwelt

    Neu in der Linuxwelt: Hallo Ich bin neu hier!!8) Ich bin jetzt auch in der Linuxwelt angekommen und habe mir erstmal Ubuntu Jaunty installiert(GNOME). Jetzt meine...
  4. Weltweites Mandriva Linux 2009 Installfest

    Weltweites Mandriva Linux 2009 Installfest: Mandriva will das Netzwerk der Mandriva-Nutzer rund um den Globus mobilisieren, um das freie Betriebssystem mit dem Erscheinen von Mandriva Linux...
  5. Pro-Linux: Meine Welt mit Fluxbox

    Pro-Linux: Meine Welt mit Fluxbox: Pro-Linux präsentiert Ihnen heute eine Vorstellung des Window-Managers Fluxbox: Meine Welt mit Fluxbox. Weiterlesen...