Pc-bsd

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von hex, 26.04.2005.

  1. #1 hex, 26.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2005
    hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    bin grad über n paar Newsseiten auf PC-BSD gestoßen.
    Hat das schonmal jemand probiert? Der Ansatz, BSD benutzerfreundlich
    für den normalen PC-Benutzer zu machen, ist sicher interessant.

    http://www.pcbsd.org/


    regards hex


    EDIT: Warum ist das Topic "Pc-bsd", obwohl ich "PC-BSD" geschrieben habe. Strange. Könnte n Mod vllt. nachher kurz ändern *g* Danke ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lordlamer, 26.04.2005
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hi!

    ich find das auch mal interessant. vielleicht komme ich dann ja mal dazu endlich richtig bsd zu testen

    mfg frank
     
  4. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Zum Testen kannst auch die FreeBSD-LiveCD nehmen. Die lief bei mir immer recht sauber!

    http://www.freesbie.org/


    regards hex
     
  5. #4 Edward Nigma, 26.04.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Also um *BSD zu testen brauchts doch keinen grafischen installer und KDE als GUI.
    Es geht doch um das Betriebssystem ansich, sonst könnte man ja auch bei GNU/Linux bleiben. :)
     
  6. #5 Lord Kefir, 26.04.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Da es ja eh gerade aktuelles Thema ist: wird bestimmt so beliebt wie SuSE :devil:

    Mfg, Lord Kefir
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hehe.
    Ist es schon. Hab schon die Diskussion in nem BSD Forum
    mitgelesen ;)

    regards hex
     
  8. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    da ist wohl eine l33t3 user gruppe in gefahr :devil:
     
  9. #8 bananenman, 26.04.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    habe pcbsd eben in einer virtuellen maschine installiert. die installation ist ausgesprochen idiotensicher, das system ein ganz normales "freebsd" (ja, es ist kein freebsd - sooo groß sind die unterschiede allerdings nicht und die quellen sind die gleichen). das ganze versehen mit einer modernen gui - alles schön!

    ich finde das schon in ordnung - die allermeisten bsd-user ziehen sich sowieso einen modernen wdm drauf (ob kde, gnome oder was auch immer ist erstmal egal), warum soll der also nicht mitgeliefert werden? wer das nicht möchte, kann ja immernoch auf die konsole wechsen oder eine echte bsd-installation aufsetzen. das ding soll ja auch expliziet nicht für server sein, sondern für otto-normaluser, der abends zwei stunden am heimischen schreibtisch sitzt und den rechenknecht bewegt.

    mfg

    bananenman
     
  10. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Die Benutzergruppe, die damit angesprochen werden soll, sind ja normale User und Firmen. Die gleiche Gruppe, die auch Novell mit SUSE (und alle anderen Linux Produkte von Novell) im Auge hat!

    Was den BSD'lern schonmal aufstößt ist halt der Installer, der unter der GPL lizensiert ist. Find ich persönlich auch komisch, da BSD nunmal unter der BSD Lizenz vertrieben wird, die der GPL meiner Meinung nach einiges voraus hat :)

    @devilz: ohja. :D


    regards hex
     
  11. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch ganz nett das ganze...
    ...und warum ist Software denn sonst Opensource, wenn man vorhandene nicht nehmen und anpassen / erweitern / verändern soll! :))
     
  12. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    ich hatte mir gestern mal die Iso der PC-BSD runtergeladen und hatte vor, sie gleich mal zu installieren, zumal ich hier auf meinem Rechner noch eine leere Partition mit ca. 5GB frei habe.. allerdings besitze ich bislang noch keine Erfahrungen, was BSD im allgemeinen anbelangt.. wie sieht es denn mit der Swap aus, kann ich die Linux-Swap auch für PC-BSD benutzen? und akzeptiert Grub die BSD-Partition? bzw. welche Filesysteme sind unter der PC-BSD geläufig?
     
  13. Gronau

    Gronau Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    > wie sieht es denn mit der Swap aus, kann ich die Linux-Swap auch für PC-BSD benutzen?

    Ja es geht, aber üblich ist das man innerhalb der slice eine swap erstellt.

    > und akzeptiert Grub die BSD-Partition?

    Natürlich.

    > bzw. welche Filesysteme sind unter der PC-BSD geläufig?

    UFS(2), kann mit entsprechender unter linux auch gelesen und geschrieben (expereimentell) werden, bsd kann ext2/3 lesen und schreiben (sofern unterstützung installiert), reiferfs hingegen nicht.
     
  14. #13 indigo, 22.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2005
    indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hmm..unter Linux wird die BSD-Partition als hda3 bezeichnet, wollte nach der PCBSD-Installation nicht den BSD-Bootloader installieren, zumal ich Bedenken hatte, daß dieser die ext3-Partitionen meines SuSE 9.3 Systems nicht akzeptieren würde.. nachdem ich dann Linux auf Runlevel 3 hochgefahren und yast gestartet hatte, um Grub zu konfigurieren, wurde die BSD-Partition nicht eingebunden.. hat jemand von Euch eine Idee, was ich da manuell eingeben könnte? ?(

    Edit: ich denke mal, ich habs: in /boot/grub/menu.ls folgendes hinzufügen?

    title PCBSD
    root (hd0,2,a)
    kernel /boot/loader
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. token

    token Jungspund

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Ottonormaluser nicht der, der Windows benutzt?

    Also ich persönlich traue keinem solchen "Ottonormaluser" zu ein komplettes, desktoptaugliches FreeBSD aufzusetzen. Es fängt doch meistens schon bei der Partitionierung an ("Wo ist C:?"), dann der Sound welcher teilweise nervig zu installieren ist, bis hin zur 3D-Beschleunigung mit den proprietären Treibern von ATI und NVIDIA ("KMOD compile?! WTF?").

    Naja... suum cui que - Jedem das Seine :)
     
  17. #15 -str]ID[er-, 28.05.2005
    -str]ID[er-

    -str]ID[er- looser vom dienst

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main ~southside territory~
    @ jiin ich glaube /boot/grub/grub.conf ist die datei in die du das eintragen solltest....

    bei gnu auf den ebseiten findest du irgenwie ne grub example conf, da ist glaube ich für sehr sehr viele Os'e ein beispiel drin.
     
Thema: Pc-bsd
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc bsd forum

Die Seite wird geladen...

Pc-bsd - Ähnliche Themen

  1. PC-BSD 10.2 freigegeben

    PC-BSD 10.2 freigegeben: Eine Woche nach FreeBSD 10.2 ist auch das darauf aufbauende PC-BSD in Version 10.2 erschienen. PC-BSD Version 10.2 bietet den Anwendern unter...
  2. PC-BSD 10.1.1 veröffentlicht

    PC-BSD 10.1.1 veröffentlicht: Die erste Aktualisierung von PC-BSD 10.1 bringt trotz der vermeintlichen kleinen Versionsnummer zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit sich....
  3. PC-BSD 10.1 freigegeben

    PC-BSD 10.1 freigegeben: Einen Tag nach FreeBSD 10.1 ist auch das darauf aufbauende PC-BSD in Version 10.1 erschienen. PC-BSD Version 10.1 bietet den Anwendern unter...
  4. Lumina-Desktop von PC-BSD entkoppelt

    Lumina-Desktop von PC-BSD entkoppelt: Die schlanke Desktopumgebung Lumina wurde vom PC-BSD-Repositorium in ein eigenes Repo auf Github umgesiedelt. Ferner steht Lumina jetzt als...
  5. PC-BSD: Vorschau auf den Lumina-Desktop

    PC-BSD: Vorschau auf den Lumina-Desktop: Die demnächst erscheinende Version 10.0.3 von PC-BSD wird eine neue Version der schlanken Desktopumgebung Lumina mitbringen. Ken Moore hat nun...