Passende Distribution gesucht

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von plusman, 20.11.2006.

  1. #1 plusman, 20.11.2006
    plusman

    plusman Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits.

    Ein Freund und ich wollen demnächst einen alten PC zusammen basteln. Er wird 350 MHz, 32 - 64 MB RAM und 4 - 8 GB Festplattenspeicher haben.

    Wir wollen Linux drauf klatschen, nur ist bisher unklar, welche Distribution es sein soll.

    Daher die Frage, welche Distribution denn am besten (Superlativ von geeignet :P?) für dieses System geeignet ist.

    Sie sollte natürlich auch eine grafische Oberfläche bieten, welche spielt keine Rolle. Hauptsache, es funktioniert.

    Anzumerken sei noch, dass wir beide keine Linuxgeeks sind. Der PC ist allerdings nur zum Arbeiten gedacht und dafür eignet sich Linux meines Erachtens am besten (bevor wir Windows 98 oder so draufpappen :) ).

    Das System sollte stabil und "flüssig" arbeiten, d.h. es soll nicht 5 min. für eine simple Operation benötigen. Zudem sollte noch "ausreichend" Speicherplatz auf der Festplatte frei bleiben.

    Installierte Software kann sich in Grenzen halten, Programme wie OpenOffice oder GIMP müssen nicht dabei sein, ist aber genug Platz vorhanden, schaden sie selbstverständlich nicht :). Was aber auf jeden Fall installiert sein sollte, ist GCC (heißt es die oder der?).

    Hoffe, jmd. kann mir helfen.

    Grüße
    ich :p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Factory, 20.11.2006
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Debian oder ArchLinux sind so Distros wo du dir aussuchen kannst was drauf soll :) sind Net Install Distros... wo die Grund installation minimal ist :D ca 200MB oder etwas mehr weiss nicht genau mein Debian is mittlerweile dick geworden...da ich auch viel brauche aber sonst Debian oder Archlinux sehr schlank und man kann das installieren was man braucht :)


    PS: Aber man brauch Sourcen wo man die Packete her holt mit Apt-get zb. der das automatisch saugt und installiert was du willst zb. KDE oder Gnome.
     
  4. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    also ich würde dir da Suse10.1 empfehlen. Habs gestern auch auf einem 500mhz rechner installiert. Läuft eigentlich ganz sauber. Nur dub benötigst da etwas mehr RAM würd ich sagen :-I midestens 128MB. Ich vermute mal SD Ram brauchst du :-I musst du bei e-bay suchen.

    ohne grafische Oberfläche probiers mal mit Ubuntu-Server. Oder Kbuntu könnte evlt noch laufen.

    EDIT

    stimmt arch wäre noch ne Lösung. habs noch nicht getestet soll aber gut sein wie ich gehört habe.
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Also von OpenSuSE auf einem 350MHz würde ich abraten. Dazu ist das viel zu fett und extrem träge im Vergleich mit Debian-basierten Distros, wenn man da nicht eine ganze Menge optimiert, wozu aber gute Linux-Kenntnisse Voraussetzung wären. Ich würde eher zu Debian oder DSL (Damn Small Linux) raten, da diese auch mit wenig RAM laufen. OpenOffice auf 64MB RAM zu nutzen wird aber nichts. Ein anständiges Arbeiten wird da kaum möglich sein. Auch bei GIMP dürfte diese RAM-Menge nicht ausreichen.
    Im übrigen wird auch die Boardsuche helfen, denn Distros für "schwache" PCs wurden hier schon des öfteren gesucht.
     
  6. #5 plusman, 20.11.2006
    plusman

    plusman Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dass das Thema schon öfters besprochen wurde, dachte ich mir. Allerdings war ich mir unschlüssig, wonach ich suchen sollte :P. Im Zweifelsfall, immer fragen :)

    Schonmal danke für die Antworten.
     
  7. nikaya

    nikaya Guest

  8. #7 ElektroPunk, 20.11.2006
    ElektroPunk

    ElektroPunk INSUBORDINANT

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
  9. Marvin

    Marvin User

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ich würde Ubuntu 6.06 draufmachen.
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Und was spricht gegen das aktuellste Release? Ausserdem halte ich Gnome als GUI für 64MB RAM etwas oversized. Dann eher Xubuntu.
     
  11. #10 grandpa, 20.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2006
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Auf der aktuellen LinuxUser Heft DVD ist ein Desktop Light Linux "für Uralt PCs" mit drauf. Hier gibts näheres dazu...
     
  12. #11 root1992, 20.11.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Also für einen langsamen Rechner würde ich mir das Linux selbst optimieren (also kein SuSe oder Debian, ...) da komm meiner Meinung nach arch oder gentoo in frage. Arch hatte ich noch nicht ausprobiert. Die deutsche Installationsanleitung für das gentoo ist sehr gut und ausführlich. Sollte wenn man sich ein bisschen reinhängt und sie liest kein Problem sein, denk ich.
     
  13. nikaya

    nikaya Guest

    Ich bin zwar überzeugter Gentoo'ler,auf einem so alten Rechner würde ich mir die Kompiliererei aber nicht antun.Aber wenn man es wagt können einzelne Programme anschließend schneller sein.
     
  14. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    @grandpa. ich zieh mir mal die iso von dem heftchen und probier as mal auf 100mhz pure Power aus :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 grandpa, 20.11.2006
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ticha...,

    ..auf einem 486DX4-100 :oldman womöglich ?
     
  17. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    HURRAY*jubel*

    es kennt noch jmd :D

    AMD 4.86DX4-100mhz, 16MB RAM, 1Gig Fetsplatte

    :D
     
Thema:

Passende Distribution gesucht

Die Seite wird geladen...

Passende Distribution gesucht - Ähnliche Themen

  1. Mp3 Player und passende Kopfhörer gesucht

    Mp3 Player und passende Kopfhörer gesucht: Hey, ich suche einen MP3-Player der _sehr_ laut ist. Aber bitte nichts von Apple oder Microsoft oder Achros (alle 3 sehr leise)...
  2. Keine passenden MySQL Socken

    Keine passenden MySQL Socken: _
  3. Kein passendes demux-Modul

    Kein passendes demux-Modul: Hi, ich komm mir echt bissle nervig vor, aber ich find nirgends so gute infos wie bei euch :) Also nun zu meinem Problem: Ich habe per Amarok...
  4. Couldn't find interface ppp0: Kein passendes Gerät gefunden

    Couldn't find interface ppp0: Kein passendes Gerät gefunden: Ich hab Linux 10.1 64bit und eine Vodafone EasyBox Mit Hilfe von Scripts und Icon_switch usw. bekomme ich auch verbindung zur Box. Kppp...
  5. Ubuntu: passende Linux-headers

    Ubuntu: passende Linux-headers: um ndiswrapper zu kompilieren (ich will mein wlan zum laufen bekommen) brauche ich die linux-headers die zu meinem kernel passen, das wäre...