Partitionen gesperrt?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von ghost182, 16.05.2006.

  1. #1 ghost182, 16.05.2006
    ghost182

    ghost182 Jungspund

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    noch eine Frage und zwar habe ich meine Linux (Ubuntu 5.10) Partition mit RaiserSF (schreibt man das so?) partitioniert und sollte ja nun Normalerweise auch auf die NTFS Partitionen meines Computers zugreifen können...

    Leider bekomme ich die Fehlermeldung:
    Wie kann ich nun auf diese anderen Partitionen die mir auf dem Desktop unter hda1, hda5 und sda1 angezeigt werden zugreifen?

    Gruß ghost182
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daedalus, 16.05.2006
    daedalus

    daedalus Doppel-As

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    sehr wahrscheinlich wird schon bald jemand auf die sufu aufmerksam machen,... selbige wird dich hier her führen... wo du eine lösung finden wirst ;-)
     
  4. #3 ghost182, 16.05.2006
    ghost182

    ghost182 Jungspund

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wo kann ich den Code denn ändern? Bin leider im umgang mit den Funktionen etc. noch sehr unerfahren.
     
  5. #4 Keruskerfürst, 16.05.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Mit einem Editor (wie nano oder emacs o.ä.) die Datei /etc/fstab öffnen und die entsprechenden Zeilen ändern.
     
  6. #5 ghost182, 16.05.2006
    ghost182

    ghost182 Jungspund

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein das die Datei schreibgeschützt ist?

    Versuche die fstab zu ändern und die mtab.
     
  7. #6 Keruskerfürst, 16.05.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Dies muß als "root" geschehen.
     
  8. #7 ghost182, 16.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2006
    ghost182

    ghost182 Jungspund

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme mir langsam immer dümmer vor (ist sicherlich auch Normal da ich ja noch Anfänger bin). Also Sorry für diese dumme frage; aber wie kann ich das als Root nun ausführen?

    edit: Ah! Moment habe es nun herausgefunden, versuche nun die Dateien zu ändern.
     
  9. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
  10. #9 ghost182, 16.05.2006
    ghost182

    ghost182 Jungspund

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Habe nun das eingetragen:
    /dev/hda1 /home/xxxx/dos2 ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0

    Das lustige an der Sache ist das mir die Partition nun flöten gegangen ist. Also sie wird mir weder im Dateimanager angezeigt noch auf dem Desktop.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 theton, 16.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wechsel in den Ordner /home/xxxx/dos2, da sollte sie dir angezeigt werden. Ausserdem sollte man nicht alles woertlich uebernehmen. 'xxxx' war in dem Artikel, aus dem du die Zeile hast, ein Platzhalter. Ich versuchs dir zu erklaeren:

    /dev/hda1 <- das ist die Platte bzw. die Partition
    /home/xxx/dos2 <- das ist der Ordner, in dem der Inhalt der platte angezeigt werden soll
    ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 <- das sind sogenannte Mountoptionen
    0 0 <- beeinflusst den Dateisystemcheck
     
  13. #11 ghost182, 16.05.2006
    ghost182

    ghost182 Jungspund

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Gut! Super vielen dank!

    Es hat nun alles funktioniert und ich kann auf die Platten zugreifen.
     
Thema:

Partitionen gesperrt?

Die Seite wird geladen...

Partitionen gesperrt? - Ähnliche Themen

  1. Upgrade Sles11 auf Sles12 findet Partitionen nicht

    Upgrade Sles11 auf Sles12 findet Partitionen nicht: Hallo zusammen, ich versuche gerade ein upgrade von Sles11 auf Sles12. Das ist auch durchgelaufen. Nach einem boot Versuch meldet das System es...
  2. Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD)

    Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD): Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier einer helfen. Ich versuche Redhat Enterprise 7 auf einen Esprimo 720 zu installieren. Der Installer...
  3. Datei als image mit mehreren Partitionen: wie kann man diese formatieren?

    Datei als image mit mehreren Partitionen: wie kann man diese formatieren?: Hallo zusammen, wie ich (aus einem Script) eine Datei (img) erstelle und mehrere Partitionen darauf einrichte, ist mir bekannt - es funktioniert...
  4. Partitionen auf SD-Karte lassen sich nicht löschen

    Partitionen auf SD-Karte lassen sich nicht löschen: Hallo, aus meinem Handy stammt eine microSDHC-Karte (4GB), die jetzt einige Zeit nicht verwendet wurde. Ich wollte diese "platt" machen um sie...
  5. logische Partitionen erstellen LVM

    logische Partitionen erstellen LVM: Hallo, ich möchte logische Partionen erstellen. Ich hatte bisher nur primäre Partitionen eingerichtet. Leider kam ich durch Google auch nicht...