Pandora - Spielkonsole mit Linux

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 01.02.2008.

  1. #1 newsbot, 01.02.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Dank dem OpenPandora.org-Projekt bekommt die unter Linux laufende, aber schon etwas betagte Konsole GP2X bald einen Nachfolger.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Always-Godlike, 04.02.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich glaub ich werd meinen DS Lite verkaufen und mir den Pandora zulegen. Auf meinem DS Lite spiel ich eh nur Sudokus, das kann ich mir auf dem Pandora dann selber Programmieren. Ich hatte eh vor, den DS zu hacken um Linux drauf zu installieren (gibt ja sogar en Wiki dafür), aber jetzt gibt es ja den Pandora :)
     
  4. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich mir beim GP2X auch gedacht. Leider hat sich die Community so wenig gekümmert, dass ich eben den GP2X gegen einen DS eingetauscht habe. Das Softwareangebot war nie ebrauschend und die SDKs wurden schlecht geflegt. Die offizielle Toolchain hab ich nie compiliert bekommen...
    Was mich persönlich erschreckt ist, dass "EvilDragon" an dem Pandora mitgearbeitet hat. Der Mann, der es 5 Mal nicht hinbekommen hat, meinen GP2X zu reparieren und mir denn ein zerkratztes Austauschgerät zurückgeschickt hat. Eklig waren auch die Haare im Display (nein, kein Scherz - leider).

    Und mal objektiv betrachtet:
    Wenn du was mobiles mit Linux willst, nimm dir nen eeePC - kriegste mehr für den Preis.
     
  5. #4 Tomekk228, 05.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Fast 300€...

    ...da hat zico schon recht. Da ist der eeePc wirklich eine viel bessere Alternative. Und games für Linux gibt es auch genug...

    Schade, als den Threadtitel und den anfang des Artikels las dachte ich "was fürn geiles teil", aber der preis ist der absolute spaß killer.

    @Zico haare im display? richtig lang und fettig, baaaaaaaaah :D Ist doch aber jetzt wirklich ein Spaß oder?

    Ich kenne den GP2X auch, und dafür gibt es doch massig Software Oo.

    Edit: aber eins muss man den Pandora lassen...der sieht richtig geil aus in schwarz ;)
     
  6. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ne leider nicht. Das Ersatzgerät (welches ich nach der 4. erfolglosen Reparatur bekommen hab) zerkratzt (Display) und hatte ein ziemlich langes Haar unter der Display Schutzscheibe.

    Ja beispielsweise gabs auch nen SNES Emu, mit dem ständig "geworben" wurde, der langsam lief und viele spiele nur mit Grafikfehlern unterstützt hat.
    Es gab auch einen Doom Port, den man schlecht konfigurieren (oder speichern/laden) konnte, da man am GP2X keine Tastatur hat....
    Ich könnt jetzt noch so weiter machen, aber vielleicht erwarte ich von einem Community-Gerät einfach zu viel und vielleicht wird beim Pandora alles anders - für mich persönlich bleibt ein bitterer Nachgeschmack.
     
  7. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Laufen denn die ganzen Emulatoren etc. nicht auch auf dem EeePC? Weil dann wäre doch der einzige Vorteil der Pandora das sie kleiner ist...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Im Grunde ja. Obwohl sie auf dem eeePC wohl ebsser laufen würden, da dieser technisch einfach ein bisschen weiter ist. Auf dem Pandora müssten man sie auch erst mal portieren, da dieser ja mit einer ARM CPU, wenn ich nicht irre, ausgstattet ist.
    Irgendwie finde ich es bissl komisch zu sagen, dass auf dem Teil PSX und N64 Emus laufen sollen, da ich den Grafikchip des Pandora ziemlich schwach finde. Selbst gegenüber dem eeePC, aber ich kenn mich mit den Anforderungen und den 3D Fähigkeiten dieser Chips unter Linux nicht so aus. Für Konsolenspiele benutz ich meist - erstaunet - meine Konsolen. :D
     
  10. #8 Dvergr, 15.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2008
    Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    So, um den Thread mal aus der Versenkung zu holen und ein bisschen Werbung FÜR den Pandora zu machen:

    Die Entwicklung schreitet voran und die ersten Entwicklergeräte werden derzeit per Hand montiert. Es gibt sogar schon Demos eines PSX-Emulators (von dem Zico sich ja nicht vorstellen konnte, dass dieser überhaupt laufen wird):

    http://youtube.com/user/zodttd


    Für mich ist der Pandora DIE Handheldkonsole schlechthin. Ich bin großer Homebrew und Retro Fan und konnte mich schon für die unmengen an Software auf dem GP2X begeistern. Der hier kritisierte SNES-Emulator lief bei mir superflüssig und ich hatte bei keinem Spiel probleme. Auch bei Doom hatte ich auf dem GP2X keine Probleme. Das Spiel startete Problemlos, ich konnte einfach durch die Menüs navigieren und Einstellungen machen. Auch das Speichern und Laden ging leicht von der Hand. Es ist nunmal kein PC sondern eine Spielekonsole. Und dafür ist der Doom-Port verdammt gut gelungen und versüßte mir so manche Bahnfahrt.

    Vom Pandora erwarte ich einen Leistungssprung sondergleichen. Nicht nur im Bereich Emulatoren, sondern gerade im Bereich Homebrew. Denn auch hier gibt es so manchen Leckerbissen für den GP2X.
     
Thema:

Pandora - Spielkonsole mit Linux

Die Seite wird geladen...

Pandora - Spielkonsole mit Linux - Ähnliche Themen

  1. Designdateien von OpenPandora veröffentlicht

    Designdateien von OpenPandora veröffentlicht: Das Entwicklerteam des Open-Source-Spielehandhelds Pandora hat die Designdateien des Gerätes veröffentlicht. Die Lizenz erlaubt allerdings...
  2. OpenPandora UK ist Pleite

    OpenPandora UK ist Pleite: Über drei Jahre nach dem Start der Auslieferungen des Linux-Handhelds »Open Pandora«, kündigte die britische Herstellerfirma die Schließung an....
  3. Offene Android-Spielkonsole Ouya ist fertig

    Offene Android-Spielkonsole Ouya ist fertig: Die Android-Spielkonsole Ouya, die mittels einer Kickstarter-Initiative Kapital für die Finalisierung des Projektes suchte, will nun Ende des...
  4. Linux-Spielkonsole versandfertig

    Linux-Spielkonsole versandfertig: Envizions hat bekannt gegeben, dass ab sofort Vorbestellungen für die auf Linux basierende EVO Smart Console angenommen werden. Weiterlesen...