OSVDB schließt ihre Pforten

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 07.04.2016.

  1. #1 newsbot, 07.04.2016
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die Open Sourced Vulnerability Database (OSVDB), eine unabhängige Datenbank für sicherheitsrelevante Themen rund um Linux und Open Source, hat ihren Betrieb eingestellt. Als Grund nennen die Verantwortlichen mangelnde Unterstützung seitens der Unternehmen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

OSVDB schließt ihre Pforten

Die Seite wird geladen...

OSVDB schließt ihre Pforten - Ähnliche Themen

  1. Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat

    Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat: Snaps sind das neue Paketformat, das neben herkömmlichen DEB-Paketen in Ubuntu koexistieren kann. Jetzt wurde eine Sicherheitslücke geschlossen,...
  2. Samba schließt kritische Sicherheitslücke

    Samba schließt kritische Sicherheitslücke: Nachdem das Samba-Team bereits vor drei Wochen eine Warnung vor einer kritischen Sicherheitslücke in der eigenen Software, aber auch in Windows,...
  3. Red Hat schließt 2015 positiv ab

    Red Hat schließt 2015 positiv ab: Red Hat veröffentlicht positive Zahlen für das am 30. November zu Ende gegangene 3. Qartal des Fiskaljahrs 2016. Weiterlesen...
  4. Anonymisierungs-Distribution Tails 1.8 schließt zahlreiche Lücken

    Anonymisierungs-Distribution Tails 1.8 schließt zahlreiche Lücken: Die Anonymisierungs-Distribution Tails wurde in der Version 1.8 veröffentlicht, die einen von Thunderbird abgeleiteten Mail-Client enthält und...
  5. LinuxGames schließt

    LinuxGames schließt: Nachdem sich bereits vor einiger Zeit mit »Happy Penguin« ein Veteran der Spieleseiten verabschiedete, kündigte nun auch LinuxGames.com die...