Option G3 Umts Karte mit PCMCIA

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von joern72, 25.10.2005.

  1. #1 joern72, 25.10.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !!!

    Bin Linux Anfänger, wer also kein Bock auf Anfänger hat bitte, anderes Thema lesen.:oldman

    Ich soll ein Linux-System (9.0) mit einer Option PC-Card (UMTS)ausrüsten. Leider habe ich keine Ahnung wie das geht ? Kann mir jemand eine Installationsanleitung geben oder sagen wo ich sowas bekomme ?

    Danke, Joern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    1. Welches Linux ? SuSE ? Warum eine so alte Version ?
    2. Hast du genauere Details zur Karte ?

    Ich würde dir erstmal eine neuere Version empfehlen, da die 9.0er SuSE schon etwas älter ist.
     
  4. #3 joern72, 25.10.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Suse Linux 9.0

    Ich habe neue Infos:

    cardctl status

    Socket 0:
    3.3V CardBus card
    function 0: [ready]
    function 1: [ready]

    Erkannt wurde ja etwas, im übrigen der HotPlugger läuft auch, falls das einen Unterschied macht.
    Das OS muß doch jetzt irgendwie der Card einen NAmen zuordnen ? Oder ?

    Jörn
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dein Problem ist eher der Treiber für die Karte - und da sehe ich mit SuSE 9.0 schwarz (ist einfach schon etwas älter!).

    Ich kann dir nur nochmals zu einer neuere SuSE Version raten -> www.opensuse.de
     
  6. #5 joern72, 28.10.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Yup ich sehe es ein ....

    Kann ich denn 10.0 installierern ohne meine 9.0 Einstellungen zu verlieren ?
    Denn sonst muß ich ja das ganze System neu aufsetzten. 9.0 läuft als Fimenserver (Backups, Gateway, Email)

    Jörn
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Never touch an running system ....

    Dieser Spruch hatt bis heute bestand ;)

    Also von einem Firmenserver solltest lieber die Finger lassen.

    Grade von der älteren 9.0 wird das bestimmt nicht ohne Probleme auf 10.0 updaten. Von der 9.3 sind mir schon Erfolge bekannt, aber nicht von einer ganz alten 9.0 :/
     
  8. #7 joern72, 01.11.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es denn bei Linux eine Möglichkeit, neue Treiber für PCMCIA herunterzuladen. (Ich habe schon gesucht, aber nix gefunden.)

    Jörn
     
  9. #8 StyleWarZ, 01.11.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    hilft das

    ich hab am weekend so ne card in mein notebook gefetzt und dmesg hat 3 sachen erkannt. ob es laufen würde weiss ich nicht da ich kein inet hatte um zu gucken.

    Gruss Style
     
  10. #9 Diabolo, 01.11.2005
    Diabolo

    Diabolo Tripel-As

    Dabei seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Hi,
    als erstes mußt Du schauen ob folgende Module geladen werden:

    • pcmcia
    • yenta_socket
    • ohci_hcd
    • usbserial

    Die Karte enthält einen USB Controller, einen USB Hub und drei USB2serial Schnittstellen. An der ersten hängt das Modem.

    Beim Googeln bin auf diese Seiten gestoßen:

    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=157913
    http://www.timberwolf.ukfsn.org/debian-orange-3g.html#toc1
    http://tuxmobil.org/pcmcia_linux.html

    Die haben mir auch sehr geholfen, ob das aber auf Deiner Version von SuSE auch geht weiß ich leider nicht. Ich habe es lediglich mit Slackware 10.0,
    (K)Ubuntu 5.04 und Debian Sarge (erfolgreich) probiert.

    LG Diabolo
     
  11. #10 joern72, 02.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal das message log!
    Sieht so aus als würde usb-ohci nicht laufen. Werde mal "usb-ohci" installieren !? Was macht das eigentlich ? (Das System ist Suse9.0)

    Nov 2 12:28:45 server /sbin/hotplug[12469]: PCI_SUBSYS_ID=1931:000A
    Nov 2 12:28:45 server /sbin/hotplug[12469]: PCI_SLOT_NAME=03:00.0
    Nov 2 12:28:45 server /sbin/hotplug[12469]: invoke /etc/hotplug/pci.agent
    Nov 2 12:28:45 server /etc/hotplug/pci.agent[12483]: Execute remover script '/var/run/hotplug/pci-remover-03:00.0'
    Nov 2 12:28:45 server /etc/hotplug/pci.agent[12480]: Execute remover script '/var/run/hotplug/pci-remover-03:00.1'
    Nov 2 12:28:45 server /etc/hotplug/pci.agent[12483]: usb-ohci: No such file or directory
    Nov 2 12:28:45 server /etc/hotplug/pci.agent[12483]: usb-ohci: Device or resource busy
    Nov 2 12:28:45 server /etc/hotplug/pci.agent[12480]: usb-ohci: No such file or directory
    Nov 2 12:28:45 server /etc/hotplug/pci.agent[12480]: usb-ohci: Device or resource busy
    Nov 2 12:28:46 server kernel: svc: bad direction 268435456, dropping request
    Nov 2 12:28:52 server kernel: cs: cb_alloc(bus 3): vendor 0x1033, device 0x0035
    Nov 2 12:28:52 server kernel: PCI: Enabling device 03:00.0 (0000 -> 0002)
    Nov 2 12:28:52 server kernel: PCI: Enabling device 03:00.1 (0000 -> 0002)
    Nov 2 12:28:52 server cardmgr[1314]: socket 0: CardBus hotplug device
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: /sbin/hotplug pci
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: HOME=/
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: PATH=/bin:/sbin:/usr/sbin:/usr/bin
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: ACTION=add
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: PCI_CLASS=C0310
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: PCI_ID=1033:0035
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: PCI_SUBSYS_ID=1931:000B
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: PCI_SLOT_NAME=03:00.1
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12526]: invoke /etc/hotplug/pci.agent
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: /sbin/hotplug pci
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: HOME=/
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: PATH=/bin:/sbin:/usr/sbin:/usr/bin
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: ACTION=add
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: PCI_CLASS=C0310
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: PCI_ID=1033:0035
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: PCI_SUBSYS_ID=1931:000A
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: PCI_SLOT_NAME=03:00.0
    Nov 2 12:28:52 server /sbin/hotplug[12525]: invoke /etc/hotplug/pci.agent
    Nov 2 12:28:53 server /etc/hotplug/pci.agent[12540]: Setup usb-ohci from modules.pcimap for PCI slot 03:00.0
    Nov 2 12:28:53 server /etc/hotplug/pci.agent[12540]: BeepInfo: TYPE=pci ACTION=add DRIVERS=usb-ohci DEVICE=
    Nov 2 12:28:53 server /etc/hotplug/pci.agent[12535]: Setup usb-ohci from modules.pcimap for PCI slot 03:00.1
    Nov 2 12:28:53 server /etc/hotplug/pci.agent[12535]: BeepInfo: TYPE=pci ACTION=add DRIVERS=usb-ohci DEVICE=
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12540]: Wrote remover script '/var/run/hotplug/pci-remover-03:00.0' with following content:
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12540]: remover script: COUNT=1
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12540]: remover script: test $COUNT -gt 1 && exit
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12540]: remover script: /sbin/modprobe -r usb-ohci
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12535]: Wrote remover script '/var/run/hotplug/pci-remover-03:00.1' with following content:
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12535]: remover script: COUNT=1
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12535]: remover script: test $COUNT -gt 1 && exit
    Nov 2 12:28:57 server /etc/hotplug/pci.agent[12535]: remover script: /sbin/modprobe -r usb-ohci
     
  12. #11 joern72, 02.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    würde ein kernel update reichen ? von 2.4.21 auf 2.6 oder so !
    das kann doch gar nicht so schwer sein :-(

    alle module sind da ...

    lsmod:

    Module Size Used by Tainted: P
    usb-ohci 0 0 (deleted)
    vfat 9900 0 (autoclean)
    fat 30712 0 (autoclean) [vfat]
    nls_cp437 4348 1 (autoclean)
    nls_iso8859-1 2812 1 (autoclean)
    smbfs 36912 1 (autoclean)
    videodev 5696 0 (autoclean)
    ipt_MASQUERADE 1240 1
    iptable_nat 15374 1 [ipt_MASQUERADE]
    ip_conntrack 17252 1 [ipt_MASQUERADE iptable_nat]
    ip_tables 11232 4 [ipt_MASQUERADE iptable_nat]
    isa-pnp 30664 0 (unused)
    nfsd 73904 4 (autoclean)
    usbserial 18620 0 (autoclean) (unused)
    parport_pc 26248 1 (autoclean)
    lp 6208 0 (autoclean)
    parport 22888 1 (autoclean) [parport_pc lp]
    ipv6 209824 -1 (autoclean)
    key 63256 0 (autoclean) [ipv6]
    ds 6668 2
    yenta_socket 9760 1
    pcmcia_core 43232 0 [ds yenta_socket]
    st 27760 0 (autoclean) (unused)
    sr_mod 13432 0 (autoclean)
    sg 32224 0 (autoclean)
    keybdev 1996 0 (unused)
    mousedev 4084 0 (unused)
    joydev 5120 0 (unused)
    evdev 3584 0 (unused)
    input 3360 0 [keybdev mousedev joydev evdev]
    usb-uhci 22224 0 (unused)
    usbcore 58668 1 [usb-ohci usbserial usb-uhci]
    raw1394 16592 0 (unused)
    ieee1394 183332 0 [raw1394]
    dmfe 13377 1
    fcpci 530496 2
    capidrv 25460 5
    isdn 124428 6 [capidrv]
    slhc 4880 1 [isdn]
    capi 16384 0
    capifs 3600 1 [capi]
    kernelcapi 29248 4 [fcpci capidrv capi]
    capiutil 22656 0 [capidrv kernelcapi]
    ide-scsi 10000 0
    scsi_mod 97108 4 [st sr_mod sg ide-scsi]
    ide-cd 29664 0
    cdrom 26752 0 [sr_mod ide-cd]
    lvm-mod 62628 0 (autoclean)
    reiserfs 200084 4
     
  13. #12 StyleWarZ, 02.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    so, ich hab mir vom büro ne Edge/Gprs/Wlan card organisiert für einen abend. ist auch von dem selben hersteller wie die umts card von der wirs hier haben. ich werd mal versuchen das ding zum leben zu erwecken
    dmesg wenn die karte gesteckt wurde. bei der umts card wurde usb controller + 3 cards festgestellt. an das kann ich mich errinnern
    Code:
    PCI: Enabling device 0000:07:00.1 (0000 -> 0001)
    ACPI: PCI Interrupt 0000:07:00.1[A] -> Link [LNKB] -> GSI 11 (level, low) -> IRQ 11
    ttyS1 at I/O 0x4800 (irq = 11) is a 16550A
    
    http://www.pharscape.org/index.php?option=content&task=view&id=30
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 joern72, 03.11.2005
    joern72

    joern72 Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Die Karte hat er ja angenommen (s.o.):
    Nov 2 12:28:52 server kernel: cs: cb_alloc(bus 3): vendor 0x1033, device 0x0035

    cardctl ident liefer:
    Socket 0:
    no product info available

    das heisßt doch, das er das modem nicht kennt !?
    dann muß cih doch in die pcmcia/config einen eintrag machen ?!
    Also:
    card "Option Wireless Technology GSM/GPRS GlobeTrotter"
    #Use Manufacturing ID to match all GlobeTrotter variants
    manfid 0x0013, 0x0000
    cis "cis/GLOBETROTTER.dat"
    bind "serial_cs"


    manfid 0x0013, 0x0000 habe ich geändert auf manfid 0x1033, 0x0035
    die Datei GLOBETROTTER.dat kopieren und ....
    cardmgr neugeladen und immer noch das gleiche.


    Jörn
     
  16. #14 Diabolo, 03.11.2005
    Diabolo

    Diabolo Tripel-As

    Dabei seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Tipp doch einmal das in die Konsole:
    modprobe usbserial vendor=0xaf0 product=0x5000 (vendor und product an Dein Gerät anpassen!)

    Danach gibst Du dmesg (oder tail -f /var/log/messages) ein, hier sollte irgendwo dann sowas ähnliches wie das stehen:

    Nov 03 17:33:56 laptop usb 5-1: new full speed USB device using address 4
    Nov 03 17:33:56 laptop usbserial_generic 5-1:1.0: Generic converter detected
    Nov 03 17:33:56 laptop usb 5-1: Generic converter now attached to ttyUSB0
    Nov 03 17:33:56 laptop usbserial_generic 5-1:1.1: Generic converter detected
    Nov 03 17:33:56 laptop usb 5-1: Generic converter now attached to ttyUSB1
    Nov 03 17:33:56 laptop usbserial_generic 5-1:1.2: Generic converter detected
    Nov 03 17:33:56 laptop usb 5-1: Generic converter now attached to ttyUSB2

    Dann wurde erst die Karte erkannt. Wenn Du im KDE-Menü im Infozentrum nachschaust, dann wird unter PCMCIA Card 0: emty bzw. Card 1: emty stehen. Das hat aber nichts zur Sache.
    Wenn Du unter /dev oder /dev/tty oder so ähnlich(ist nicht bei allen Distributionen gleich) nachschaust, wirst Du das neu angelegte Device finden. Du kannst dann einen link auf /dev/modem erstellen und so kppp einrichten.
    Natürlich mußt Du jedes Mal den Pin eingeben ( http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=157913 ) oder Du deaktivierst Die Pin-Abfrage z.B. mit einem Handy.

    LG Diabolo

    P.S.: Die Einwahlnummer ist normalerweise *99***1#
     
Thema:

Option G3 Umts Karte mit PCMCIA

Die Seite wird geladen...

Option G3 Umts Karte mit PCMCIA - Ähnliche Themen

  1. SuSE 10.0 & Option G3 UMTS Karte

    SuSE 10.0 & Option G3 UMTS Karte: Hallo liebe Linux-Fans, seit 2 Tagen versuche ich bisher vergebens, unter SuSE 10.0 eine UMTS-Karte ans Laufen zu bringen. Es handelt sich um...
  2. Option GT 3+ (UMTS) unter Mandriva 2006

    Option GT 3+ (UMTS) unter Mandriva 2006: Hallo zusammen, ich bräuchte mal ein bisschen Hilfe. Ich würde o.g. HSDPA/UMTS-Karte gerne unter Mandriva nutzen. Wenn ich die Karte in den...
  3. UMTS Karte Option GT 3G Quad unter SuSE

    UMTS Karte Option GT 3G Quad unter SuSE: Hi, so da Mandriva in meinem Fall kläglich scheiterte (Wenn ich die PCMCIA Karte in den Slot stecke, dann wird mein Screen schwarz und Mandriva...
  4. Firefox 44 bietet nochmals versteckte Option zum Laden nicht signierter Erweiterungen

    Firefox 44 bietet nochmals versteckte Option zum Laden nicht signierter Erweiterungen: Mozillas jetzt veröffentlichter Browser Firefox 44 verhindert das Laden von nicht signierten Erweiterungen. Entgegen dem ursprünglichen Plan gibt...
  5. Artikel: Gasterweiterungen und Netzwerkoptionen für Virtualbox

    Artikel: Gasterweiterungen und Netzwerkoptionen für Virtualbox: Dieser Artikel stellt die Gasterweiterungen von Oracles Virtualbox für Linux-Gäste vor. Danach widmet er sich umfassend den Netzwerkoptionen von...