openSUSE stürzt einfach ab

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von DIllbert76, 29.01.2008.

  1. #1 DIllbert76, 29.01.2008
    DIllbert76

    DIllbert76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    vor einiger Zeit habe ich mich für einen radikalen Wechsel von Windows zu oenSuse entschieden und bin soweit auch ganz zufrieden. Seit einiger Zeit habe ich aber das Problem, dass openSUSE einfach abstürzt. Oftmals wenn ich Firefox, Sunbird oder openOffice nutze, es lässt sich aber kein bestimmtest Programm als Fehlerquelle ausmachen. Auch beim Schreiben dieses Beitrages ist der Rechner mehrfach abgestürzt... Ich kann einfach nicht nachvollziehen, woran das liegt, dazu kenn ich mich wohl auch zuwenig damit aus. In die Systemmeldungen habe ich schon reingeguckt. Da findet sich aber zum Zeitpunkt des Absturzes kein EIntrag. Wie kann ich dem Problem auf die Spur kommen?

    Ich nutze openSUSE 10.3 mit KDE, welche Infos benötigt ihr evtl. noch?

    Viele Grüße

    Dillbert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascal42, 29.01.2008
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    In den Systemlogs steht wirklich gar nichts? Mal ein
    Code:
    dmesg
    versucht? Vielleicht läßt sich auch in /var/log/Xorg.0.log was finden. Wenn da nichts Relevantes drinsteht, kannst du mal memtest durchlaufen lassen.

    Ach ja: Stürzt das ganze System ab oder nur der X-Server? (Kannst du mit Alt + Strg + F1 zur Konsole wechseln?)
     
  4. #3 gropiuskalle, 29.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das scheint mir ein klassischer fall für einen Memtest zu sein. Lass' den mal drei oder vier Stunden durchlaufen, ich verwette meinen rechten Fuß, dass der Fehler findet.
     
  5. #4 DIllbert76, 29.01.2008
    DIllbert76

    DIllbert76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wow, das ging ja schnell...

    Ich vergas zu erwähnen (wie das immer so ist...): über Tatstatur keine Eingaben mehr möglich. Mauszeiger bewegt sich, ich kann aber nix mehr anklicken.

    Systemmeldungen sind meiner Meinung nach nicht hilfreich. Teilweise bis zu fünf Minuten vor dem Absturz keine Einträge mehr.

    Den anderen Hinweisen muss ich erstmal nachgehen...

    Vielen Dank trotzdem schon mal.

    Viele Grüße

    Dillbert
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

openSUSE stürzt einfach ab

Die Seite wird geladen...

openSUSE stürzt einfach ab - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...