OpenSuse 10.2 Installation geht nicht ?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Desertdelphin, 07.01.2007.

  1. #1 Desertdelphin, 07.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab alle 5CDs + AddOn CD gebrannt und jetzt sagt er mir beim starten, nachdem ich "Installieren" ausgewählt habe, das er die CD1 nicht erkennen würde. Brennvorgang war aber 100% erfolgreich. Hab sogar die CD jetzt ein zweites mal auf nem anderen PC gebrannt. mit Nero.

    Woran liegt das? Es wird einem wirklich nicht leicht gemacht Linux zu installieren... :(

    Kubuntu ging garnicht, Knoppix ging nach der Installation nicht gescheit bzw nicht so wie es auf der Live CD lief und open suse geht garnicht :/

    "cant mount image oder cd" oder sowas ähnliches sagt er...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 07.01.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Einige Hardwareinformationen des Computers sind nötig.
     
  4. #3 gropiuskalle, 07.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...und vielleicht nochmal als Tipp: nicht gleich die Distro wechseln, wenn es mal nicht gleich hinhaut - das tut es bei Linux nämlich selten. Ein wenig Geschraube ist fast immer nötig.
     
  5. #4 Desertdelphin, 07.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Jo aber das kubuntu hat fast meinen rechner zerschossen und als ich mal vor nem jahr suse hatte gings auf anhieb. und von knoppix wurde mir dann abgeraten.

    Hab nen DS4, Nen C2D, 2GB RAM und ne SATA 250GB bei der ich 30GB für Suse freigeschaufelt habe... das installationsmenu erscheint, also erkennt er die CD, nur das er irgendwie nicht weitermachen will und nach "CD1" verlangt obwohl die drinne liegt :(
     
  6. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    den fehler hab ich auch gehabt, als ich noch suse hatte.

    das suse setup erkennt die medien anhand der md5 summe, wenn die nich korrekt ist, dann kann suse die nicht installieren, ich hatte das halt auch, leider hab ich keinen weg gefunden, das zu fixen.

    aber als ich mir die iso's dann noch mal gezogen hab, (flatrate sei dank) gings.
     
  7. #6 Desertdelphin, 07.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Ich bin echt sauer. Ich hab heute 12 CDs mit Suse 10.2 CD version gebrannt. Ich dachte beim ersten durchlauf wäre es fehlgeschlagen also hab ichs nochmal auf dem 2t PC gebrannt. Fehlanzeige. Nochmal 3,75GB runtergeladen. DVD gebrannt FEHLANZEIGE.

    Jedesmal drücke ich "installieren", dann rattern son paar Zeilen runter bei denen die hardware etc erkannt wird und dann wechselt es in ein DOS-Style menu, doch davor sagt es noch das es das CD-Laufwerk nicht gefunden hat. DABEI HAT ES DIREKT DAVOR SEINE DATEN VON GENAU DIESEM LAUFWERK GELADEN. Laufwerk wechseln hat übrigens auchnicht geklappt. X( Und wenn ich in selbigem Menu "eject CD drücke" dann rührt sich NIX.

    Wie beschissen ist das denn programmiert? Sorry das ich so stinkig bin aber irgendwie muss es doch wenigstens möglich sein Linux zu INSTALLIEREN. Selbst WINDOWS 95 erkennt mein CD Laufwerk und lässt sich installieren. Was geht denn da ab? Und da wundert man sich über die Monopolstellung von MS??? Sorry die bekommen es wenigstens hin das man das OS auch installieren kann.

    Und hier scheint mir auch keiner helfen zu können. Das System ist immernoch das selbe, CD wird auch erkannt sonst würde das menu ja nicht erscheinen aber danach wird gesagt das es die CD nicht erkennt, die DVD erkennt es auchnicht. Ich hab meinen ganzen verdammten sonntag damit verbracht 8 GB runterzuladen, 12 CDs und eine DVD zu brennen UND NICHTS GEWONNEN ZU HABEN. NICHTMAL INSTALLIERT IST ES. Und helfen kann oder will mir auch keiner. :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2:

    ach kommt schon ich will seid ner woche linux und ich bekomms einfach net gebacken :(
     
  8. #7 zerbylein, 07.01.2007
    zerbylein

    zerbylein Jungspund

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48616D62757267
    das problem kenne ich bei mir tuts auch keine distri ausser suse denn dort kann man von hd installieren das kann man im ersten menue mit F4 wählen also : image mit dem daemon tool auf eine platte kopieren und dann angeben (falls man sich nich mit dem hdx kram auskennt einfach erste partition nehmen) hab das Vz dann su1020.001 genannt (so wie die DVD) dann klappte es einwandfrei ^^ viel spass beim probieren :)
     
  9. #8 Desertdelphin, 07.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    AHHH danke :) Ach sehr schön. Hab mich schon erkundigt das man per WINE bzw cedega dawn of war zocken kann und wenn das stimmt könnte ich mir auch einen komplettumstieg vorstellen :))


    Mhhh also nochmal: ich mounte das image mit daemon tools... aber wenn ich per bootmanger starte hab ich die virtuellen laufwerke ja nochnicht. Also soll ich dann das IMAGE auf der platte (also die iso) als quelle angeben oder einen ordner in den ich alle daten reinkopiere? Naja ich probier mal noch die iso variante heute aus.
     
  10. #9 zerbylein, 07.01.2007
    zerbylein

    zerbylein Jungspund

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48616D62757267
    unter windows natürlich das image mounten und per hand auf ne partition deiner wahl packen (nich da wo suse drauf soll :D)^^ dann starteste von der nicht funktionierenden dvd (bootmenue geht ja) und gibst mit F4 dann hd als quelle an (suse 10.2) dann installiert er das von der festplatte hat bei mir 4 mal super geklappt (doofer ati treiber ^^) melde dich per icq 162662218 dann helfe ich dir dabei in echtzeit solang du noch im windows bist
     
  11. #10 Desertdelphin, 08.01.2007
    Desertdelphin

    Desertdelphin Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit dem mounten versteh ich nicht so ganz. Ich hab doch die Iso runtergeladen.

    Also ich hab se einfach in su1020.001 umbenannt und auf C gepackt.
    Achja: ich schreibe grad aus LINUX :D 8) :D :)

    Vielen Dank für deine Hilfe!!! Werd mich erstmal drum kümmern die Spracherkennung hier auf deutsch umzustellen :) Danach Graka Treiber suchen und naja... Ich werd mich schon bald hier melden wenns Probleme gibt ^^ also morgen *G*

    Vielen Dank nochmal

    PS: Also das mit der Installation sollte Suse mal in den Griff bekommen !
     
  12. #11 zerbylein, 08.01.2007
    zerbylein

    zerbylein Jungspund

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48616D62757267
    wußte garnich das das installations programm das iso auch so lesen kann, dann hätte ich mir den umweg über den daemon ja sparen können :think: . kein problem ich freu mich das ich als noob jemanden helfen konnte :D
     
  13. #12 NiceOne1, 13.02.2007
    NiceOne1

    NiceOne1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Habe das selbe Problem und hab den Tipp mit dem image mal ausprobiert, geht aber trotzdem nicht.

    Wenn ich per dvd boote und im menü auf hard disk stelle will der von mir nen Directory und noch etwas haben.
    gehe ich dann auf installation, findet der wieder nichts.

    Also hab das image einfach auf C: gezogen. ".iso" bleibt ja dran oder?

    Bei Linux gibts ja kein C:, D: usw... nur /dev...
    wie soll ich denn dann den pfad C:\su1020.001.iso dort angeben?

    hab schon alles probiert, klappt einfach nich :/
     
  14. #13 jbond4711, 13.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2007
    jbond4711

    jbond4711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    HI NiceOne,

    wenn c: die erste Partition Deiner ersten Platte ist, dann versuche mal folgendes:

    1. ALT-F2 öffnet eine zweite Konsole (Du würdest es DOS Fenster nennen)
    (Wenn's nicht geht, dann STRG-ALT-F2, später zurück mit ALT-F7 !)
    Nicht erschrecken, das graphische Gedödel geht erstmal weg :-)

    2. Melde Dich als "root" mit dem Passwort an, falls Du schon eins vergeben
    hast, falls nicht, geht es warscheinlioch auch ohne

    3. Gib folgenden Befehl ein:

    mount /dev/hda1 /mnt

    wenn das ohne Fehlermeldung geht, probier mal
    ls -l /mnt/

    Du solltest jetzt das Direktory Deines C: Laufwerks sehen,
    u.a. Dein *.iso File

    Nehmen wir an es heist "suse1.iso" dann machst Du folgendes:

    STRG-ALT-F7 -> zurück in den Graphic-modus mit dem Installionstool (Yast)

    Dort wo Du die Installationsquelle angeben kannst schreibts Du folgends rein:

    /mnt/suse1.iso

    wenn das nicht geht, probier

    file://mnt/suse1.iso

    Good Luck !

    Gruß
    jbond
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Kleiner Nachtrag:

    Linux numeriert die (IDE-)Platten mit a,b,c, durch,
    die Partitionen dann mit Zahlen, also zB
    /dev/hda2 ->zweite Partition auf der ersten Platte
    /dev/hdb1 -> erste P. auf 2.ter Platte
    etc

    Es hängt aber davon ab wie die Platten partitioniert sind
    Wenn zB die erste eine primäre Partition ist, der Rest dann eine "extended"
    die in zwei logische Partitionen aufgeteilt ist,
    dann heißen die Dinger

    /dev/hda1 (primäre)
    /deb/hda5 (1. logische in der extendet P.)
    /dev/hda6 (2. logiosche in der extendet P.)

    Hast Du 2 primäre + 1 extendet mit 2 logischen sieht es
    so aus

    /dev/hda1 (1. primäre)
    /dev/hda2 (2. primäre)
    /deb/hda5 (1. logische in der extendet P.)
    /dev/hda6 (2. logische in der extendet P.)

    u.s.w

    Vielleicht hilft das bischen weiter ...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 NiceOne1, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    NiceOne1

    NiceOne1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi danke für die antwort!

    habe jetz aber nen grösseres problem...

    bin zum installier bildschirm gekommen, mir wurde angezeigt dass keine festplatte gefunden werden kann. habe die festplatte in mein externes gehäuse getan und dann gings.

    jetz kann aich aber windows nicht booten und wenn ich die festplatte wieder in den rechner baue kann ich nix mehr booten.
    ich komme ins dos und da is was mit GRUB und soll TAB drücken dann kommt ne liste mit befehlen die ich eingeben kann. scheisse...
    kann mir da jemand helfen?

    HIIIILLLLFEEEEE!!! :(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    kann mir wirklich keiner helfen?

    Mein rechner steht hier offen und meine festplatte liegt draussen im externen gehäuse... :D

    kann winxp per usb hd nicht starten.
     
  17. #15 Daumeier, 14.02.2007
    Daumeier

    Daumeier Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Desertdelphin und NiceOne1,

    ich hatte ähnliche oder sogar gleiche Probleme.

    daher vorweg ne frage an euch ... wie viele CD/DVD Laufwerke habt ihr am PC angeschlossen ???

    also z.B. zwei CD Laufwerke
    oder ein CD und einen DVD
    oder DVD und einen DVD Brenner ???

    Gruß
    Daumeier
     
Thema: OpenSuse 10.2 Installation geht nicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux suse live cd geht nicht

Die Seite wird geladen...

OpenSuse 10.2 Installation geht nicht ? - Ähnliche Themen

  1. Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1

    Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1: Hallo zusammen, seit dem Wochenende habe ich mit einem kuriosen Problem zu kämpfen, das mich vor ziemliche Rätsel stellt. Am Wochenende...
  2. Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT

    Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT: Hi zusammen, ich möchte Oracle 11gR2 unter OpenSuse 64BIT installieren. Hierzu habe ich die 64BIt Oracleversion geladen. Mittels orarun und...
  3. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  4. openSuSE 11.1, installation in ein Verzeichnis, verschwunden ?

    openSuSE 11.1, installation in ein Verzeichnis, verschwunden ?: Hi Leute, ich habe es bereits im offiziellen Forum auf opensuse.org versucht, aber da konnte mir bislang leider nicht geholfen werden, also...
  5. OpenSuse 11.1 Installation: Systemfehlercode -3030

    OpenSuse 11.1 Installation: Systemfehlercode -3030: Hallo, komme einfach bei der Installation nicht weiter. Habe schon diverse Suchmaschinen bemüht den Fehler -3030 zu finden. Hier kurz das...