OpenSuSE 10.0 OSS Development Build verfügbar

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von devilz, 09.08.2005.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    [​IMG]

    Die ersten BETA1 ISOs liegen auf den FTPs - und die Webseite von OpenSUSE ist nun auch verfügbar.


    Zitat heise.de

    Wie vergangene Woche angekündigt, stellt Novell seit dem heutigen Dienstag die erste Beta von Suse Linux 10.0 unter dem Codenamen Prag im Rahmen seines openSUSE-Projektes zur Verfügung. Interessierte können die ausdrücklich als Entwickler-Release bezeichnete neue Version in Form von vier CD-Images für die x86- und die x86_64-Architektur über mehrere FTP-Mirrors oder via BitTorrent herunterladen. Vorher empfiehlt sich ein Blick auf die lästigsten Bugs: So installiert die Beta1 nicht mit SATA-CD-ROM-Laufwerken und weist Probleme beim USB- und PCMCIA-Hotplugging auf. Die Roadmap sieht weitere Beta-Releases im Wochenabstand vor; der erste Release-Kandidat ist für den 9. September geplant. Ende September soll dann die Arbeit an Suse Linux 10.1 beginnen.

    Größte technische Änderung in Suse Linux 10.0 ist die Umstellung der Distribution auf auf gcc 4. Die enthaltenen Programmpakete sind auf dem aktuellen Stand: Kernel 2.6.13-rc5, KDE 3.4.2, Gnome 2.11. Die Virtualisierungssoftware Xen ist noch in der Version 2 enthalten, soll aber im Laufe der Arbeit an Suse Linux 10.0 auf die kommende Version 3 aktualisiert werden. Da die CDs ausschließlich Open-Source-Software enthalten, fehlt beispielsweise Java und damit auch das auf Java angewiesene OpenOffice. Novell will aber noch im Laufe des Tages ein FTP-Verzeichnis mit diversen Binary-Only-Paketen wie Java und Flashplayer sowie zusätzlichen Open-Source-Anwendungen wie OpenOffice und den Quelltext-RPMs online stellen...



    OpenSuSE Webseite
    Development Builds Mirror
    Liste der "lästigen" Bugs
    OpenSuSE Roadmap
    Meldung auf heise.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StyleWarZ, 09.08.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Gleich mal testen
     
  4. #3 Kulfadir, 09.08.2005
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    saug
     
  5. #4 Kulfadir, 09.08.2005
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ich finde aber das die die betas zu schnell hinter einander raus hauen. DA habens erst ein paar die Beta1 installiert und die Beta 2 is raus. Was bringt das dann noch?
    Die sollten etwas größere Spielräume zwischen den einzelnen Betareleases machen.
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Vielleicht liegt der Terminplan zu knapp ? Die Linux World Expo steht vor der Tür :)
    Immerhin lief es früher mit den "geschlossenen Betatests" wohl auch so ähnlich ab ...

    Ich werde später hier mal eine paar Screenies zu der OpenSuSE 10.0 Beta posten ...
     
  7. #6 Kulfadir, 09.08.2005
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Mir wäre es aber persönlich lieber nen längeren Betatest zu machen und dafür ne gute Distri rauszubringen als auf der Linux World Expo n en fertiges Produkt zu zeigen.

    Werds mir mal saugen und testen.
     
  8. #7 StyleWarZ, 09.08.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    kann man dann von beta1 auf beta2 ohne weiteres updaten?
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    "Das glaube ich nicht Tim ..." - aber probieren geht über ....
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  11. #10 hagbard celine, 09.08.2005
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Novell will sich wohl auch auf dem Open Source Markt breit machen?Ich bleibe trotzdem bei Debian denn es ist komplett frei.Sind nur die die Betas frei oder auch das Endprodukt?
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    OpenSUSE wird komplett frei sein ;)
     
  13. #12 hagbard celine, 09.08.2005
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    aha,auch nicht schlecht.Ich werds mir mal laden und ausprobieren! :-)
    Ich glaube Novell will wahrscheinlich wie redhat zweigleisig fahren, d.h. open und close source anbieten.Nicht schlecht denn so wird der Open Source Markt am leben erhalten!
     
  14. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Jup - kannst du auch hier nachlesen ....
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 damager, 09.08.2005
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ich warte mal auf's erste RC ... für mich kommen die betas aus "zu schnell" raus.
    andererseits weis ich nicht ob ich mich sooo lange zurückhalten kann :D

    solange die updates später mal keine "gebühren" kosten ... solange bleibe ich für meine workstation bei der susi.
     
  17. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es dazu eine Quelle, wird OpenSuSE wirklich nur aus Freier Software bestehen?

    RedHat stellt alle seine Programme unter eine freie Lizenz!
     
Thema:

OpenSuSE 10.0 OSS Development Build verfügbar

Die Seite wird geladen...

OpenSuSE 10.0 OSS Development Build verfügbar - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...