Opensolaris Konfigurationsschwierigkeiten

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von Domme., 01.01.2009.

  1. Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich habe mir heute opensolaris auf meinem Computer installiert. Nun sind zwei Probleme aufgetreten. Zum einen läuft der Package Manager sehr langsam und zum anderen kann ich die Auflösung nicht höher als 1280x1024 einstellen, ich brauche aber eine Auflösung von 1680x1050.

    Kann mir da jemand helfen ?


    Domme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 01.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich der Auflösung: Wie sieht deine xorg.conf aus?

    Bezüglich IPS: Das ist normal. Die Mirrors von OpenSolaris sind nicht gerade die schnellsten. Wird sich wohl ändern, wenn irgendwann mehr Mirrors zur Verfügung stehen.
     
  4. Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ok.

    Ich habe mittels nvidia-xconfig eine Beispielkonfiguration erstellt. Wenn ich jedoch versuche mit dem vorhandenen Nvidia Tool die Auflösung manuell zu ändern bekomme ich die Meldung:

    Unable to create /etc/X11/xorg.conf
     
  5. #4 bitmuncher, 01.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Hast du das Konfigurationstool als root ausgeführt oder mittels pfexec?
     
  6. Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Weder noch. Ich habe das Tool über mein Menü gewählt.
    Oder verstehe ich da jetzt was falsch ?
     
  7. #6 bitmuncher, 01.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Führe es mal als root über die Konsole aus. Den Befehl dafür kannst du ja den Eigenschaften des Menü-Eintrags entnehmen. Dass er die xorg.conf nicht schreiben kann, weist jedenfalls auf fehlende root-Rechte hin.
     
  8. #7 Domme., 01.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2009
    Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Programm (nvidia-config) nun als root ausgeführt und die Einstellungen wurden auch erfolgreich gespeichert. Jedoch hat sich nach einem Restart nichts verändert. Ich kann die gewünschte Auflösung immer noch nicht wählen. Versuche ich die Auflösung manuell unter Advanced einzutragen und drücke anschließend auf apply kommt folgende Meldung:

    The current settings cannot be completely applied due to one or more of the following reasons:

    - The location of an X Screen has changed.
    - The location type of an X Screen has changed.
    - The color depth of an X screen had changed.
    - An X screen had been added or removed.
    - Xinerama is being enabled/disabled

    For all the requested settings to take effect, you must save the configuration to the X config file and restart the X server.
     
  9. #8 bitmuncher, 01.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Womit wir wieder bei meiner ersten Frage wären. ;)
     
  10. Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Hier ist sie :-P

    Code:
    # nvidia-settings: X configuration file generated by nvidia-settings
    # nvidia-settings:  version 1.0  (rugrat@xbuild10-0)  Wednesday, February 27, 2008  5:49:00 AM PST
    
    Section "ServerLayout"
        Identifier     "Layout0"
        Screen      0  "Screen0" 0 0
        InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
        InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
    EndSection
    
    Section "Files"
        RgbPath         "/usr/X11R6/lib/X11/rgb"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/:unscaled"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/:unscaled"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/:unscaled"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc/"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1/"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Speedo/"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi/"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/75dpi/"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/cyrillic/"
        FontPath        "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/TTF/"
    EndSection
    
    Section "Module"
        Load           "dbe"
        Load           "extmod"
        Load           "type1"
        Load           "IA"
        Load           "bitstream"
        Load           "xtsol"
        Load           "glx"
    EndSection
    
    Section "ServerFlags"
        Option         "Xinerama" "0"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
        # generated from default
        Identifier     "Mouse0"
        Driver         "mouse"
        Option         "Protocol" "auto"
        Option         "Device" "/dev/mouse"
        Option         "Emulate3Buttons" "no"
        Option         "ZAxisMapping" "4 5"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
        # generated from default
        Identifier     "Keyboard0"
        Driver         "keyboard"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
        # HorizSync source: edid, VertRefresh source: edid
        Identifier     "Monitor0"
        VendorName     "Unknown"
        ModelName      "Samsung SyncMaster"
        HorizSync       30.0 - 81.0
        VertRefresh     56.0 - 75.0
        Option         "DPMS"
    EndSection
    
    Section "Device"
        Identifier     "Videocard0"
        Driver         "nvidia"
        VendorName     "NVIDIA Corporation"
        BoardName      "GeForce FX 5600"
    EndSection
    
    Section "Screen"
        Identifier     "Screen0"
        Device         "Videocard0"
        Monitor        "Monitor0"
        DefaultDepth    24
        Option         "TwinView" "0"
        Option         "metamodes" "nvidia-auto-select +0+0"
        SubSection     "Display"
            Depth       24
        EndSubSection
    EndSection
    
     
  11. #10 bitmuncher, 01.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Evtl. hilft es, wenn du die Auflösung, die du haben willst, dort händisch einträgst.

    Code:
    SubSection "Display"
      Depth 24
      Modes "1680x1050"
    EndSubSection
    
     
  12. Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich gemacht. Dann passiert jedoch nichts. Ich habe eben noch einmal meine ATi Karte eingebaut. Kaum war das System hochgefahren hatte ich automatisch die richtige Auflösung. Konnte aber keine Visual-Effects einschalten und es lief alles sehr zäh.

    Domme
     
  13. #12 bitmuncher, 02.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die visuellen Effekte nicht funktionieren, liegt dies zumeist an fehlender DRI-Unterstützung. Wie sieht denn die Xorg.0.log mit der Karte aus, die du nutzen willst?
     
  14. Domme.

    Domme. Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt mal was anderes ausprobiert. Und zwar habe ich unter Panning die richtige Auflösung einstellt (1680x1050). Jedoch wird die eigentliche Auflösung unter Resolution, die 1280x1024 beträgt, nicht geändert. Also habe zwar die eigentlich richtige Auflösung, die jedoch nicht ganz auf den Bildschirm passt, da die Größe nur 1280x1024 beträgt. :think:
    Ich hoffe ich konnte es verständlich rüber bringen.

    Domme
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 04.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ggf. brauchst du für die Auflösung eine spezielle Modeline in der xorg.conf. Diese kannst du mit videogen erzeugen.
     
  17. #15 grandpa, 04.01.2009
    grandpa

    grandpa CLOSED

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    ... spez. zu "Modeline" bin ich unlängst über diese Seite gestolpert.

    Link
     
Thema:

Opensolaris Konfigurationsschwierigkeiten

Die Seite wird geladen...

Opensolaris Konfigurationsschwierigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Homeserver auf OpenSolaris Basis im Aufbau [Hilfe]

    Homeserver auf OpenSolaris Basis im Aufbau [Hilfe]: Hallo Leute! Ich bin ein ziemlicher Anfänger in der UNIX-Welt. Ich bin gerade dabei, mit dieser Anleitung...
  2. Schneller Mirror für OpenSolaris

    Schneller Mirror für OpenSolaris: Kennt jemand einen schnellen Paket-Mirror für OpenSolaris? Wichtig wären Download-Geschwindigkeiten von >=1MB/s. Zugang kann zur Not auch...
  3. Internet DSL WLAN Verbindung Opensolaris

    Internet DSL WLAN Verbindung Opensolaris: Hi, ich habe fuer meine Netzwerkarte den nfo Treiber installiert. Der command devfsadm -i nfo meldet devfsadm: driver failed to attach: nfo....
  4. GCC fuer Opensolaris

    GCC fuer Opensolaris: Hi, Fragen ueber Fragen, denken kann nicht schaden..:), 1. welche Schritte sind fuer ein Opensolaris OS ohne Internetzugang notwendig um GCC -...
  5. Auditing und Logging unter OpenSolaris

    Auditing und Logging unter OpenSolaris: Hi! Ich schreibe im Rahmen meines Studiums eine Ausarbeitung über die Möglichkeiten des Auditing und Logging unter OpenSolaris. Bisher habe...