openldap schreibt massig archivelogs

Dieses Thema im Forum "SQL und Datenbanken" wurde erstellt von isso2, 23.08.2010.

  1. isso2

    isso2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Unter Redhat wird ein openLDAP-Server betrieben. Dieser fängt manchmal an, alle drei Minuten eine Archivelog zu schreiben und somit das Filesystem voll zu schreiben. Nur durch Stoppen, db_recover und löschen aller Logs kann der LDAP-Server wieder gestartet werden. Es stellt sich die brennende Frage, wieso der LDAP unregelmässig ausser Kontrolle gerät und massig Archive-Logs produziert. Hätte jemnad eine Idee/Tipp ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

openldap schreibt massig archivelogs

Die Seite wird geladen...

openldap schreibt massig archivelogs - Ähnliche Themen

  1. Samba mit OpenLDAP Backend

    Samba mit OpenLDAP Backend: Hallo zusammen, ich habe ein paar grundlegende Fragen zur Kombination von Samba-PDC mit LDAP-Backend: ich würde gerne diese beiden Dienste...
  2. Openldap ACLs in slapd.conf

    Openldap ACLs in slapd.conf: Hallo Leute, ich stecke gerade etwas bei den ACLs in slapd.conf von openldap (2.4) fest. Ein paar Tips für den Durchblick wären toll. Im...
  3. openLDAP Frage: userPassword read nur für bestimmten User

    openLDAP Frage: userPassword read nur für bestimmten User: Hi, ich würde mich gerne mit einer Frage an euch wenden. OS: CentOS 5.10 OpenLDAP: 2.3.43 per ldapsearch -LLL -x -b "dc=domain,dc=de"...
  4. Passwortsynchronisation zwischen OpenLDAP und Samba

    Passwortsynchronisation zwischen OpenLDAP und Samba: Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem: 1. Auf einem Server laeuft ein OpenLDAP mit LAM-Manager-Pro und dem User-Self-Service zum Setzen...
  5. Virtualisieren einer Samba Domäne mit OpenLDAP und Sanfte Migration

    Virtualisieren einer Samba Domäne mit OpenLDAP und Sanfte Migration: Hallo zusammen, ich bin dabei einen Suse SLES 10 mit Samba 3.0.28 auf einen SLES11 mit einer neueren Sambaversion zu portieren. Das SLES10...