Open Source erobert auch Windows !

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von redlabour, 09.11.2004.

  1. #1 redlabour, 09.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    ich hab schon >5 windows user aus meinem privatbereich erfolgreich (und dauerhaft) zu linux konvertiert. im schnitt haben alle nach ca. 6 monaten auf windows als zweitsystem verzichtet.
    alle sagen, sie hätten nie gedacht, dass linux _so einfach_ ist.

    gruss, sysdef.
     
  4. #3 dhchris, 09.11.2004
    dhchris

    dhchris Racing Tux

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich auch, ich auch, ich auch :)
    Zwar nicht viele aber dafür solche die sich wirklich dahinter setzen um ihr Win zu killen.
    Gruß, Chris
     
  5. #4 Lord Kefir, 09.11.2004
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Zwar steigt keiner meiner Kollegen auf Linux um (sind alle Zocker ;)), aber immerhin benutze die mittlerweile den Firfox und OpenOffice.org

    Mfg, Lord Kefir
     
  6. #5 LinuxSchwedy, 09.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Na ja. Von 5 Kollegen kämpfen immerhin noch 3 mit Linux und sich selbst weiter ... 2 haben aufgegeben und sind wieder bei Windows ... :rolleyes:

    Gründe: Hardware, die nicht mitspielt; Faulheit, was zu benutzen, was etwas anders ist ...
     
  7. #6 SethGecko, 09.11.2004
    SethGecko

    SethGecko Nich aussem Block!

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Naehe FFM
    ich werde keinen "zwangsweise" bekehren... wenn mich ein bekannter fragt, welches programm er einsetzen kann... oder sonst was, dann sage ich ihm meistens mehrere moeglichkeiten und er soll sich fuer ihn die beste aussuchen.

    ein paar haben zu opensource produkten gegriffen... andere haben sich dagegen entschieden.

    auf dem laptop nutze ich windows zum arbeiten... und auf meinem pc nutze ich linux...
     
  8. #7 redlabour, 09.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Und eben dafür finde ich diese CD Sammlungen klasse. "Zwanghaft" bekehren geht eh´ in die Hose.

    Irgendwie geht aber jeder von Euch hier immer nur von GNU/Linux aus. Warum ?

    Es ging mir bei diesem Thread auch darum Windows User generell erstmal OpenSource in Form von Windowsportierungen näher zu bringen. Man muss ja nicht immer mit der Tür ins Haus fallen.
     
  9. #8 oyster-manu, 09.11.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ich bin erstaunt, dass die programme auf den cds nahezu die selben sind die ich auch unter win nutze. dann bin ich ja auch unter win auf der "sicheren" seite :D

    zum bekehren:
    ich wurde schon von dem ein oder anderen nach ne linux cd gefragt, aber geblieben sind dann doch alle bei windows.
    allerdings benutzen bis auf ganz wenige ausnahmen alle mozilla oder firefox (und das nicht nur auf meine empfehlung hin).
     
  10. #9 SethGecko, 12.11.2004
    SethGecko

    SethGecko Nich aussem Block!

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Naehe FFM
    mit bekehren meinte ich ja auch nicht von windows zu linux... kann sein, dass ich mich da ein wenig falsch ausgedrueckt habe.
     
  11. #10 BeerCase, 12.11.2004
    BeerCase

    BeerCase Foren As

    Dabei seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Zu Linux konnte ich noch keinen bekehren, allerdings nutzen schon seit einiger Zeit ein paar Leute auf mein anraten den FireFox. Das erstaunliche ist, dass es überweigend um weibliche user handelt.
     
  12. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell keine schlechte idee so eine CD. Wobei ich denke das sie genauso aufgenommen wird wie eine der vielen Shareware/Freeware CDs von Computer-Zeitschriften. Das Thema "OpenSource" geht da doch unter, dem Anwender wird es nur interessieren ob da ein tolles Programm drauf ist oder nicht.

    Zur Frage: "Wer hat schon mit Erfolg neue OpenSource Fan´s gewonnen"
    Nein, und das würde ich auch nie machen. Ich halte Open Source für den größten Fehler den unsere Community (oder besser gesagt Teile davon) gemacht haben.
     
  13. #12 daniel.h, 12.11.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Wie ist das denn zu verstehen?
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Atomara, 12.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland

    das stimmt aber wirklich frauen kann man eher für etwas neues begeistern als Männer

    siehe an meinen Eltern

    mein Mutter hat jetzt Linux und sie ist froh weil sie damit gut arbeiten kann ;)

    Mein Vater hingegen will von Computern nix wissen
     
  16. #14 pinky, 12.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2004
    pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    @ogbgroup:
    OpenSource wurde 1998 von Reymond und Perens als Marketingbegriff für Freie Software eingeführt. Leider hat sich ziemlich schnell herausgestellt, dass diese Begriff mehr schadet als das er nützt. Firmen haben sehr schnell das label OpenSource verwendet sobald man den Quellcode ansehen konnte (er als offen war). Freie Software ist aber mehr, es definiert sich über 4 essentielle Freiheiten wobei nur zwei davon als voraussetzung haben das der Quellcode offen ist. Nicht nur Firmen haben diese Begriff mißbraucht auch in der Community weiß man heute nichtmehr wann wer was mit dem Begriff Open Source meint (Beispiel [1])
    Perens hat das schon 1 Jahr nach der Gründung von OpenSource erkannt und ist zu dem Begriff Freie Software zurückgekehrt[2]
    Mittlerweile unterstützt er sogar entsprechende Kampagnien der FSFE[3] welche auch weitere Argumente liefert warum der Begriff Freie Software die bessere Wahl ist.

    Auch immer mehr Projekten wird das Problem des Begriffs OpenSource klar.
    Z.b. Wirbt KDE seit ca 1 Jahr wieder mit "KDE is a powerful Free Software graphical desktop environment" [4], es ist noch garnicht lange her da stand da noch Open Source.

    Auch ist es gute Tradition der Wissenschaft bei einer Definition oder Entwckung der Namenswahl des Entdeckers bzw. des ersten der es definiert hat zu folgen und das ist der Begriff Freie Software.

    [1] http://www.unixboard.de/vb3/showpost.php?p=74410&postcount=56
    [2] It's time to talk about Free Software again
    [3] http://www.fsfeurope.org/documents/whyfs.de.html
    [4] http://www.kde.org
     
Thema:

Open Source erobert auch Windows !

Die Seite wird geladen...

Open Source erobert auch Windows ! - Ähnliche Themen

  1. Eine Million Euro für Open-Source-Projekte

    Eine Million Euro für Open-Source-Projekte: Die Internet Foundation Austria will auch 2016 wieder zahlreiche Projekte mit bis zu 50.000 Euro sowie wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit bis...
  2. Bulgarien plant Open-Source-Archiv

    Bulgarien plant Open-Source-Archiv: Das bulgarische Parlament steht kurz vor der Ratifizierung eines Gesetzes für ein Open-Source-Quellcode-Archiv für Software, die von der oder für...
  3. VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt

    VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt: VoCore ist Open Source, was Hard- und Software betrifft, kostet 20 US-Dollar und setzt beim Basteln eine Stufe tiefer an als der Raspberry Pi....
  4. Linux Foundation kündigt Gratis-Kurs zur Open Source Compliance für Entwickler an

    Linux Foundation kündigt Gratis-Kurs zur Open Source Compliance für Entwickler an: Die Linux Foundation will Entwickler mit einem kostenlosen Online-Kurs dabei unterstützen, die Lizenzbedingungen freier Software in ihren...
  5. Gewinner der Thomas-Krenn Open-Source-Förderung vorgestellt

    Gewinner der Thomas-Krenn Open-Source-Förderung vorgestellt: Der Freyunger Server-Spezialist Thomas-Krenn.AG hat auf den Chemnitzer Linux-Tagen die Gewinner der mittlerweile sechsten Open-Source-Förderung...