Online Update SUse ???

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von rolscho, 02.12.2007.

  1. #1 rolscho, 02.12.2007
    rolscho

    rolscho Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    habe suse 9.1 installiert und wollte online updaten.
    Ich schaffe es nicht, YASt erkennt die Info quelle nicht.
    und wenn ich dort eine gültige Quelle angebe :"http://download.opensuse.org/..." dann kann ich aber nichts zum Update anwählen (Patches, Pakete)

    Was mache ich falsch ?

    Gruss

    Roland
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Du verwendest eine Distribution, für die es seit mehr als einem Jahr keinen Support mehr gibt.

    http://en.opensuse.org/SUSE_Linux_Lifetime
     
  4. Psimon

    Psimon pSY

    Dabei seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hey cool, hab gerade festgestellt das es auch für suse 10 seit dem 3o. november keinen support mehr gibt. wer hätte das gedacht!? danke!
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

  6. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende Open SuSE 10.1. Ich hatte die Distri schonmal registriert, damals konnte ich dann auch Updates herunterladen und installieren.

    Ich habe das System jetzt auf meinem Zweitrechner installiert. Verfügbare Updates werden mir zwar angezeigt, nur updaten kann ich nix. Die Software-Aktualisierungsfunktion bricht nach stundenlangem Laden mit einer nicht definierbaren Fehlermeldung ab. Das aus Yast heraus gestartete Online-Update gibt mir die diffusesten Konflikte an, wenn ich es über diese Schiene versuche.

    Hat jemand eine Idee?
    Thx, Wizard
     
  7. #6 gropiuskalle, 06.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Diese beiden Punkte solltest Du etwas detailierter darstellen, insbesondere die genauen Meldungen und Konflikte von YaST.
     
  8. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es mittlerweile geschafft die Update-Funktion so einzurichten, dass ich mit Zen Updates vornehmen kann. Ich habe einfach die Installationsquellen geändert wie hier beschrieben:

    http://susediary.blogspot.com/2006/05/fresh-start-and-fresh-approach.html

    Jetzt stürzt Yast aber ab, sobald ich irgendeine Änderung vornehen will. Fehlermeldung:

    /usr/lib/YaST2/bin/y2base: symbol lookup error: /usr/lib/YaST2/plugin/libpy2qt.so.2: undefined symbol: _ZNK4zypp7Package16licenseToConfirmEv

    Libzypp ist jedenfalls installiert...
     
  9. #8 gropiuskalle, 18.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmmm... könnte es sein, dass Du in der Vergangenheit die eine oder andere von YaST gemeldete Abhängigkeit ignoriert hast?

    Ich gebe Dir außerdem den Ratschlag, zen komplett zu deinstallieren (das hat vermutlich mit Deinem Problem nicht direkt zu tun, aber zen gilt als sehr problematisch, könnte also zumindest den Boden dafür bereitet haben).

    Leider fällt mir keine Lösung ein außer vielleicht der Versuch eines downgrades von YaST (z.B. auf die Version der Installations-DVD). Erscheint mir jedenfalls recht haarig, das ganze...
     
  10. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, Gropiuskalle!
    Ich habe alle Pakete, die von libzypp abhängig waren sowie libzypp selbst downgegraded. Jetzt läuft wieder alles. In Zukunft werde ich dann nur noch die Aktualisierungs-Funktion aus Yast heraus benutzen. Komisch ist nur, dass ich Zen nicht deinstallieren kann. Wenn ich es versuche, gibt Yast einen Abhängigkeitskonflikt - der dadurch gelöst werden kann, indem das soeben zum löschen ausgewählte Paket zen-updater gelöscht werden soll. Bestätigung, neu prüfen --> Abhängigkeitskonflikt. Lösung: zen-updater löschen... und so weiter bis in alle Ewigkeit...
     
  11. #10 supersucker, 19.12.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Generell würde ich dir empfehlen von 10.1 auf 10.3 zu wechseln, da die 10.1 bei etlichen Anwendern für Probleme gesorgt hat.

    Evtl. möchtest du dir auch smart als update / Paketmanager anschauen, ist für mich persönlich um Längen besser als yast, zen und co.
     
  12. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    vor allem (das sage ausgerechnet ich Upgrade-Muffel :D) hat doch dieses Zen-Dings erheblich gezickt?!? Und ohne das ging es besser?

    Ich wollte auch zusätzlich zu der ja hinlänglich erwähnten und dokumentierten "Liftetime / Life Cycle" was erwähnen: SuSE hat sehr lange ältere Versionen (sowohl den Distributions- als auch den Update-Tree) auf den Servern vorgehalten. Dazu kann man stehen wie man will... man hatte zumindest immer die Möglichkeit, den zuletzt unterstützten Patch-Level von irgend einem Paket zu suchen. Es ist noch gar nicht so lange her da ging das zurück bis Version 4.

    Dann wurde das in zwei Schritten komplett aufgegeben, zunächst bis unterhalb 8 und dann komplett bis unterhalb 9.3

    Davor waren ältere Distris und auch Updates im Zweig "discontinued" zu finden, der auch in YaST als Quelle einstellbar war. Diese Möglichkeit gibt es scheinbar nicht mehr. Klar, niemand sollte mehr SuSE 4 produktiv betreiben, aber die 9er-Reihe komplett abzumurksen empfinde ich als zu früh. Auffällig ist auch, daß SuSE früher auf Fragen zu älteren Installationen wenigstens eine Reaktion zeigte, während Novell nicht mal mehr "nein" sagt, sondern einfach nichts.

    Bei vollem Bewußtsein der Sicherheitsrelevanz aktueller Patches, aber den Discontinued-Zweig so einzustampfen finde ich zumindest schade, das wollte ich mal bemerken.
     
  13. #12 gropiuskalle, 19.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dies zum einen, was aber an zen besonders aufstieß, war die Art und Weise, wie es auf Teufel komm raus und entgegen der baldigen Einwände seitens des SuSE-Teams in SuSE hineingeklemmt wurde. Die Probleme wurden ja recht schnell offenbar, dennoch hat Novell ein für "Normalo-user" unbrauchbares tool zwei Versionen lang zu etablieren versucht.

    Bei Lichte betrachtet ist das tatsächlich etwas irritierend, denn mir fällt dafür kein zwingender Grund ein, zudem ich zumindest nach erstem oberflächlichem googeln keine Verlautbarungen seitens des openSUSE-Teams bzw. Novell finde. Hm.

    Und ich dachte, diesen Befehl müsste ich nie wieder posten :) . So müsste es gehen:

    Code:
    su -c "rczmd stop; rpm -e zmd libzypp-zmd-backend sqlite-zmd rug zen-updater"
     
  14. #13 tuxlover, 19.12.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Mal so ne frage: Weiß einer wie man von 10.2 auf 10.3 online upgraden kann?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 19.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Beste Lösung: komplett neuinstallieren, denn wie Du vermutlich weißt, ist ein Versionsupgrade nicht gerade eine der Stärken von SuSE. Bei den upgrades, die ich erledigt habe, gab es immer irgendwelche Probleme, insbesondere mit Abhängigkeitsschleifen, die man YaST-extern lösen muss (und für die es kaum ein Patentrezept gibt). Mir fiel außerdem auf, dass nach einem Versionsupgrade die /-Partition irgendwie sehr füllig wirkte, ohne es beschwören zu können, nehme ich daher an, dass da ziemlich viele Dateileichen übrig bleiben. Davon abgesehen wirst Du auf jeden Fall die Anwendungen anschließend neuinstallieren müssen, die sich nicht auf der SuSE-DVD befinden, die werden nämlich zum großen Teil einfach deinstalliert. Dennoch kann eine solchermaßen aktualisierte SuSE-Version natürlich sehr gut funktionieren, wenn man sie erstmal zum Laufen gebracht hat.

    Ansonsten: DVD reinwerfen und 'upgrade' (oder so ähnlich) wählen.

    Edit: Upsi, ich hab das Wort 'online' überlesen, das ist ja eventuell eine auf etwas ganz anderes abzielende Frage. Präzisiere das mal, denn jetzt gerade kapiere ich nicht, wie Du das jetzt genau meinst.
     
  17. #15 tuxlover, 19.12.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo gropiuskalle,

    ja das suse bei einem versionsupgrade nicht so konfortabel ist, ist mir bekannt. mit viel geduld habe ich dass dann meistens aber dennoch hinbekommen. ich habe bloß keine lust jedes halbe jahr komplett alles neu zu installieren und alle programme zusammen zu suchen, die ich vorher installiert hatte. Zumal ich ja auch pakete benutze, die ich selber gebaut habe.

    naja mit den aktuellsten upgrades von diversen repos merkt man den unterschied von opensuse 10.2 zur 10.3 nicht wirklich. nur der kernel ist ein bisschen veraltet.

    dann bleibe ich erstmal aus bequemlichkeit bei der 10.2

    greetz tuxlover
     
Thema:

Online Update SUse ???

Die Seite wird geladen...

Online Update SUse ??? - Ähnliche Themen

  1. Dell stoppt Online-Verkauf von PCs mit Linux - Update

    Dell stoppt Online-Verkauf von PCs mit Linux - Update: Medienberichten zu Folge hat der US-amerikanische Hardware-Hersteller Dell den Online-Verkauf von Ubuntu-basierten Systemen bis auf weiteres...
  2. YaST: Error while creating client module online_update_configuration

    YaST: Error while creating client module online_update_configuration: Hallo zusammen, habe ein frisch installiertes openSUSE 11.2 System (Thinkpad T60). In der Kontroll-Leiste erscheint ein Hinweis, dass neue...
  3. Online - Update Probleme mit 11.1

    Online - Update Probleme mit 11.1: Hallo, habe ein Problem beim Online-Update, bekomme immer eine Fehlermeldung. Hat Jemand eine Idee was ich machen kann, Retry bringt nichts?...
  4. Keine Grafik nach online Update

    Keine Grafik nach online Update: Hallo, habe gerade ein Online-Update gemacht, Rechner startet aber jetzt ohne grafisches System. Der Versuch wird unternommen, bricht aber mit...
  5. YaST Online Update - Error HTTP return code 403

    YaST Online Update - Error HTTP return code 403: Hallo, ich habe versucht die Clients für meinen YOU-Server einzurichten. Bin dafür unter Online Update gegangen und habe unter Installation...