onboard Soundcard ESS1969

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von ew_wolf, 02.06.2006.

  1. #1 ew_wolf, 02.06.2006
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe debian installiert.
    Nun finde ich keine Treiber oder Module, im Netz oder beim Hersteller selber, die ich laden kann um diese Soundkarte zu nutzen.

    Hatt jemand schon diese Problem oder weiß wo ich die treiber finde?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 02.06.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Woher weisst du das die Treiber nicht bereits auf dem System sind?

    Was sagt denn

    Code:
    dmesg | grep -i ess1969
    ?
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  5. #4 ew_wolf, 02.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2006
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Nun ich habe ne Debian Administrator Handbuch nach dem ich versucht habe die Soundkarte zu aktivieren. Leider ist es ne weile her als ich dies versucht habe, somit weiss ich nicht mehr welche Kommandos ich dafür verwenden musste.
    Jedenfals kam immer die Meldung zurück: "keine Modul vorhanden", den genauen wortlaut weiß ich nicht mehr.


    Meine Soundkarte ist imme noch nicht funktionsfähig.

    Ich hab mal die prionts von de Befehlen "lspci" und von "cat /proc/pci"
    angehängt.

    der Befehl "dmesg |grep -i ess1969" führte zu keiner Ausgabe also hab ich mal "dmesg|grep i- ess*" ausprobiert. Den Bildschimrausdruck dieses Befehles habe ich ebenfals angehängt.

    ICh weiß nicht mehr weiter. Vielleicht könnt ih mir helfen?


    Die lspci Ausgabe poste ich sobald ich wieder am Debian-System bin, wird wohl erst nächste woche sein. Genauso verfahre ich mit
    Code:
     dmesg | grep -i ess1969[/QUOTE]
     

    Anhänge:

  6. #5 Bâshgob, 06.06.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Einmal lsmod bitte.
     
  7. #6 ew_wolf, 08.06.2006
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    OK,
    hier ist "lsmod".

    Kann mir mal erklärt werden, was welche Einträge bedeuten?

    ?(
     

    Anhänge:

  8. #7 Bâshgob, 08.06.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  9. #8 ew_wolf, 13.06.2006
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich
    Code:
    modprobe snd-ens1968
    oder
    Code:
    modprobe es1968
    eingebe gibt mir linux "Can't localte module" aus.

    als ich im module - verzeichniss nachschaute, fand ich nur andere/ältere sound - module.
    kann man diese module runterladen? wo? kann man sie gnereieren?
    :hilfe2:
     
  10. #9 Bâshgob, 13.06.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Welche Version von debilian? Welche Kernelversion?
     
  11. #10 ew_wolf, 14.06.2006
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    ICh habe Debian 3.0 mit Kernel 2.4
    und das Kernelimage 2.4.27-2-686 ist geladen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Goodspeed, 14.06.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Dann installier mal das Paket alsa-modules-2.4.27-2-686 und für danach mal alsaconf als root aus ...

    Oder alternativ installier Dir nen 2.6er Kernel ...
     
  14. #12 ew_wolf, 06.03.2007
    ew_wolf

    ew_wolf Tripel-As

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal nachgeschut, was für Beiträge ich mal ins Forum gestellt habe.

    Nun zu deiner Antwort. Hab dies mal Probiert gehapt. Leider Ohne erfolg.

    Im Moment hab ich den Rechner sowieso nicht. Werd das nochmals versuchen, wenn zeit ist. Trotzdem Danke für deine Antwort.
     
Thema:

onboard Soundcard ESS1969

Die Seite wird geladen...

onboard Soundcard ESS1969 - Ähnliche Themen

  1. MegaRaid 320-0x onboard

    MegaRaid 320-0x onboard: Hallo, weiß jemand wie ich beim MegaRaid 320-0x incl. erweiterte Steckkarte für Raid 5 die Rebuild funktion starten kann? Geht das nur aus...
  2. Onboard Sound zu leise

    Onboard Sound zu leise: [Gelöst]Onboard Sound zu leise Hallo liebe Unixboarduser, ich hab leider ein kleines Problem. Und zwar benutze ich Fedora 10 mit dem Kernel...
  3. SUSE10.2: Konfiguration von Onboard AC'97 Audio Controller mit alsa

    SUSE10.2: Konfiguration von Onboard AC'97 Audio Controller mit alsa: Hallo Leute, ich schilder mein Problem mal hier, wenn ihr denkt dass es besser unter Unixboard.de >> Hardware >> Sound passen würde bitte...
  4. openSuSe 11 + GA-MA790FX-DS5 onBoard Sound

    openSuSe 11 + GA-MA790FX-DS5 onBoard Sound: Hallo, Ich habe gestern openSuSe 11 installiert, und es funktioniert zwar "Sound" aber sehr leise und mehr Rauschen als Sound und so. Schwer zu...
  5. Onboardsound nicht entfernbar

    Onboardsound nicht entfernbar: Warum ist meine Onboarrsoundkarte im Yast Gerätemanager verfügbar, obwohl sie im BIOS ausgeschaltet ist. Das stört mich, da ich eine E-MU 1212m...