onboard Audio device wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von BiBe, 10.08.2005.

  1. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    ich verwende einen betagten Rechner mit gentoo (2.4er kernel) als Router und würde ihm zwecks Streaming gerne das onboard Audio device vorstellen. Doch obwohl der Audio Controller im BIOS definitiv enabled ist, wird nichts Audiocontroller ähnliches im lspci angezeigt. Im Kernel ist zwar noch keinerlei Audiosupport integriert, aber er müsste doch wenigstens die Karte finden, oder?
    Das Board ist ein Intel e139761, leider konnte ich bisher nicht herausfinden, um welchen Audiochip es sich handelt. Kann es sein, dass noch irgendein Controllersupport in den Kernel hinein muss, um den oboard-Controller finden zu können?
    Ich bin für jeden Tipp dankbar!!!
    Viele Grüße
    BiBe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Poste doch mal bitte die lspci Ausgabe :)
     
  4. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,
    hier die Ausgabe von lspci. Habe ich das Audio device wirklich übersehen?

    Code:
    # lspci
    0000:00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 440LX/EX - 82443LX/EX Host bridge (rev 03)
    0000:00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 440LX/EX - 82443LX/EX AGP bridge (rev 03)
    0000:00:07.0 ISA bridge: Intel Corporation 82371AB/EB/MB PIIX4 ISA (rev 01)
    0000:00:07.1 IDE interface: Intel Corporation 82371AB/EB/MB PIIX4 IDE (rev 01)
    0000:00:07.2 USB Controller: Intel Corporation 82371AB/EB/MB PIIX4 USB (rev 01)
    0000:00:07.3 Bridge: Intel Corporation 82371AB/EB/MB PIIX4 ACPI (rev 01)
    0000:00:0d.0 SCSI storage controller: Adaptec AIC-7892A U160/m (rev 02)
    0000:00:0e.0 Ethernet controller: 3Com Corporation 3c905B 100BaseTX [Cyclone] (rev 30)
    0000:00:0f.0 Network controller: AVM Audiovisuelles MKTG & Computer System GmbH A1 ISDN [Fritz] (rev 02)
    0000:00:10.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
    0000:01:00.0 VGA compatible controller: NVidia / SGS Thomson (Joint Venture) Riva128 (rev 10)
    Viele Grüße

    BiBe
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm ... anzeigen tut er es nicht ^^

    Schau mal ins BIOS und versichere dich nochmal - dann bau mal den Kernel mit Sound Support ...
     
  6. #5 Lord Kefir, 10.08.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi!

    @Lord Kefir: In dem Archiv war ich gestern auch schon, habe aber leider vergeblich nach einem "e139761" gesucht.

    Ich werde, wenn sich die Gelegenheit ergibt, den Server 'mal abschalten zu können, mit einem Knoppix schauen, ob das etwas findet. Wenn das so ist, weiß ich vielleicht, um welche Hardware es sich handelt und werde dann den Kernel im gentoo entsprechend modifizieren.

    Ich melde mich dann wieder... ;)

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    viele Grüße

    BiBe
     
  9. BiBe

    BiBe Greenhorn

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,

    zunächst habe ich ein Knoppix (aktuelle Version) gebootet, doch auch dieses konnte leider kein Audio device finden. Völlig verzweifelt habe ich dann ein Windows 98 unter dem Ssystem installiert, welches das Sound device erkannte und mit einem "OPL3-SAx WDM"-Treiber zum Laufen brachte. Es handelt sich also tatsächlich um ein ISA device. Das erklärt, wieso lspci nichts gefunden hat. Doch welche Möglichkeiten habe ich unter Linux, ISA Geräte zu finden?

    Leider ergibt sich mit dem neuen Kernel (mit audio support) nach der Installation der alsa-driver und der alsa-utils das Problem, dass mit mpg123 oder mp3blaster abgespielte Musikdateien kurz anspielen und dann in einer Endlosschleife eines etwa 2 Sekunden Teiles des Liedes verharren. :(

    Hier einige Infos:

    Code:
    # cat /proc/asound/cards
    0 [OPL3SA23       ]: OPL3SA2 - Yamaha OPL3-SA23
                         Yamaha OPL3-SA23 at 0x100, irq 5, dma 1&3
    Code:
    # cat /proc/asound/version
    Advanced Linux Sound Architecture Driver Version 1.0.9b.
    Compiled on Aug 11 2005 for kernel 2.4.28-gentoo-r8 with versioned symbols.
    Code:
    # cat /proc/asound/oss/sndstat
    Sound Driver:3.8.1a-980706 (ALSA v1.0.9b emulation code)
    Kernel: Linux gentoo1 2.4.28-gentoo-r8 #2 Wed Aug 10 23:36:26 CEST 2005 i686
    Config options: 0
    
    Installed drivers:
    Type 10: ALSA emulation
    
    Card config:
    Yamaha OPL3-SA23 at 0x100, irq 5, dma 1&3
    
    Audio devices: NOT ENABLED IN CONFIG
    
    Synth devices: NOT ENABLED IN CONFIG
    
    Midi devices:
    0: Yamaha OPL3-SA23 MIDI
    
    Timers:
    7: system timer
    
    Mixers: NOT ENABLED IN CONFIG
    Inhalt von "/etc/modules.d/alsa"
    Code:
    # Alsa 0.9.X kernel modules' configuration file.
    # $Header: /var/cvsroot/gentoo-x86/media-sound/alsa-utils/files/alsa-modules.conf-rc,v 1.4 2004/11$
    
    # ALSA portion
    # OSS/Free portion
    
    ##
    ## IMPORTANT:
    ## You need to customise this section for your specific sound card(s)
    ## and then run `update-modules' command.
    ## Read alsa-driver's INSTALL file in /usr/share/doc for more info.
    ##
    ##  ALSA portion
    ## alias snd-card-0 snd-interwave
    ## alias snd-card-1 snd-ens1371
    ##  OSS/Free portion
    ## alias sound-slot-0 snd-card-0
    ## alias sound-slot-1 snd-card-1
    ##
    
    # OSS/Free portion - card #1
    ##  OSS/Free portion - card #2
    ## alias sound-service-1-0 snd-mixer-oss
    ## alias sound-service-1-3 snd-pcm-oss
    ## alias sound-service-1-12 snd-pcm-oss
    
    alias /dev/mixer snd-mixer-oss
    alias /dev/dsp snd-pcm-oss
    alias /dev/midi snd-seq-oss
    
    # Set this to the correct number of cards.
    # --- BEGIN: Generated by ALSACONF, do not edit. ---
    # --- ALSACONF version 1.0.9a ---
    alias char-major-116 snd
    alias char-major-14 soundcore
    alias sound-service-0-0 snd-mixer-oss
    alias sound-service-0-1 snd-seq-oss
    alias sound-service-0-3 snd-pcm-oss
    alias sound-service-0-8 snd-seq-oss
    alias sound-service-0-12 snd-pcm-oss
    options snd  device_mode=0666
    alias snd-card-0 snd-opl3sa2
    alias sound-slot-0 snd-opl3sa2
    # --- END: Generated by ALSACONF, do not edit. ---
    Code:
    # mpg123 test.mp3
    High Performance MPEG 1.0/2.0/2.5 Audio Player for Layer 1, 2 and 3.
    Version 0.59s-r9 (2000/Oct/27). Written and copyrights by Michael Hipp.
    Uses code from various people. See 'README' for more!
    THIS SOFTWARE COMES WITH ABSOLUTELY NO WARRANTY! USE AT YOUR OWN RISK!
    
    Playing MPEG stream from test.mp3 ...
    MPEG 1.0 layer III, 128 kbit/s, 44100 Hz joint-stereo
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ich hab's mit mehreren mp3-Dateien getestet, überall dasselbe... :(

    Viele Grüße, vielen Dank

    BiBe
     
Thema:

onboard Audio device wird nicht erkannt

Die Seite wird geladen...

onboard Audio device wird nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. SUSE10.2: Konfiguration von Onboard AC'97 Audio Controller mit alsa

    SUSE10.2: Konfiguration von Onboard AC'97 Audio Controller mit alsa: Hallo Leute, ich schilder mein Problem mal hier, wenn ihr denkt dass es besser unter Unixboard.de >> Hardware >> Sound passen würde bitte...
  2. ALSA - Intel High Definition Audio ICH6 CMI9880 Onboard SPDIF Coaxial Digital Out

    ALSA - Intel High Definition Audio ICH6 CMI9880 Onboard SPDIF Coaxial Digital Out: aloo, Ich habe ein Problem mit meiner Soundkarte und ALSA unter Debian Etch (Testing). Kein Sound am Coaxial Digital Out (SPDIF). Das hab...
  3. MegaRaid 320-0x onboard

    MegaRaid 320-0x onboard: Hallo, weiß jemand wie ich beim MegaRaid 320-0x incl. erweiterte Steckkarte für Raid 5 die Rebuild funktion starten kann? Geht das nur aus...
  4. Onboard Sound zu leise

    Onboard Sound zu leise: [Gelöst]Onboard Sound zu leise Hallo liebe Unixboarduser, ich hab leider ein kleines Problem. Und zwar benutze ich Fedora 10 mit dem Kernel...
  5. openSuSe 11 + GA-MA790FX-DS5 onBoard Sound

    openSuSe 11 + GA-MA790FX-DS5 onBoard Sound: Hallo, Ich habe gestern openSuSe 11 installiert, und es funktioniert zwar "Sound" aber sehr leise und mehr Rauschen als Sound und so. Schwer zu...