Olympische Spiele 2008 in China

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Synonym, 24.05.2006.

  1. #1 Synonym, 24.05.2006
    Synonym

    Synonym Jungspund

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich beginne mit einen Zitat der Seite der Tibet Initiative Deutschand eV.

    ---

    Friede, Völkerverständigung und Toleranz sind Werte, zu denen sich die Olympische Bewegung in ihrer Charta bekennt. Dennoch wurden am 13. Juli 2001 die Olympischen Spiele 2008 an Peking vergeben.

    Das IOC rechtfertigte seine Entscheidung damit, dass die Spiele zu einer Liberalisierung des kommunistischen Systems und zur Achtung der Menschenrechte beitragen würden. Doch davon kann in China bis heute nicht einmal in Ansätzen die Rede sein.

    Im Jahre 2004 wurden in China lt. Amnesty International mindestens 3400 Menschen hingerichtet - die Dunkelziffer dürfte um einiges höher liegen. Millionen befinden sich in Arbeitslagern und Gefängnissen. Im besetzten Tibet ist die staatliche Gewalt allgegenwärtig.

    Die Spiele in Peking sind eine eklatante Missachtung der Olympischen Ideale. Das IOC trägt dafür die volle Verantwortung, denn es wusste um Situation in China. Es wird seine Entscheidung für Peking nicht in Frage stellen, ist jedoch moralisch verpflichtet, von der chinesischen Regierung die Respektierung der Menschenrechte zu verlangen, sonst hat es seine eigenen Ideale verraten.

    Machen Sie mit und erinnern Sie das IOC an seine Verpflichtung!

    Schreiben Sie an den Präsidenten Jacques Rogge!

    Wir erwarten eine große Beteiligung. Für jede gesendete Email legen wir im Olympiapark München eine Postkarte aus, die zusammen einen Solidaritätsgruß für Tibet bilden werden. Mit diesem Ereignis wollen wir eine breite Öffentlichkeit erreichen und unserer Forderung an das IOC mehr Nachdruck verleihen. Die gesammelten Postkarten und Emails werden dann an Jacques Rogge übergeben.

    ---

    Es ist jetzt zwar ein bischen spät für diese Aktion,
    verhindern kann man es nicht mehr, aber es geht (meiner Meinung nach)
    jetzt eher darum das IOC dazu zu bringen über seine Entscheidung
    nachzudenken, und vielleicht nochmal einige auf die Thematik China, Tibet und Menschenrechte aufmerksam zu machen.
    Bis heute ist in China die Tibetische Flagge bei Strafe verboten,
    damit auch in Tibet selbst.
    Unterricht wird kaum mehr in tibetischer Sprache angeboten nur noch in Mandarin,
    Folter von Politischen gefangenen, Berichten nach auch üblich,
    der Jüngste Politsche gefangene ist ein Tibeter welcher sich heute noch in chinesischer Gefangenschaft befindet,
    er war zum Zeitpunkt seiner Entführung 6 Jahre alt, er ist der 11. Panchen Lama,
    und stellt somit das 2. höchste religiöse Oberhaupt Tibets da.
    Er wurde von China durich ein Kind ersetzt dessen Eltern Ehrenmitglieder der KPCh sind.
    Eine von vielen Geschichten rund um China, Tibet, Meinungsfreiheit, und Menschenrechte.

    Ein par weiterführende Links:
    EMail Aktion der Tibet Initiative Deutschschland
    Tibet Initiative Deutschland
    Tibet Society of the U.K.
    International Tibet Support Network
    International Campaign for Tibet Deutschland
    So viel für den Moment
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Das soll was bringen? Ich will ja niemandes Weltbild zerstören aber seit wann ist Olympia ein Sportevent? Höchstens eine Dauerwerbesendung mit Randsportarten.
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Traurige Einstellung. Und dabei gibt es so viele Beispiele, bei denen der Einfluss der Massen offenbar wurde - Frankreich, AI, um nur zwei zu nennen.
     
  5. #4 Synonym, 24.05.2006
    Synonym

    Synonym Jungspund

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Oscars giebt es auch keine guten Filme, ändert aber auch nichts am Bekantheitsgrad
    und dem Einfluss dieser Events.
    Wen genug zusamen kommen kann sowas schon was bringen,
    zumal es speziell zu diesem Thema schon viele Proteste gab,
    und auch in den Medien thematisiert wurde.
    Klar ist das in China große Ungerechtigkeit pasiert,
    und nur vom rumsitzen ändert sich an der Situation auch nichts.
    Lieber was hoffnungsloses tuhn als nichts tuhn. :oldman
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Olympische Spiele 2008 in China

Die Seite wird geladen...

Olympische Spiele 2008 in China - Ähnliche Themen

  1. »Humble Staff Picks« mit zahlreichen Linux-Spielen

    »Humble Staff Picks« mit zahlreichen Linux-Spielen: Das Humble-Bundle-Team hat ein weiteres »Humble Bundle« geschnürt. Unter dem Titel »Humble Staff Picks« finden sich zahlreiche Spiele, die auch...
  2. Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar

    Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar: Nachdem die Mutterfirma der Spielevertriebsplattform Desura, Bad Juju, Mitte des vergangenen Jahres Insolvenz anmeldete, ist die Plattform seit...
  3. Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht

    Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht: Die Firma Thunderbeast Games hat ihre Spiele-Engine Atomic unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Atomic läuft unter Linux, Android, Windows, Mac OS...
  4. Opensource-DVD 41.0 und Opensource-DVD Spiele 4.6

    Opensource-DVD 41.0 und Opensource-DVD Spiele 4.6: Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in der Version 41.0 mit über hundert Aktualisierungen erschienen. Auch die...
  5. Steam: Über 2000 Spiele für Linux angekündigt

    Steam: Über 2000 Spiele für Linux angekündigt: Seit der Veröffentlichung von Steam für Linux vor zwei Jahren ist die Zahl der Titel für Linux stetig gewachsen. Mittlerweile listet die Plattform...