*ohne worte*

Dieses Thema: "*ohne worte*" im Forum "Fun" wurde erstellt von Root, 07.05.2003.

  1. Root

    Root @dmin

    Dabei seit:
    27.02.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]


    :D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm .... nicht sehr geschmackvoll :(
     
  4. #3 ConCode, 07.05.2003
    ConCode

    ConCode LPIC-2 certified

    Dabei seit:
    25.01.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    lol!
    doch schmeckt mir guut
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also ich weiß nicht so ganz.

    Bill Gates Grab zu sehen ist nicht das was man sich wünschen sollte !

    Zwar sind die meisten Linux User auch Windows hasser, aber ich würde mich eher darüber freuen wenn er es noch miterlebt wenn Linux an Windows mal vorbei zieht !
     
  6. Root

    Root @dmin

    Dabei seit:
    27.02.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Hrhr ok das stimmt, das muß er einfach noch erleben !!!:D
     
  7. ookami

    ookami Haudegen

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    ich habe noch nie so häßliche pinguine gesehen *lol*
     
  8. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    ja... das einzige, was da lustig ist, sind die pinguine.
    ansonsten sehr geschmackslos das bild.

    auf bald
    oenone
     
  9. miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!8)
     
  10. #9 Dr_Ompaa, 08.05.2003
    Dr_Ompaa

    Dr_Ompaa Hobbyphilosoph

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Germany
    naja ich will ja nichts über die Qualität des Bildes sagen, aber die Botschaft wäre dann über LinuxUser ja so:

    Wir freuen uns wenn unsere Feinde sterben! Wir streben die Weltherrschaft um jeden Preis an ;)


    So ein Linux "Faschismus" ist aber sicher kein OpenSource Denken.

    Klar das viele Microsoft nicht besonders schätzen aber dennoch dürfen wir nicht sogar die Menschen die es bilden hassen und ihnen sogar den Tod wünschen! X(
     
  11. #10 miret, 08.05.2003
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2003
    miret

    miret im Ghost-Modus
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Man kann gewisse Nichtigkeiten aber auch etwas zu bierernst nehmen...
    Anglotzen, jeweilige Gefühlsregung und vergessen. Fertig!
     
  12. UniX

    UniX Doppel-As

    Dabei seit:
    15.01.2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Also ich weis nicht!
    Ich bin auch kein Windows Fan aber das ich deswegen Billiboy gleich tod sehen will würde ich nicht behaupten.
    Aber ich muss miret recht geben - nicht zu ernst nehmen!
    Gruß UniX
     
  13. init3

    init3 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nimm's runter!

    Engelchen: nimm's runter! Nimm's wieder runter! Du siehst doch, daß alle dagegen sind.. soviele Kritiker können nicht irren! Das war übertrieben.. machs wieder private.

    Teufelchen: lass doch! Das ist Kunst! Sollen sie sich doch auf-regen! Nur mangelndes Kunstverständnis, ist das! Das war ein cooler Witz, und perfekt umgesetzt, das muß so!

    An Devilz: hm! Wieso empörst Du Dich eigentlich? Kriegst doch seine Seele, nach dem ableben.. oder kommt er etwa wegen seinem Wohltätigkeitsfond in den proprietären Sektor des Himmels? ;-)
     
  14. sobo

    sobo Atomkopf

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Leute jetzt mal eine ernst gemeinte Frage:

    Was wäre wir ohne Windows und Microsoft?
    Wäre die Linuxgemeinde die gleiche, gäbe es überhaupt diese?

    Diese Frage stelle ich mir seit jeher, was wäre wenn Torvalds die Möglichkeit hätte ein gutes biliges Windoof in die Hände zu bekommen, das gut funktioniert.
    Da hätte er sich nicht die Mühe gemacht was eigenes zu entwickeln.

    Bill Gates ist doch auch nur ein Mensch. Ich respektiere seine Arbeit. Nicht jeder schafft es von einer kleinen Garagenfirma zu solchem Ruhm, auch wenn die Wege und Mittel hin und wieder net die besten waren.
     
  15. #14 megamimi, 08.05.2003
    megamimi

    megamimi Nörgler vom Dienst

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/megamimi
    hi...

    Da das hier zusehends zu einer Grundsatzdiskussion "Linux- Windows" wird, gebe ich auch mal meinen Senf dazu: so wie sich die Dinge entwickelt haben sind sie gut gelaufen, und zwar ausnahmslos. Ohne MS hätte nicht jeder einen PC. Bill Gates hat den PC als Massenartikel etabliert und den Computer zum Gebrauchsgegenstand gemacht. Und das ist gut so. Und da der gute Bill jetzt seine Aufgabe erfüllt hat, nimmt jetzt etwas Besseres (ja ich meine Linux:D ) seinen Platz ein. Und irgendwann wird auch Linux den ganzen Ballast seiner Geschichte in sich tragen und etwas neues (wer weiß, vielleicht Megamimix:D ) wird kommen und es ablösen. UNd ich finde das ist absolut OK so, denn so ist dafür gesorgt, das sich die Computerwelt immer verbessert und weiterentwickelt.

    cu mimi
     
  16. #15 ConCode, 09.05.2003
    ConCode

    ConCode LPIC-2 certified

    Dabei seit:
    25.01.2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Soviel ich weis gab es diesen Grabstein mal bei einem Hackerkongress (ich glaub in Holland) in den zeiten in denen Win95 aktuell war. Also damals war das echt angebracht!
     
Thema:

*ohne worte*