ogg stream in mp3 konvertieren

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Tomekk228, 17.09.2008.

  1. #1 Tomekk228, 17.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hey,

    da ich mit meinem mpd anscheinend nicht in mp3 streamen kann (also nicht ogg (jedenfalls weiß ich nicht wie, und Methoden die ich fand sind Jahrhunderte alt), und die Lösungen die wirklich nutzbar wären irrsinnige Abhängigkeiten benötigen (z.b streamtranscoder) und so mein Server sie nicht auflösen kann, verzweifel ich langsam wie ich nun den ogg stream in mp3 umwandeln kann und dieser mp3 stream auch abgespielt werden kann.

    also von

    http://tomekk228.dyndns.org:8000/mpd.ogg

    zu

    http://tomekk228.dyndns.org:8000/mpd.mp3

    Der Grund dafür ist, das ich es gerne auf einer Homepage integrieren will. Doch (bis auf jorbis) fand ich keine Lösung wie man das mit ogg machen kann.

    Sehr toll wäre es auch wenn ich es per Flash einbinden könnte, doch dafür müsste es in mp3 sein =/

    Natürlich fand ich etliche alternativen die in mp3 streamen können, doch möchte ich sehr gerne bei mpd bleiben!


    Weißt einer weiter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

  4. #3 Tomekk228, 17.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hehe, so einfach ist es nicht ;)

    Den das habe ich schon direkt am anfang probiert. Man kann zwar konvertieren (und der konvertiert unendlich lang, und das file wird unendlich groß, weil der stream unendlich lang läuft) aber nicht in einem Stream mounten.

    Deswegen sagte ich das ich nach einer Lösung wie streamtranscoder suche (streamtranscoder konvertiert den ogg stream direkt on-the-fly in mp3 und streamt den mp3 direkt weiter).

    Und diese ogg2mp3 konverter, konvertieren nur, streamen aber nicht, bzw hängen diese nicht als stream wieder ein :)
     
  5. #4 Gast1, 17.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Und was ist der Input Deines Streams?

    Irgendwas muss da ja vorhanden sein, was dann gestreamt wird.

    Das zu konvertieren war die eigentliche Idee, sprich den Input gleich in einem passenden Format zur Verfügung stellen.

    Die Antwort war eigentlich auch eher auf eine Lösung mit wenigen Abhängigkeiten bezogen, da perl- oder gar bash-Scripte sicher wenige Abhängigkeiten haben (bis auf die, die man offensichtlich braucht wie z.B. einen ogg-Decoder und einen mp3-Encoder), aber wenn der Streamingserver "nur" ogg kann,

    dann sollte man das Problem an der Wurzel versuchen zu packen, das wäre wohl die beste Lösung.

    //Edit:

    Wie wäre es mit:

    http://www.gnu.org/software/gnump3d/download.html#Download

    Das Erzeugen eines ogg-Streams (aus welchem Input auch immer) und anschliessendes "on the fly"-konvertieren in mp3, welches man dann als eigentlichen Stream ausliefert ist hinterm Rücken durch die Brust ins Auge.

    (Mal davon abgesehen, daß das entsprechende Tool ja dann auch auf dem Server laufen müsste und unnötig Ressourcen verbrät.)

    Greetz,

    RM
     
  6. #5 Tomekk228, 17.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Der Input ist völlig egal.

    Ich kann MP3 mit mpd abspielen, wav, oder was auch immer. Wenn ich MPD sage er soll es "shouten" (streamen, shout ist in mpd die option fürs streamen) dann spielt er die Lieder ab, und konvertiert sie in einem eingehängten Stream-mountpoint in ogg um (/mpd.ogg).

    Das heißt es ist egal mit welchem Format ich MPD fütter, er konvertiert es in "stream format".

    Icecast (ist nur ein cast) greift auf diesen Stream-mountpoint zu (/mpd.ogg) und "verteilt" diesen, liefert Statistiken, infos, usw, usf.

    Ich muss ja nicht den Input konvertieren (das tut ja mpd schon > ogg) sondern der output den mir mpd liefert (ogg). Und das on-the-fly, bzw es muss ein streamtranscoder her (wie halt streamtranscoder, doch da besteht das Problem mit den Abhängigkeiten) der es sofort umwandelt und weiter streamt.

    Genau das hab ich mir auch gedacht :)

    Aber (vor allem gut 95% der streaming-server unter linux) haben anscheinend was gegen Mp3 bzw Lame, weswegen sie dann keine Unterstützung dafür mitbringen (nicht mal als kompilierungs option) :(

    Gnump3d hab ich mal ausprobiert als ich noch Archlinux auf meinem Server hatte. War davon nicht grade überzeugt. Werde es aber mal wieder probieren, mal gucken was sich damit machen lässt.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Edit:

    So, das Problem ist anderweitig gelöst :)

    Hab was gefunden was mir auf anhieb mehr gefällt als gnump3d >

    http://connect.jeegeek.com/?p=215
    http://tomekk228.dyndns.org/radio/
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Gast1, 17.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Nachtrag:

    Was mir (im Halbschlaf) auch noch entgangen ist, weshalb das mit einem dieser von mir fälschlicherweise (indirekt) vorgeschlagenen offline-Converter (selbst wenn die danach streamen _könnten_) eine blöde Idee wäre.

    Das Ding würde ja, oder genauer wird:

    dann die Platte zum Überlaufen bringen, wenn man es "einfach so" nutzt.

    Also alles in allem war das kein besonders passender Vorschlag zur Problemlösung, mea culpa.

    Der Grund hierfür dürfte (aber wem sage ich das) weniger auf technischer als auf "philosophischer" bzw. rechtlicher Seite liegen.

    Auch wenn LAME als offizielles "Forschungsprojekt" gilt, ist man mit dem Einbinden proprietärer und patent"geschützter" Formate wohl eher vorsichtig, vor allem, wenn es um Angebote gilt, die der Betreiber öffentlich über das Internet verbreitet.

    Deshalb war ich persönlich auch ehrlicherweise sogar etwas überrascht, daß es einen MP3-Streamingserver sogar "direkt" bei GNU gibt.

    Greetz,

    RM
     
  9. #7 Tomekk228, 17.09.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ja, das dachte ich mir auch schon :)
    Aber man kennt ja es von den meisten Audio Playern (mplayer und vlc ausgenommen, da habe ich noch nie eine Lizenz bezüglich mp3 gesehen) die von haus aus kein mp3 unterstützen (bzw das OS, opensuse z.b), das sie die möglichkeit es "nach zu rüsten" oder mit der liblame es neu zu kompilieren mit der zusätzlichen ./configure option und daraufhin erscheint dann eine Lizenz.

    Ich hab auch ein Patch/hack für mpd gefunden, der mpd die möglichkeit verleiht in MP3 zu streamen, doch dieser war von 2004 (wenn ich mich noch richtig erinnere - war auch im halbschlaf :D).

    Naja, bin mit jinzora bis jetzt zufrieden und ich kann bequem den Stream als MP3 in Flash einbinden :)
     
Thema:

ogg stream in mp3 konvertieren

Die Seite wird geladen...

ogg stream in mp3 konvertieren - Ähnliche Themen

  1. Pipe stream auf email

    Pipe stream auf email: Hi Leute, Ich experimentiere mit RTLSDR und multimon-ng :) Das Ziel meiner Sache ist es eine POCSAG Meldungm zu empfangen und dann per Mail an...
  2. Firefox demnächst mit FFmpeg statt GStreamer

    Firefox demnächst mit FFmpeg statt GStreamer: Wohl schon die kommende Version von Firefox wird beim Abspielen von Medien auf FFmpeg zurückgreifen statt auf GStreamer. Die Entwickler...
  3. GStreamer 1.6 erschienen

    GStreamer 1.6 erschienen: Das GStreamer-Projekt hat das Kernsystem, die Plugins und den RTSP-Server des freien Multimedia-Frameworks in Version 1.6 veröffentlicht....
  4. Stream an Flachbildglozue übertragen

    Stream an Flachbildglozue übertragen: Hallo Kann man an einem USB-Anschluß an einem Flachbildschirm (Fernseher, hat leider kein RJ45 Anschluß) einen Videostream, aus dem lokalen LAN,...
  5. Firefox OS auf Smart-TVs und als Basis der Streaming-Plattform Flint

    Firefox OS auf Smart-TVs und als Basis der Streaming-Plattform Flint: Auf der CES stellt Panasonic seine neue Smart-TV-Linie für 2015 vor. Als Betriebssytem kommt dabei Firefox OS zum Einsatz. Weiterlesen...