Office2003 mit Wine

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von gruschi, 27.05.2004.

  1. #1 gruschi, 27.05.2004
    gruschi

    gruschi Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kann ich Office2003 mit Wine installieren.
    Bei mir kommt da immer der Fehler:

    Z:\media\cdrecorder\PRO11N.MSI nicht gefunden

    kann mit da jemand helfen??

    gruss gruschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 27.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Nein kannst Du nicht - nur mit vmware, win4lin oder CrossOverOffice !
     
  4. #3 gruschi, 27.05.2004
    gruschi

    gruschi Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte ja kein windows sondern nur das office, sonst kann ich ja gleich ganz bei M$ bleiben. Etwas wie CrossOverOffice als Freeware gibt es also nicht...
    Schade!!!

    Danke!
    gruss gruschi
     
  5. #4 redlabour, 27.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Na ja, CrossOverOffice setzt auch nur auf Wine auf !
    Aber um mal blöd zu fragen (habe auch die MS-Office 2003 Studentenversion (Word, Excel, Outlook, Powerpoint). Unter Win nutze ich Outlook für alles andere OpenOffice, wie unter GNU/Linux auch. Wenn es Dir um Outlook ginge kannst Du Evolution nehmen.

    Wozu brauchst Du das denn ? Ich hab ja schon die CrossOverPlugIns benutzt und per WineX versucht Spiele zu installieren. Und ja "Irfan View" nicht zu vergessen per Wine. Aber ansonsten war meine CrossOver Lizenz weggeworfenes Geld.
     
  6. #5 gruschi, 27.05.2004
    gruschi

    gruschi Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Outlook ist nicht das Problem, da muss ich ja keine Daten austauschen.
    Brauche es eigentlich nur für Word und Excel,
    da OpenOffice noch immer nicht die 100% gleiche Darstellung macht wie MS-Office.
    Ist aber auch schwer für OpenOffice...

    gruss gruschi
     
  7. #6 redlabour, 27.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Also :

    1. Öffnen einen *.doc und *.xls Formates in OO kann schonmal was verändern, ja !

    2. Lerne und merke ;) importiere direkt in OO Formate und beim Import klappt es noch besser. ;)

    Ausserdem kann ich mit der aktuellen OO 2 (Developer) keine unterschiede mehr festellen !

    http://download.openoffice.org/680/index.html
     
  8. #7 LinuxSchwedy, 27.05.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Echt ? Ist die kommende Version 2 schon so gut ? ;)
     
  9. #8 LinuxSchwedy, 27.05.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Welche Distri benutzt du ?

    SuSE 9.1 ?

    Wenn ja, dann gibt es bei SuSE 9.1 Textmaker und Planmaker, für welche der Hersteller eine 100%-ige Kompatibilität mit Word und Excel verspricht ... :rolleyes:
     
  10. intru

    intru Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann läuft Office 2003 mit Crossoveroffice? Das geht nicht!
     
  11. #10 NiceDay, 30.03.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Nur für SuSE 9.1 ?
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    guck mal bitte aufs datum :)
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 NiceDay, 30.03.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ah, hups ;) Aber gibts das nur für SuSE oder ? (Nu könnte man auch einfach nachschauen beim Hersteller oder beim Google, aber des is ja viel zu viel Aufwand *G*)
     
  15. #13 LinuxSchwedy, 30.03.2005
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Nö.

    Es war bis jetzt auf jeden Fall nur ein Paket, was man entpacken musste.

    Müsste also mit jeder Distri gehen. :headup:

    Ich habe die beiden eine Weile getestet - machen beide einen guten Eindruck.

    Aber warum soll ich für die beiden knapp 100 Euro zahlen, wenn OpenOffice nix kostet. :)
     
Thema:

Office2003 mit Wine

Die Seite wird geladen...

Office2003 mit Wine - Ähnliche Themen

  1. SUSE => virtualbox => WindowsXP & Office2003

    SUSE => virtualbox => WindowsXP & Office2003: Hi... Ich habe mir heute eine virtualbox installiert um mein WindowsXP zu virtualisieren. Läuft hervorragend bis jetzt. ABER, wenn ich versuche...
  2. wine und Blurayplayer

    wine und Blurayplayer: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 (64 Bit) welcher Blurayplayer (Windows) funktioniert in wine?
  3. 32-Bit als Standard in Wine // Wine komplett löschen

    32-Bit als Standard in Wine // Wine komplett löschen: Hallo, soweit ich das verstanden habe installiert man Windows-Programme unter Wine bei einem 64-Bit-Linux standardmäßig auch als 64-Bit-Prpgramm....
  4. Wine 1.8 mit zahlreichen Neuerungen

    Wine 1.8 mit zahlreichen Neuerungen: Über ein Jahr nach der Freigabe von Version 1.6 hat das Wine-Projekt die nächste stabile Version der Windows-Laufzeitumgebung veröffentlicht. In...
  5. Wine überarbeitet Entwicklungsprozess

    Wine überarbeitet Entwicklungsprozess: Alexandre Julliard, langjähriger Maintainer des Wine-Projektes, hat Änderungen bei der Freigabe der künftigen Varianten des Windows-API-Nachbaus...