"Öffnen mit..." Dialog aus Script heraus nutzen

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von slackfan, 19.03.2008.

  1. #1 slackfan, 19.03.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob dieser Thread nicht besser unter Scripting aufgehoben wäre, aber es betrifft primär den KDE.

    Es geht darum, dass ich in einem Script eine Datei zum Bearbeiten aufrufen will, wobei ich entscheiden möchte, mit welchem Programm die Bearbeitung erfolgen soll. Dafür würde ich gerne den "Öffnen mit..."-Dialog nutzen, den auch Konqueror, das Kontrollzentrum und der Menü-Editor nutzen.
    Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich nicht weiß, wie ich diesen Dialog ansprechen kann.
    Google hat mir nicht weiter geholfen, weil ich nicht wirklich weiß wonach ich suchen soll. Die Suche nach einem DCop-Call verlief ebenfalls nicht gut, weil ich den Funktionsnamen nicht kenne. Vielleicht gibt es auch einen Trick mit kfmclient, aber die Hilfe von kfmclient hilft mir nicht weiter.

    Kurzum: Ich bin für Anregungen und Tipps dankbar :-)

    cu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast1, 19.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Ich glaube nicht, dass das so aus der Konsole raus geht. (Bin allerdings selber noch Linux-neuling)
    Ich würde ein kleines Tool schreiben, das den Dialog öffnet, und die Ausgewählte Datei nach stdout schreibt.

    --- edit ---

    Unfassbar, was mit Linux alles möglich ist
    Shell Scripting with KDE Dialogs
    Der Punkt 3.8 betrifft dein Problem
     
  4. #3 slackfan, 19.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Würde ich auch, wenn ich wüsste wie ;-)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hallo,

    danke für den Link, der war mir neu.
    kdialog bietet leider auch Nichts für mich brauchbares an. Der einfache "Datei öffnen" Dialog reicht zwar prinzipiell, aber wenn das Skript von weniger versierten Menschen genutzt wird, stellt sich für die die Frage, was jetzt zu tun ist, weil die nicht wissen, dass es reichen würde den Namen der Anwendung einzutragen. Außerdem ist so nicht sichergestellt, dass die gewünschte Anwendung auch existiert und mit den richtigen Optionen gestartet wird.
     
  5. #4 NutBuster, 19.03.2008
    NutBuster

    NutBuster Pustekuchen

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vielelicht hilft Zenity? Benutz ich bei Bashscripten für Dialoge.
     
  6. #5 slackfan, 19.03.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Zenity scheint zwar nett zu sein, ist aber leider Gnome Software. Der KDE-Dialog wäre schon besser, weil hier nur KDE-Anwendungen laufen und unbedarfte Nutzer (das ist leider immer der Punkt) verwirrt wären, einen neuen Dialog zu sehen.
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Aha. Jetzt habe ich verstanden was du willst...

    Weißt du denn, um welche Dateien es sich handelt (Also immer nur Bilder oder immer nur Textdateien)?
    Wenn ja: Ein Menü (Kapitel 3.7) verwenden, in der du ein paar tools vorgibts.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 slackfan, 20.03.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ja, so habe ich es jetzt auch gehandhabt. Das ist aber leider so was von wenig elegant :-) Da werde ich mir bei Gelegenheit wohl mal die Sourcen von kdebase vornehmen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das besagte Menü als KPart realisiert ist. Mit dem Wissen sollte es sich ja eine kleine Anwendung schreiben lassen, die das Menü startet.


    Danke nochmal!
     
  10. #8 slackfan, 23.03.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Um das hier zu einem sinnvollen Abschluss zu bringen:

    Ich habe mir ein Plugin für Kommander geschrieben, dass den Öffnen Mit... Dialog startet.
    Der Dialog wird über die Klassenfunktion KOpenwithDlg::KOpenwithDlg() gestartet und sein Rckgabewert der Klassenfunktion KRun::run() übergeben.
    In den Quellen von kdelibs gibt es eine Testanwendung, die das beispielhaft demonstriert.

    Dank nochmal allen.
     
Thema:

"Öffnen mit..." Dialog aus Script heraus nutzen

Die Seite wird geladen...

"Öffnen mit..." Dialog aus Script heraus nutzen - Ähnliche Themen

  1. Altair will PBS Professional öffnen

    Altair will PBS Professional öffnen: Altair hat bekannt gegeben, dass es seinen HPC Workload Manager, PBS Professional, Mitte 2016 unter eine freie Lizenz stellen will. Zusätzlich...
  2. gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen

    gentoo-filemanager neue Dateiendung mit bestimmter SW öffnen lassen: Hallo Kennt sich hier jemand mit dem filemanger gentoo aus ? Ich hab ejetzt geschlagene 1Std versucht, ihn zu überreden eine *.odt zu...
  3. Kurztipp: LUKS mit Rettungssystem öffnen

    Kurztipp: LUKS mit Rettungssystem öffnen: Auf Partitionen, die mit dem Linux Unified Key Setup (LUKS) verschlüsselt sind, kann man im Notfall auch mit einem Live-System zugreifen. Nötig...
  4. Outlook-Emails in einem Linux-Emailclient öffnen

    Outlook-Emails in einem Linux-Emailclient öffnen: Hallo! Habe hier fünf msg-Dateien bekommen. Das sind Mails aus Outlook, teilweise mit großen, inkludierten Anhängen. Die kleinen davon kann...
  5. pdf mittels script öffnen und script dabei weiter ausführen

    pdf mittels script öffnen und script dabei weiter ausführen: Hallo, ich öffne in einen bash Skript eine PDF mit: acroread /.../.../file.pdf Ghet es auch, dass das Skript nach dem öffnen des PDFs weiter...