nvidia treiber in RC1 / stable

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von diirch, 25.11.2006.

  1. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin
    ich habe nach dem erscheinen von von FreeBSD 6.2-RC1 mittels
    cvsup meine Sources aktualisiert und eine neue Welt gebaut.
    Es läuft auch alles gut. Mit einer Ausnahme.
    wenn ich jetzt den nvidia Treiber (9629) installiere werden die
    libs nicht nach /usr/X11R6/lib sondern nach /lib installiert.
    OK es gibt schlimmeres ich habe alle nvidia relevanten libs nach
    /usr/X11R6/lib verschoben inklusive dem ordner modules.
    Schon läuft alles wieder aber irgendwas kann ja dennoch nicht stimmen.:think:
    hat jemand vielleicht eine Idee warum das so ist?
    Alles andere wir Kernelmodul und die sachen für
    /usr/compat/linux/usr/X11R6/lib werden an die richtigen Stellen gelegt.
    ist doch eigenartig oder?

    gruss Diirch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. juedan

    juedan Guest

    Hallo Diirch,

    das wird zukünftig so sein, weil es kein X11R6-Verzeichnis mehr geben wird. Die FreeBSD-Entwickler-Gemeinde hat sich auf diesen - in meinen Augen absoluten Schwachsinn - verständigt. Sämtliche X11-Anwendungen landen ab FreeBSD 6.2 in /usr/local. Leider ist es auch nicht möglich durch Angabe eines ${PREFIX} alles wieder zu ordnen. Z.B. läuft Gnome dann nicht mehr.
    Der Grund ist/war, dass es kein X11 Release 6 mehr gibt, sondern ein X11 Release 7. Da wäre es wohl sinnvoller gewesen, das Verzeichnis einfach X11 zu benennen.

    Bei uns in der Firma hat das schon zu unlösbaren Problemen geführt, da wir das /usr/X11R6-Verzeichnis mit den X11-Anwendungen über NFS "geshared" haben.
    Wieder eine Stärke von FreeBSD über die Wupper gegangen. Damit haben wir den gleichen Saustall wie in anderen Betriebssystemen. Naja, machts nur so weiter!

    Jürgen
     
  4. #3 Jabo, 26.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2006
    Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    linke Sache

    Moin,

    ich bin nicht soooo von BSD-Kenntnissen beleckt (NetBSD vor ein paar Jahren mal rudimentär und aus Bock in PC-BSD reingeluschert...), aber könnte man nicht alles da lassen, wo BSD es haben will und dann eine Struktur lästig vieler Symlinks da bauen, wo z.B. Gnome es sucht?

    [Edit]
    Evtl. hab ich den Satz misverstanden:
    Das heißt *wenn* man ${PREFIX} macht, *dann* geht Gnome nicht mehr.. so?
    [/Edit]
     
  5. juedan

    juedan Guest

    Servus,

    wie sagen die Bayern so schön: "Ja mei, des is hoit a moi so. Ändan kost das a net".
    In den letzten Jahren habe ich einen gewissen Qualitätsverfall bei FreeBSD festgestellt: LSI-SCSI-Treiber funktionieren nicht mehr, passwd funktioniert nicht mit PAM_LDAP, Installatrion von Version 6.1 funktioniert nicht auf SMP-Systemen, auf denen sich 5.5 problemlos installieren läßt usw. usw.
    Die Krönung ist die neue Verzeichnisstruktur.

    Für meine Ansicht habe ich in einem anderen Forum heftige Prügel bezogen, aber "Ja mei, des is hoit a moi so. Ändan kost das a net"

    Traurig, traurig
     
  6. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi
    Erstmal sorry das ich mich jetzt erst melde.
    Ich musste auf Montage arbeiten. Ohne internet ;(
    Aber auf jeden Fall vielen Dank für die Antworten.
    Das hab ich nicht gewusst. So ein Unfug naja vielleicht
    kriegen die zu mindest das nvidia Problem über den Port
    behoben. *hoff*
    Ich muss gestehen das ich entsetzt bin.
    Die Idee mit einem X11 Ordner finde ich jedenfalls
    um Längen besser. Solaris lässt grüssen :D :D :D

    Gruss Diirch
     
Thema:

nvidia treiber in RC1 / stable

Die Seite wird geladen...

nvidia treiber in RC1 / stable - Ähnliche Themen

  1. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  2. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  3. Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber

    Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber: Eine Woche nach der Freigabe der ersten Version von Vulkan hat der US-amerikanische Hersteller Nvidia seine Treiber einem Update unterzogen. Auch...
  4. Nvidia aktualisiert Legacy-Treiber

    Nvidia aktualisiert Legacy-Treiber: Nvidia hat im Laufe der letzten Woche aktualisierte Versionen der Legacy-Treiber für die Chipsätze der GeForce-Familie 6, 7, 8 und 9...
  5. Treiberaktualisierung bei Nvidia-Grafikkarten

    Treiberaktualisierung bei Nvidia-Grafikkarten: Nvidia hat Version 352.41 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips...