NVidia-Onboard streikt

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von WillymF, 04.06.2006.

  1. #1 WillymF, 04.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2006
    WillymF

    WillymF Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiß, daß es um dieses Thema einige Threads und jede Menge Infos im Netz gibt, aber ich habe mich nun 2 Tage damit gespielt und es will einfach nicht gehen.

    Ich versuche schon die ganze Zeit meine Onboard-Netzwerkkarte von einem ASUS K8N-VM zum Laufen zu bekommen. Am Anfang habe ich es mit den Treibern auf der Mainboard-CD (nvnet) probiert. Habe folgendes gemacht:

    1. Pakete kernel_headers (für richtigen Kernel), gcc, binutils, libc6-dev installiert.
    2. Treiber mit Kernel-Header-Pfadangabe installiert.
    3. Treiber mit "modprobe nvnet" geladen (bzw. in /etc/modules hinzugefügt und /etc/modprobe.d/nforce erstellt und - Eintrag "aliases nvnet", "aliases forcedeth off" - hinzugefügt)

    Leider bekommt dhcp keinen dhcpoffer. Ich bin mir aber leider nichtmal sicher, ob die Karte nun mit dem nvnet-Treiber läuft. Interessant ist hier der dmesg-Output:
    Code:
    $> dmesg | grep eth0
    eht0: forcedeth.c: subsystem: 01043 .....
    D.h. daß forcedeth vermutlich nicht ganz gekillt ist, obwohl ich es aus rmmod gemacht habe, das networking gestopt habe, die /var/run/dhcp.eht0.... gelöscht habe und networking gestartet habe!

    Also hab ich es mit dem forcedeth probiert. Ich habe heute in der Früh lediglich den forcedeth NICHT aus dem modprobe entfernt und dafür den rmmod nvnet gemacht. Danach wieder networking gestopt, /var/run/dhcp.eth0... gelöscht, networking gestartet. Selbes Problem!

    Meine ifconfig ist auf dhcp eingestellt (ich versuche es die ganze Zeit mit dhcp, weil ich nicht glaube, daß mein Router gerade statische IPs akzeptiert). Sie hat auch einen Eintrag der eth0. Allerdings keine IP-Adresse (nur 3 "RX packets" - vielleicht sagt das ja irgendetwas aus).

    Am Schluß noch mein System:

    ASUS K8N-VM
    AMD Sempron 64-Bit
    Ubuntu Dapper Drake 64
    Kernel 64-Bit 2.6.15 (kann das das Problem sein? Wird der Kernel noch nicht unterstützt?)

    Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich will nicht schon wieder ein Linux einstampfen - aber, wenn ich 3 Tage brauche um nur einmal das Netzwerk hinzubekommen....

    Danke
    Willy m.F.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 04.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Wieso benutzt du den NVidia Treiber, benutz doch einfach den forcedeth Treiber im Kernel.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 WillymF, 04.06.2006
    WillymF

    WillymF Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wie geschrieben - habe ich dann auch versucht! Leider bekomme ich immernoch keine Verbindung! Muß ich etwas anderes tun für forcedeth als den forcedeth im modprobe zu haben, nvnet abzuwürgen und networking restart?

    Wenn es mit forcedeth funktioniert hätte, hätte es, glaube ich

    1. auf der Ubuntu-Live-CD
    2. von Anfang an

    funktioniert....
     
  5. #4 DennisM, 04.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Deinstallier doch einfach diesen NVnet Treiber und benutze forcedeth, der funktioniert hier auch einwandfrei.

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 WillymF, 04.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2006
    WillymF

    WillymF Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    NVnet und forcedeth sind doch beides Netzwerkkartentreiber, oder? Die sollten sich doch eigentlich in den Haaren liegen (zumindest schreibt das nvnet in den Releasenotes)....

    Die Ifconfig zeigt mir auf jeden Fall auch die RX-(1445), TX-Pakete, etc. an (leider aber keine IP-Adresse). Heißt das, daß die Karte funktioniert oder wird das auch angezeigt, wenn die Treiber nicht passen?

    Interessant ist, daß sich das Netzwerk beim Restart die eth0 nicht mehr erkennt, wenn ich forcedeth aus den geladenen Modulen entferne. D.h. wohl, daß mein Netz sowieso über den forcedeth-Treiber läuft. Muß ich den umkonfigurieren oder sollte der "out of the box" laufen?

    Ich hab echt langsam keinen Ansatzpunkt mehr, wo ich noch etwas richten soll....
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Goodspeed, 06.06.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Äh ... hast Du überhaupt nen DHCP-Server irgendwo laufen? Sonst dürfte das schwer werden.
    Teste doch einfach mal mit statishen IP's ... der forcedeth-Treiber scheint ja in Ordnung und funktionstüchtig zu sein ...
     
  9. #7 DennisM, 06.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Sorry verschrieben ;)

    MFG

    Dennis
     
Thema:

NVidia-Onboard streikt

Die Seite wird geladen...

NVidia-Onboard streikt - Ähnliche Themen

  1. Amarok streikt bei *.m4a Dateien

    Amarok streikt bei *.m4a Dateien: Hallo zusammen, vor Kurzem habe ich einen neuen Rechner zusammengebaut und mit OpenSuse 13.2 aufgesetzt. Nun musste ich aber feststellen, dass...
  2. Skype streikt auf SUSE 10.3

    Skype streikt auf SUSE 10.3: Hallo Liebe Linux user!!! Ich bekomme skype nicht installiert ich habe das Programm auf www.skype.de runtergeladen. Wenn ich die RPMM datei...
  3. ATI streikt

    ATI streikt: sers leute ... ich habe nun bewusst einen neuen thread aufgemacht, da es nciht mehr zu der topic des letzten passt hier der thread mit dem...
  4. Berylstreikt

    Berylstreikt: Hab gerade unter meinem Suse 10.2 Beryl installiert mit allen notwendigen Komponenten. Habe auch unter YAST Xorg eingestellt damit Compiz läuft,...
  5. USB Streikt

    USB Streikt: Hallo, folgendes Problem, meine USB-Anschlüsse streiken. Wenn ich einen beliebigen USB-Stick einstöpsele dann passiert garnichts und wenn ich...