Nvidia 4 MX 440 System friert beim treiber nach 5 min ein

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von kartoffel200, 21.01.2008.

  1. #1 kartoffel200, 21.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Hi habe Debian 4.0R1 Stable.
    Ein System mit einem Sis K7S8x, einen AMD Duron 800 MHZ, 256 MB DDR 266 Speicher, eine 20 GB WDG Platte IDE und einer Geforce 4 MX 440

    So alles installiert. Das System bleibt stabil mit dem NV treiber. Dann installier ich den Properitären Treiber NVIDIA-Linux-x86-1.0-7184-pkg1.run.

    Ich geh ins Runlevel 2
    killall gdm
    logge mich dann gezwungenermaßen neu ein.
    cd ....
    s
    sh NVIDIA-Linux-x86-1.0-7184-pkg1.run
    Das verläuft ohne Probleme. Er bildet die Kernel Module.
    Dann beendet er dies erfolgreich.
    Dann nvidia -xconfig
    Das verläuft auch erfolgreich.

    Ist der Treiber zu neu? Dürfte er eigentlich nicht sein neuere Treiber meckern rum wenn die GPU nicht unterstützt wird. Ist der Xserver vllt zu neu?

    Das System friert eigenartig ein. Also entweder geht die Maus, aber der Rest nicht, oder gar nichts.
    demesg sagt nichts dazu aus genau wie die Xorglog die sagen nichts relevantes.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 21.01.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  4. #3 kartoffel200, 21.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Hatte da vorher derbe abhängigkeitsprobleme. Dann hab ich ihn einmal wie oben installiert und dann nochmals aber hat alles nix gebracht. Ich werd des mit den debs noch mals testen.
     
  5. #4 Goodspeed, 21.01.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    "derbe Abhängigkeitsprobleme" bei Stable? Sicherlich selbst fabriziert ...
     
  6. #5 kartoffel200, 21.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ja so habs installiert. Mit den abhängigskeitsproblemen hast du recht. Aber das selbe Problem tritt wieder auf. Ich denke mal irgend ein Teil will nicht ich kanns mal mit einem neuen Netzteil versuchen aber sonst schätz ich ist es das AsRock Mainboard. Das System friert ein ohne Fehlermeldung zu hinterlassen ganz komische Sache. Da schein ein Harte Ware Fehler vorzulegen.
    Komisch ist nur die Maus geht noch meistens.

    Werde mal alle CD Laufwerke vom Strom nehmen da kann ich die Netzteilstabilität mal checken.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So bin weiter gekommen. Also mal die CPU neu aufgesetzt und getestet selbes verhalten. Was mir aufällt ist das bei GLXgears die CPUauslastung auf 100% ist. Komisch dafür das der direct rendering hat und das eine Open GL sache ist. Mit nem 400Waddel Netzteil ist er bis jetzt auch jedenfall länger am leben einfach nur komisch.... *ratlos*
     
  7. #6 Goodspeed, 22.01.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Was sagt den glxinfo zum Thema "vendor" und "direct rendering"?
     
  8. #7 kartoffel200, 22.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    hmm ich glaub man muss net viel sagen. Glaube der Grafikspeicher ist kaputt. Der "kackt" imemr ab wenn er eine gewisse Zeit läuft vor allem bei Rechenaufwand. Wenn der nv Treiber läuft verhält sich der ganze PC stabil.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Goodspeed, 23.01.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Vielleicht auch nur ein Temp.-Problem ... mal gereinigt? Geschaut ob der Lüfter (soweit vorhanden) läuft?
     
  11. #9 kartoffel200, 23.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ne hab rangepatscht ist kühl wie der Kühlschrank ist ja keine GeForce 8 ^^
     
Thema:

Nvidia 4 MX 440 System friert beim treiber nach 5 min ein

Die Seite wird geladen...

Nvidia 4 MX 440 System friert beim treiber nach 5 min ein - Ähnliche Themen

  1. System friert ein nach NVidia Installation

    System friert ein nach NVidia Installation: Hallo Leute, habe gestern den NVidia draufgetan (nach Anleitung über Yast) X11 und den default geladen. Hat soweit auch funktioniert. Beim...
  2. 2Monitore und 20-nvidia.conf

    2Monitore und 20-nvidia.conf: Hallo Wie würde eine /etc/X11/Xorg/xorg.conf.d/nvidiia.conf/20-nvidia.conf für 2 Monitore (afaik xinerame - ein einziger Bildschirm) aussehen ?...
  3. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  4. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  5. Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber

    Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber: Eine Woche nach der Freigabe der ersten Version von Vulkan hat der US-amerikanische Hersteller Nvidia seine Treiber einem Update unterzogen. Auch...