NV Treiber selbst compilieren um sie für eigenen Prozessor zu optimieren?

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von MrFenix, 24.11.2004.

  1. #1 MrFenix, 24.11.2004
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Hallo,
    ich wollte mal fragen, ob man irgendwie die NV Treiber ordentlich (mit compilerflags) selbstcompilieren kann und an das sonstige Sys anpassen...
    Laut http://home.comcast.net/~jcunningham63/linux/GCC_Optimization.html
    soll das ja schon ordentlich was bringen, wenn man nen Athlon XP hat.
    Macht das bei den Teibern auch Sinn? Oder ist es vielleicht sinnvoller irgendwelche anderen Rendering Libraries etc. neuzuinstalliern / compilieren?
    Thx,
    Fenix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Havoc][, 24.11.2004
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Treiber selbst zu kompilieren könnte schon Performance Vorteile bringen. Am besten du kompilierst aber alles selbst (Gentoo Stage 1 *g*). Allerdings schätze ich das das bei NVidia Karten kaum möglich ist, da diese nicht OpenSource sind. Die Gründe dafür liegen wohl auf der Hand (Reverse Engineering zb).

    Havoc][
     
  4. #3 MrFenix, 24.11.2004
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Hmpf Gentoo will ich @ mom nicht unbedingt (das ist mir dann ne Nummer zu viel aufwand, vorallem bis KDE durch is...).
    sonst vielleicht ne idee bezüglich den libraries, wo man da noch irgendwas rausholen könnte?
    (bitte jetzt nicht X-Server sagen *scary*)

    Ich bin immernoch so von dem Performance Schub bei Slackware 10 mit selbstcompiliertem 2.6er Kernel begeistert :respekt: ... Slackware war ja schon immer recht schnell, aber jetzt ist das als hätte man vom 2. in den 5. Gang geschaltet :))
     
  5. #4 Havoc][, 24.11.2004
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Wenn das auto nur 45 PS hat ist der 5 Gang aber defninitv nicht so gut wie der 2 *g*.

    *scnr*
    btw. Doch X wäre schonmal ein guter anfang.

    Havoc][
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

NV Treiber selbst compilieren um sie für eigenen Prozessor zu optimieren?

Die Seite wird geladen...

NV Treiber selbst compilieren um sie für eigenen Prozessor zu optimieren? - Ähnliche Themen

  1. Ist es möglich einen Gerätetreiber selbst zu scripten?

    Ist es möglich einen Gerätetreiber selbst zu scripten?: Hallo, ist es möglich einen Gerätetreiber selbst zu programmieren, oder einen vorhandenen NDIS Treiber so umzuschreiben, dass er unter Linux...
  2. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  3. Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung

    Grafiktreiber von Nvidia und AMD mit Vulkan-Unterstützung: Nvidia und AMD haben Betaversionen ihrer Linux-Grafiktreiber herausgegeben, die erstmals die neue 3D-Schnittstelle Vulkan unterstützen. Aber auch...
  4. Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber

    Nvidia aktualisiert Vulkan-Treiber: Eine Woche nach der Freigabe der ersten Version von Vulkan hat der US-amerikanische Hersteller Nvidia seine Treiber einem Update unterzogen. Auch...
  5. WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme

    WinBtrfs: Btrfs-Treiber für Windows-Systeme: Unter dem Namen WinBtrfs hat ein Entwickler eine erste Testversion eines Windows-Treibers veröffentlicht, der den Zugriff auf das neue...