Nur noch Windows bootet

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Smelly, 02.02.2007.

  1. Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich hab hetue Nacht mein Windows XP Neuinstalliert.
    Dazu habe ich davor alle 3 Partitionen die ich in Windows genutzt habe über die Windows Recovery CD gelöscht und dann C wieder erstellt und darauf das XP neuinstalliert.
    Meine Externe Festplatte wurde danach als D erkannt. Da aber davor D eine andere Partition meiner internen Festplatte war, und manche Installationen dort ihre temporären Dateien gelagert haben, wollte ich nicht dass meine Externe dazu genutzt wird und hab ihr den Buchstaben F zugewiesen und die alte Partition die vor der Neuinstallation D war, formatiert und ihr D zugewiesen.
    Klappt in Windows alles ohne Probleme, aber:
    Beim hochfahren startet sich mein Bootloader nicht mehr, sondern es wird sofort XP gebootet.
    Mein Suse ist auf einer Partition nach den beiden Windowspartitionen C und D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ritschie, 02.02.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Logisch. Windows überschreibt den MBR. Boote mal von der SuSE-CD und lass die Reparatur drüberlaufen. Mit der kannst Du den Linux-Bootloader wieder in den MBR installieren.

    Gruß,
    Ritschie
     
  4. #3 thobit, 02.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2007
    thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB?highlight=(grub)

    Auch wenn es auf einer Ubuntuseite ist sollte die Anleitung problemlos für andere Systeme übernehmbar sein. Wie es genau geht steht ziemlich genau in der Mitte (chroot über ein Live-System). Nur copy&paste in die Kommandozeile und fertig. (Höchstens bei den Partitionen vielleicht nochmal überprüfen).
     
  5. Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    sudo mkdir /mnt/ubuntu
    Der Befehl steht da ja. Was muss ich anstelle von /mnt/ubuntu bei Suse nehmen?

    Und würde das "Grub mit Installations-CD neu schreiben", das danach kommt auch bei Suse funktionieren?
     
  6. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Das sudo kannst du auch überall weglassen, wenn du dir zu Beginn einmal mit su root-Rechte verschaffst. Wie du die Verzeichnisse nennst ist egal. Sie werden durch den Befehl ja erst erzeugt. Du musst später nur darauf achten die Verzeichnisse entsprechend anzupassen.
     
  7. #6 Smelly, 03.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2007
    Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    So bin jetzt mit einer Suse 10.0 Live Cd drin.
    Wenn ich dann mkdir /verzeichnis in der Konsole ausfüre sagt er mir aber dass das ein "Read-only" Filesystem ist. Kann ich irgendwie wechseln dass ich auch schreiben kann?
    Das einzige Read-only System das ich draufhabe ist die Systempartition von Windows. D ist FAT32.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also (Sry, für Doppelpost, aber edit aktualisiert den Thread ja nicht -.-)
    Mit der Suse Installations-Dvd hab ich es geschafft in mein Suse-System zu kommen.
    Einfach Installation ganz normal starten, nach der Lizenzvereinbarung analysiert er das System und dann gibts die Möglichkeiten "Neuinstallation" "Aktualisierung" "weitere Optionen". Bei den weiteren Optionen gibt es vorhandene Installtion starten.
    Jetzt bin ich also grad in meinem Suse.
    Musste grad erstma die fstab so aktualisieren dass ich wieder alle Festplatten nutzen kann, aber das geht jetzt alles wieder.
    Hab über Yast den Bootloader eingerichtet, aber anscheinend falsch.
    Denn wenn er jetzt hochfährt startet der Grub, aber man kann nur Windows auswählen...
    Hab danach noch ein bisschen rumprobiert, über Yast keinen Bootloader zu installieren, als ich dann hochgefahrn hab, war trotzdem einer da... dann wieder in Yast nachgeschaut, aber da war immer noch die Einstellung als wäre keiner installiert, dann wieder Grub installiert, aber wieder konnte man nur Windows auswählen...
    Ich komm nicht mehr weiter.
     
  8. #7 Ritschie, 03.02.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hast Du schon mal versucht, die Reparatur drüberlaufen zu lassen, wie ich´s vorgeschlagen hab?

    Gruß,
    Ritschie
     
  9. Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Falls du damit meinst, die Installations Cd einzulegen und statt Installation Rettungssystem auszuwählen, dann ja.
    Da komm ich dann in eine Terminal und es kommt:
    Rescue login:

    Mit "root" komm ich da rein, und dann weiß ich nicht was ich machen soll...
     
  10. Chiron

    Chiron Guest

    Ich glaube das steht wenn man die Suse-DVD bootet unter Reparatur.
     
  11. Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ist das nicht das was ich gerade gesagt hab?
     
  12. #11 Ritschie, 03.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Nö.

    Du musst auf Installation. Dann erkennt SuSE (wie Du ja schon mal geschrieben hast), dass bereits Linux installiert ist. Du schreibst, im drauf folgendem Dialog gäb es die Optionen: "Neuinstallation" "Aktualisierung" "weitere Optionen". Bist Du sicher, dass dort keine Reparatur dabei ist. Bei SuSE 9.3 war das so. Ansonsten schau mal, ob sich unter weitere Optionen nicht die Reparatur befindet. Du solltest dann "automatische Reparatur" auswählen.

    Während der Reparatur wirst Du dann mal gefragt, ob Dir als User Fehler beim Bootmanager aufgefallen sind. Das bestätigst Du dann mit ja. Wenn ich mich recht erinnere, untersucht die Reparatur dann Dein System und macht nen i.d.R. sinnvollen Vorschlag.

    Gruß,
    Ritschie
     
  13. #12 Schneemann, 03.02.2007
    Schneemann

    Schneemann Routinier

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/janosch
    Hi,

    Also ich würde vorschlagen:
    Du bootest mit der CD, dann klickst du immer weiter bis kommt ob du Installieren oder Updaten willst. Da klickst du auf "Erweitert" oder so. Dann kannst du da klicken "Bestehendes Betriebsystem booten" (oder so ähnlich). Wenn Suse gebootet ist, geh in die konsole und mach "grub-install" als root.
     
  14. Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    @Schneemann: Das hab ich schon gemacht, hat (offensichtlich) nichts gebracht. Was genau passiert ist weiß ich nicht mehr, werd ich bei Gelegenheit aber nochmal schauen (bin in Windows und es gibt gleich Essen :D ).

    @Ritschie:
    Ja, stimmt, das ist mir gestern Abend auch noch in den Sinn gekommen dass es da noch sowas gab. Hab ich dann auch gleich gemacht, lief auch alles so ab wie du es beschrieben hast.
    Beim Bootloader hat er keine Fehler festgestellt mir aber die Möglichkeit gegeben ihn trotzdem zu reparieren falls das botten nicht klappt.
    Hab ich gemacht, er hat nen Vorschlag gemacht. Bei dem Vorschlag gabs aber nur meine Suse-Version und die Failsafe-Version davon. Nichts von Windows zu sehen. Hab ich dann aber gemacht, neugestartet und siehe da, in Grub siehts genauso aus wie er es vorgeschlagen hat. Aber halt kein Windows.
    Hab dann Suse gebootet, bin in Yast --> Bootloader und hab mir nen neuen Vorschlag machen lassen.
    Mein Suse, die Failsafe, Windows und noch etwas viertes was ich nicht identifizieren kann waren dabei. Gespeichert. Reboot. Grub startet, aber es gibt nur Windows und dieses ominöse andere. Nichts von Suse zu sehen.
    Weiß wer Rat?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ritschie, 04.02.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Sehr seltsam das alles!

    Vielleicht kann Dir jemand weiterhelfen, wenn Du mal Deine fstab und die /boot/grub/menu.lst hier postest.

    Gruß,
    Ritschie
     
  17. Smelly

    Smelly Eroberer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Meine fstab ist in Ordnung, da hab ich keine Probleme aber hier:
    Code:
    /dev/hda7            /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda8            /home                ext3       acl,user_xattr        1 2
    /dev/hda1            /windows/C           ntfs       ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
    /dev/hda6            swap                 swap       defaults              0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    /dev/sde1            /media/EXTERN        vfat       user,users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda5            /windows/D           vfat       user,users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    Und hier meine /boot/grub/menu.lst_

    Code:
    # Modified by YaST2. Last modification on Sa Feb  3 20:53:16 CET 2007
    default 0
    timeout 8
    gfxmenu (hd0,6)/boot/message
    
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
    title openSUSE 10.2
    
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
    title Windows
        rootnoverify (hd0,0)
        chainloader (hd0,0)+1
    
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
    title Failsafe -- openSUSE 10.2
    
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: 2.6.18.2-34-default###
    title 2.6.18.2-34-default
        initrd (hd0,6)/boot/initrd-2.6.18.2-34-default
     
Thema:

Nur noch Windows bootet

Die Seite wird geladen...

Nur noch Windows bootet - Ähnliche Themen

  1. Hast Du noch Windows auf einer Platte?

    Hast Du noch Windows auf einer Platte?: ich frage einmal einfach so... hast Du noch Windows auf einer Platte und kannst es auch booten? Warum spielt hier keine Rolle. Ja oder Nein?
  2. Nach Suspend-to-disk noch Windows booten

    Nach Suspend-to-disk noch Windows booten: Hallo zusammen. Ich habe das Problem, das wenn ich SuSE in den Suspend-to-disk versetze, und der Rechner ausgeht, und ich ihn danach wieder an...
  3. Weder Windows noch Linux booten nach Installation von SUSE 10.1

    Weder Windows noch Linux booten nach Installation von SUSE 10.1: Hallo Leute, habe mir heute Linux 10.1 gekauft und wollte es parallel zu Windows Vista installieren. Bereits während der Installation brach...
  4. Welche Windows Emulator gibt es noch auser wine?

    Welche Windows Emulator gibt es noch auser wine?: Hallo leutz, Ich wollt wissen welche windows emulator es gibt und welcher am meisten kann. Gruß DoubleU
  5. Immer noch keine Loesung: X-Windows startet nicht

    Immer noch keine Loesung: X-Windows startet nicht: Egal ob SUSE 9.3 oder 10.0 , egal ob mit oder ohne SAMBA(LINUX als Server, externe Netzwerkplatte und 2 WINDOWS XP-Laptops als Clients) die...