ntfs zugriff verweigert

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Mendric, 20.07.2008.

  1. #1 Mendric, 20.07.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi. Ich mal wieder.
    Ich habe jetzt opensuse 11 installiert.
    Nur leider kann ich nicht auf die ntfs partition zugreifen.
    ntfs-3g ist installiert.
    So wie ich auch als root die zugriffsberechtigung nicht ändern kann.
    Hat jemand die gleiche erfahrung gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 20.07.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Poste mal die Ausgabe folgender Befehle

    Code:
    cat /etc/fstab
    mount
    rpm -qa | grep -i ntfs
    
    hier (in Code-Blöcken....)
     
  4. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    konntest du die Platte erfolgreich mounten, oder wo ist der 1. Punkt, wo du zum Straucheln beginnst?
     
  5. #4 Mendric, 21.07.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi also bei den befehlen kommt folgendes herraus.

    mendric@linux-7663:~> cat /etc/fstab
    Code:
    /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_MP0804HS042J10L938573-part5 swap                 swap       defaults              0 0
    /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_MP0804HS042J10L938573-part6 /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
    /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_MP0804HS042J10L938573-part7 /home                ext3       acl,user_xattr        1 2
    /dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_MP0804HS042J10L938573-part1 /windows/C           ntfs-3g    users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    mendric@linux-7663:~> mount
    Code:
    /dev/sda6 on / type ext3 (rw,acl,user_xattr)
    proc on /proc type proc (rw)
    sysfs on /sys type sysfs (rw)
    debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw)
    udev on /dev type tmpfs (rw)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,mode=0620,gid=5)
    /dev/sda7 on /home type ext3 (rw,acl,user_xattr)
    /dev/sda1 on /windows/C type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
    fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
    securityfs on /sys/kernel/security type securityfs (rw)
    none on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw)
    /dev/sr0 on /media/SU1100.001 type iso9660 (ro,nosuid,nodev,noatime,uid=1000,utf8)
    mendric@linux-7663:~> rpm -qa | grep -i ntfs
    Code:
    ntfsprogs-1.13.1-80.1
    ntfs-3g-debugsource-1.2506-5.1
    ntfs-config-1.0.1-99.1
    ntfs-3g-1.2506-5.1
    ntfs-3g-debuginfo-1.2506-5.1
    zu Dizzys frage.
    die interne festplatte ist kein problem.
    bei der externen, sieht es etwas anders aus. sie wird zwar erkannt aber beim versuch des zugriffs kommt folgende fehler meldung:

    Code:
    mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/sdb1, missing codepage or helper program, or other error In some cases useful info is found in syslog - try dmesg | tail or so
    ich das hilft weiter
     
  6. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    was sagt fdisk -l uns bist du schon mit ntfsfix sdb1 drüber gefahren? Wie hast du versucht die Platte zu mounten?
     
  7. #6 Mendric, 21.07.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Dies kam dabei heraus

    ntfsfix sdb1
    Code:
    Failed to determine whether sdb1 is mounted : No such file or directory
    Mounting volume... Error opening partition device : No such file or directory
    Failed to startup volume : No such file or directory
    FAILED
    Attempting to correct errors... Error opening partition device : No such file or directory
    FAILED
    Failed to startup volume : No such file or directory
    Volume is corrupt. You should run chkdsk.
     
  8. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    pardon ... ntfsfix /dev/sdb1
     
  9. #8 Mendric, 21.07.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Dieses mal das

    Code:
    Mounting volume... Error opening partition device : Permission denied
    Failed to startup volume : Permission denied
    FAILED
    Attempting to correct errors... Error opening partition device : Permission denied
    FAILED
    Failed to startup volume : Permission denied
    Volume is corrupt. You should run chkdsk.
     
  10. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Dann fürhr's halt als root aus. Dann haste sicher die Rechte dazu ...
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Mendric, 21.07.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    jup als root kommt was bei rum

    Code:
    Mounting volume... FAILED
    Attempting to correct errors...
    Processing $MFT and $MFTMirr...
    Reading $MFT... OK
    Reading $MFTMirr... OK
    Comparing $MFTMirr to $MFT... OK
    Processing of $MFT and $MFTMirr completed successfully.
    Setting required flags on partition... OK
    Going to empty the journal ($LogFile)... OK
    NTFS volume version is 3.1.
    NTFS partition /dev/sdb1 was processed successfully.
     
  13. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Selbstständigkeit willst du uns nicht beweisen, oder? - Probier nochmal die Platte zu mounten. Wenn's fehl schlägt gib uns den Befehl mit dem du versucht hast die Platte zu mounten und auch den aufgetauchten Fehler.
     
Thema: ntfs zugriff verweigert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ntfs-3g zugriff

    ,
  2. zugriff-verweigert-ntfs-3g

Die Seite wird geladen...

ntfs zugriff verweigert - Ähnliche Themen

  1. NTFS Schreibzugriff

    NTFS Schreibzugriff: Hi, Ich hab jez mit Hilfe des Buches "Linux Kompendium" denn Schreibzugriff einzurichten jedoch funzt das nicht. Nun wollte ich fragen ob...
  2. [Suche] Modul für Debian 4 für Vollzugriff auf NTFS

    [Suche] Modul für Debian 4 für Vollzugriff auf NTFS: Hi, ich habe gehört, dass es ein Modul gibt damit man via Linux auf eine NTFS Platte zugreifen kann. Wer das kennt, oder eine andere Lösung...
  3. Ntfs schreibzugriff nur unter konsole oder xterm

    Ntfs schreibzugriff nur unter konsole oder xterm: ich habe schon des öfteren ntfs-3g und fuse per rpm eingebunden. sitze gerade in einer FA und muss eine Datensicherung von den homes (samba)...
  4. NTFS-Vollzugriff - Wie mountet ihr?

    NTFS-Vollzugriff - Wie mountet ihr?: Hallo zusammen. Ich hab mir jetzt eben grade den neuen NTFS-Treiber gesaugt und mal drauf gemacht. Nur muss man ja mit einem anderen...
  5. [KNOPPIX 5.1] NTFS Zugriff

    [KNOPPIX 5.1] NTFS Zugriff: Hi, ich hab mal Knoppix angemacht um ne Partition zu "spalten"... und dabei ist mir mal etwas aufgefallen: Knoppix hat NTFS Zugriff und noch was...