NTFS für andere Linux-Rechner Freigeben

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von marekb, 01.08.2006.

  1. marekb

    marekb Doppel-As

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also ich stehe vor folgenden Aufgabe:

    Ich hab nun Ubuntu auf meinem Rechner(läuft Prima), und ich kann da auch meine NTFS Laufwerke lesen.

    Nun möchte ich gerne wissen was ich machen muss um diese Laufwerke auch im Netzwerk Freigeben zu können, so dass ich auf die auf nem Windows Laptop zugreifen kann.

    Ich weiss dass ich mit Samba Windows-Laufwerke im Netz lesen kann.
    Nur weiss ich nicht wie ich NTFS unter Linux freigeben kann.

    Danke für die Hilfe schonmal ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mikrokosmos, 01.08.2006
    mikrokosmos

    mikrokosmos Jungspund

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest doch einfach ganz normal den Ordner (beispielweise /media/hda1) freigeben. Unter KDE würde da das Kontrollzentrum helfen. Ob es auch ein Äquivalent dazu unter GNOME gibt, kann ich nicht sagen. Zur Not könntest du den Pfad zum Ordner in der Datei /etc/samba/smb.conf im Abschnitt SHARE bei der Angabe path mit einfügen.
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Damit die Win-Rechner die NTFS-Partitionen lesen koennen, wirst du (wie du schon richtig vermutet hast) Samba nutzen muessen. Einfach in der smb.conf freigeben wie jeden beliebigen anderen Ordner. Fuer Samba ist ja schliesslich der Mountpoint deiner NTFS-Partition auch nur ein Ordner.
    Code:
    [freigabename]
            comment = Freigegebene NTFS Partition
            read only = Yes
            directory mask = 0755
            path = /mountpoint/der/partition
            locking = No
    
    Fuer die restliche Konfiguration von Samba greif dir einfach irgendein Samba-Howto, z.B. http://www.linuxhaven.de/dlhp/HOWTO/DE-Samba-HOWTO.html
     
  5. marekb

    marekb Doppel-As

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    So bin mal endlich dazu gekommen es auszuprobieren...
    hat alles wunderbar geklappt ^^

    Dankeschön^^
     
  6. sqrt

    sqrt Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe das gleich Problem unter FC 5.

    Undzwar bekomme ich immer die Meldung Der Nezwerkpfad kann nicht gefunden werden, wenn ich versuche den freigegbenen mountpoint von einem win2k Rechner zu oeffnen. Wenn ich das uebergeordnete Verzeichniss freigebe, kann ich zwar zu greifen, sehe den mountpoint jedoch nicht. Auch auf home verzeichnisse kann ich nicht zu greifen, habe jedoch eine Share homes auf die ich auch nicht zugreifen kann.

    Kann mir jemand helfen??

    Meine config Datei
    Code:
    [global]
    workgroup = netz
    netbios name = samba
    encrypt passwords = no //Habe ich in den sicherheitsrichtlinien von win2k eingestellt
    
    [homes]
    read only = no
    browsable = yes
    
    [mnt]
    public = yes
    read only = yes
    directory mask = 0755
    path = /mnt/ntfs //mount point der ntfs platte gemountet per fstab -als ro aber auch manuell als rw klappte es nicht
    locking = no
     
Thema:

NTFS für andere Linux-Rechner Freigeben

Die Seite wird geladen...

NTFS für andere Linux-Rechner Freigeben - Ähnliche Themen

  1. fuse-utils für ntfs-3g lassen sich nicht installieren - debian

    fuse-utils für ntfs-3g lassen sich nicht installieren - debian: Hi, habe eine alte ATA Platte in meinen Linux-Server geknallt, da neuer Rechner nur noch 2x Pata unterstützt :rolleyes: auf dieser wären 2...
  2. [Suche] Modul für Debian 4 für Vollzugriff auf NTFS

    [Suche] Modul für Debian 4 für Vollzugriff auf NTFS: Hi, ich habe gehört, dass es ein Modul gibt damit man via Linux auf eine NTFS Platte zugreifen kann. Wer das kennt, oder eine andere Lösung...
  3. NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen

    NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version erschienen: Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website >>KLICK<<.
  4. NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version

    NTFS-Treiber für Linux in stabiler Version: [IMG] (...)Laut Aussagen von Szakacsits Szabolcs wurde der Treiber exzessiv getestet und für stabil befunden. Kritische Fehler oder...
  5. Rechte für NTFS-Partitionen

    Rechte für NTFS-Partitionen: Hi! Ich würde gerne als Benutzer auf NTFS-Partitionen zugreifen können. Wenn ich sie als root mounte, kann auch nur root die Partitionen lesen,...