nothing provides libavcodec.so.51 ?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von marcc, 15.09.2008.

  1. #1 marcc, 15.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2008
    marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    Hallo.. ich hab bei mir grad suse11 neu draufgespielt.
    aber leider kann ich keine codecs von packman installieren.. hab schon verschiedene server ausprobiert..

    Fehlermeldung sieht so aus.

    zypper install vlc
    Reading installed packages...

    Problem: nothing provides libavcodec.so.51 needed by vlc-0.9.1-0.pm.2.i586
    Solution 1: do not ask to install a solvable providing vlc

    Choose the above solution using '1' or cancel using 'c' [1/C]:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 15.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Poste mal folgende Ausgaben:

    Code:
    zypper repos
    rpm -qa | grep libffmpeg
     
  4. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    Code:
    [size=2]zypper repos
    # | Alias                 | Name                  | Enabled | Refresh
    --+-----------------------+-----------------------+---------+--------
    1 | openSUSE-11.0-Updates | Updates for 11.0      | Yes     | Yes
    2 | packman               | packman               | Yes     | No
    3 | repo-non-oss          | openSUSE-11.0-Non-Oss | Yes     | No
    4 | repo-oss              | openSUSE-11.0-Oss     | Yes     | No[/size]
    und des andere bring keine meldung..
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

  6. #5 gropiuskalle, 15.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Im linuxclub stolpere ich gerade über den gleichen Konflikt, der vor kurzem so ähnlich auch schon auf der 10.3 zu beobachten war.

    Ich schreib den Packmännern gleich mal.
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Dürfte _etwas_ kniffliger werden.

    Grund:

    http://sarth.thallos.org/2008_09_01_archive.html

    Und da gibt es _einige_ Pakete, die von dieser API-Änderung in ffmpeg betroffen sein dürften.

    Code:
    rpm -q --whatrequires libavcodec.so.51
    k3b-codecs-1.0.5-0.pm.5
    libquicktime0-1.0.3-100.pm.1
    ffmpeg2theora-0.21-0.pm.1
    libxine1-1.1.15-0.pm.1
    vlc-0.9.1-0.pm.2
    sox-14.0.1-19.pm.1
    Ich versuche gerade (mit meinem bescheidenen Wissen) vlc zum Kompilieren gegen die "neue" libavcodec zu bewegen, aber das dürfte spätestens jetzt (nach knapp 10 Änderungen) meine Kenntnisse übersteigen.

    Diese Änderungen müssten dann auch bei allen abhängigen Paketen gemacht werden (siehe oben).

    Greetz,

    RM
     
  8. #7 gropiuskalle, 15.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Diese Konflikte kommen mir sehr bekannt vor, so ziemlich das gleiche hatte ich vor einigen Tage auf meiner 10.3 - xine, ffmpeg, K3B... weiß aber nicht, ob man hier genauso vorgehen kann wie ich es tat: Das Paket 'libffmpeg' (aus dem Videolan-Repo) deinstallieren und stattdessen 'libffmpeg0' von packman nehmen. Zumindest bei mir lief das upgrade dann sauber durch und entsprechendce frontends funktionieren einwandfrei (soweit ich das sagen kann).
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    rpm -qa "*libavcodec*"
    sagt bei Dir?

    Bei mir sieht das so aus:

    Code:
     rpm -qa "*libavcodec*"
    libavcodec51-0.4.9svn-20080906.pm.0
    libavcodec52-0.4.9.15319svn-20080914.pm.0
    Mich hat also zypper vor dem Ärger "bewahrt" und die "alte" Bibliothek nicht deinstalliert. Wenn man die aber nicht schon vorher auf der Kiste hatte, dann ....
     
  10. #9 gropiuskalle, 15.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Code:
    kalle@hoppers:~> rpm -qa "*libavcodec*"
    libavcodec51-0.4.9svn-20080906.pm.0
    Hm, die 52 hatte ich garnicht installiert. Nachinstallieren bringt bei mir aber auch keine Konflikte.

    Code:
    kalle@hoppers:~> rpm -qa "*libavcodec*"
    libavcodec51-0.4.9svn-20080906.pm.0
    libavcodec52-0.4.9.15319svn-20080914.pm.0
    Sicherheitshalber Edit: Wie gesagt, auf der 10.3.

    Nochmal Edit: Oder war das an den TE gerichtet? *hüstel*
     
  11. #10 Gast1, 15.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.09.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Klar, zypper hat Dich eben auch vor "Ärger" bewahrt:

    Code:
    rpm -qR vlc|grep avcodec
    libavcodec.so.51
    und genau _deshalb_ blieb die auch beim Update drauf.

    Nach einigem Gefrickel:

    Code:
    GLIBCXX_3.4) libvlccore.so.0 libvlc.so.2 libX11.so.6 libXpm.so.4 libXt.so.6
    Processing files: vlc-debuginfo-0.9.1-0.pm.2.1
    Processing files: vlc-debugsource-0.9.1-0.pm.2.1
    Checking for unpackaged file(s): /usr/lib/rpm/check-files /var/tmp/vlc-0.9.1-build
    Wrote: /usr/src/packages/RPMS/i586/vlc-0.9.1-0.pm.2.1.i586.rpm
    Wrote: /usr/src/packages/RPMS/i586/vlc-devel-0.9.1-0.pm.2.1.i586.rpm
    Wrote: /usr/src/packages/RPMS/i586/vlc-mozillaplugin-0.9.1-0.pm.2.1.i586.rpm
    Wrote: /usr/src/packages/RPMS/i586/vlc-debuginfo-0.9.1-0.pm.2.1.i586.rpm
    Wrote: /usr/src/packages/RPMS/i586/vlc-debugsource-0.9.1-0.pm.2.1.i586.rpm
    Executing(%clean): /bin/sh -e /var/tmp/rpm-tmp.24782
    + umask 022
    + cd /usr/src/packages/BUILD
    + cd vlc-0.9.1
    + /bin/rm -rf /var/tmp/vlc-0.9.1-build
    + rm -rf filelists
    
    rpm -qR vlc|grep avcodec
    libavcodec.so.52
    Nur das löst das eigentliche Problem nicht (mal davon abgesehen, daß Teile meines Patches besser nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind, jemand mit $AHNUNG würde mich wahrscheinlich dafür auspeitschen).

    Greetz,

    RM

    //Auch edit:
    Eigentlich nicht, er hat ja die libavcodec51 sicher nicht installiert (und da diese nicht mehr in den Packman-Repos ist, hat er auch zunächst mal verloren ....)
     
  12. #11 gropiuskalle, 15.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    linuxclub.de
     
  13. Gast1

    Gast1 Guest

    Thema erledigt.

    Code:
    zypper se -s libavcodec51
    Reading installed packages...
    
    S | Name         | Type    | Version                      | Arch | Repository
    --+--------------+---------+------------------------------+------+-------------------
    i | libavcodec51 | package | 0.4.9svn-20080906.pm.0       | i686 | Packman Repository
    v | libavcodec51 | package | 0.4.9svn-20080906.pm.0       | i586 | Packman Repository
    In ein paar Stunden dürfte das dann auch auf allen Mirrors verfügbar sein.

    (Und meinen Patch für vlc vs. libavcodec52 motte ich mal besser gleich ein.)
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Gast1, 16.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Nachtrag:

    Die Packmänner arbeiten wohl daran, daß es innerhalb der nächsten paar Tage aktualisierte Pakete geben wird, die nicht mehr von libavcodec51 abhängen um den "Würgaround" mit dem compat-Paket obsolet zu machen.

    (libquicktime0 dürfte z.B. einer der nächsten Kandidaten sein)

    //edit:

    http://packman.links2linux.de/package/libquicktime/71206

    (Selbsterfüllende Prohezeiung nennt man das wohl)
     
  16. #14 gropiuskalle, 16.09.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    VLC, K3B, sox, wxsvg und Transcode sind ebenso vom compat-Paket abgekoppelt und damit gefixt worden, müsste wohl demnächst in den Repos landen.
     
Thema:

nothing provides libavcodec.so.51 ?

Die Seite wird geladen...

nothing provides libavcodec.so.51 ? - Ähnliche Themen

  1. 25C3: Nothing to hide

    25C3: Nothing to hide: Auch dieses Jahr findet zwischen den Feiertagen vom 27.12-30.12.2008 wieder der 25. Chaos Communication Congress in Berlin statt. Interessant für...
  2. fake start stop daemon called doing nothing

    fake start stop daemon called doing nothing: :hilfe2: Habe einen Debian Server aufgesetzt. Bekomme nun die Warnung beim Systemstart "fake-start-stop-daemon called, doing nothing" egal bei...