Notebook zu heiß

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von ChocoHopper, 20.04.2008.

  1. #1 ChocoHopper, 20.04.2008
    ChocoHopper

    ChocoHopper Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mit meinem neuen Notebook bin ich eigentlich zu frieden, doch leider ist die Temperatur viel zu hoch. Ich brauche nur eben z.B. mal Kopete kompilieren und sofort steht die CPU-Temperatur nicht mehr auf 55, sondern auf knapp 70°C.

    Die Grafikkarte läuft im normalen Betrieb zwischen 60-70°C heiß, doch wenn ich nur ein wenig Quake3 spiele, geht diese auf bis zu 95°C hoch!! Daraufhin meinten einige meiner Freunde ,dass das Notebook mit diesen Temperaturen wahrscheinlich nicht sehr lange halten würde.

    Nun wollte ich mal fragen, wie ich eventuell den Lüfter des Notebooks so einstellen kann, dass er schon bei 50°C in eine höhere Stufe schaltet, nicht erst bei 70°C.
    Auf dem Notebook läuft OpenSuSE 10.3 mit einem Intel Core 2 Duo 2x 2,0 GHz und eine NVidia 8400 GS.

    Gekauft habe ich es bei www.one.de, doch diese meinen, dass sie von Linux keine Ahnung hätten.
    Bitte helft mir!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yogibaer, 20.04.2008
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Und jetzt die grosse Preisfrage: Was ist das für ein Notebook? Glaskugel frag?
     
  4. #3 AndreasMeier, 20.04.2008
    AndreasMeier

    AndreasMeier Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Na Du bist witzig.
    Machst keine Angaben, welches Laptop Du hast, was Du bei OpenSuse alles installiert hast, was hitze-technisch gegensteuert (z.B.Speedstepping) etc., woher hast Du die Temp-Werte ?

    Die Temperaturen sind m.E. definitiv zu heiß, sofern sie richtig gemessen sind.

    Läuft der Lüfter vom Laptop ?
    Hast Du ein Dualboot-System und hast dieselben Probleme auch im anderen System ?

    Wenn Du die Möglichkeit hast, lass das Laptop ausgeschaltet und such Dir Lösungsansätze zuerst mal im Internet raus, bevor Dir irgendwas das schmelzen anfängt :-)
    Es gibt etliche Seiten wie tuxmobil.de und www.linux-laptop.net.
    Dort gibt es Installationsanleitungen für fast jedes Laptop und jedes Linux-System.
    Les Dir dort dann mal ein paar Anleitungen durch und schau ob Dir dort was auffällt.
    Wobei ich aber auch sagen muss, dass OpenSuse eigentlich jeglichen Kram mitinstalliert, der nötig (und unnötig) ist, sodass vieles soweit out-of-the-box gehen sollte.

    Gruß
    Andreas
     
  5. #4 ChocoHopper, 20.04.2008
    ChocoHopper

    ChocoHopper Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    -Also, Das Notebook ist ein One Notebook B4507 (was euch wahrscheinlich nicht viel sagen dürfte). Dazu habe ich auf der genannten Seite leider nichts gefunden.
    -OpenSuSE habe ich ganz normal installiert (keine weiteren Pakete bis jetzt außer dem NVidia-Treiber).
    -Ich habe leider keine Ahnung, was Speedstepping ist bzw. wie ich herausbekomme, was hitzetechnisch gegensteuert.
    -Die CPU-Werte habe ich aus dem Konqueror (Adresse media:/) und die Werte der Grafikkarte aus dem "nvidia-settings"-Programm (Thermal Monitor).
    -Der Lüfter läuft, aber erst ab ca. 40-45°C. Dann schaltet er je nach Temperatur hoch oder runter. Auf vollen Touren läuft er erst ab 85°C Grafikkarten-temperatur.
    -Ein Dualboot-System habe ich nicht.
    -Auf meinem PC habe ich diese Probleme nicht; Ich habe leider kein weiteres Notebook zum testen.

    Ich hoffe, das ist so weit erstmal alles.
    Momentan suche ich noch per Google, habe aber bis jetzt noch nichts Brauchbares gefunden.
     
  6. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Die CPU auf 70°C und Grafikkarte auf 90°C ist durchaus schon ziehmlich grenzwertig. Mit Speedstepping hat das nichts zu tun, da dies nur dazu da ist um im Idle Strom zu sparen (wodurch die CPU auch kühler bleibt).

    Ich sehe da 3 mögliche Gründe für die hohen Temperaturen:
    1. die Kühlung ist einfach schlecht (One Notebooks sollen ja ziehmlich minderwertig sein...)
    2. die Temperaturwerte werden falsch ausgelesen (entweder die Software irrt sich oder das Notebook rechnet noch das eine oder andere °C hinzu, was manche Mainboards durchaus tun...)
    3. der Lüfter dreht nicht genug auf, eigentlich müsste dafür die Hardware zuständig sein, und ich glaube nicht das Software dazwischenfunkt. Aber vielleicht kannst du mit Software raufregeln. ( http://wiki.ubuntuusers.de/Lüftersteuerung )
     
  7. #6 FoxViper, 20.04.2008
    FoxViper

    FoxViper Goupner

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    bist du dir sicher mit der Bezeichnung "B4507"?
    dieser hat normalerweise ein Celeron drinne und kein "CoreDuo"
    selbst wenn ich mich da irre, wird bei dieser Variante ein T2 eingebaut sein,
    also ein T2450 oder T2500,

    Da Du aber explizit 2,00 Ghz sagtest, sollte es sich dann wohl um eine Desktop Variante "Core2Duo"E4400 handeln, dieser wird aber nicht im Modell B4507 eingebaut.

    Der E4400 hat eine Verlustleistung von 65 Watt, das wird dann auch der Grund für die Abwärme sein -> zu kleiner Lüfter

    Wobei das nur Vermutungen sind, da keine genauen Angaben vorhanden sind.

    greets
     
  8. #7 ChocoHopper, 21.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2008
    ChocoHopper

    ChocoHopper Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Das Modell lässt sich bei One komfigurieren, d.h. man kann einen anderen Prozessor einbauen.

    Der Prozessor ist ein Core2Duo T7250 @ 2,0 GHz.

    Die Anleitung zur Lüftersteuerung ist zwar interessant, doch leider funktioniert "pwmconfig" bei mir nicht:

    lm-sensors ist installiert, sensors-detect habe ich ausprobiert, das System neugestartet, doch trotzdem funktioniert es nicht.

    Sensors gibt nur folgendes aus:
    Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter...

    @Mike1: Ich tippe auf das Dritte, denn der Kühler kann schon höher schalten, doch das tut er eben erst bei 90°C. Wenn er dies schon bei 50°C tun würde, wäre das ideal, doch leider bekomme ich ihn dazu nicht :-(
     
  9. #8 tuxlover, 21.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2008
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ich denke, dass 70°C bzw 90°C definitv zu viel des guten sind.

    meiner meinung nach solltest du beim hersteller anrufen und entweder dein geld zurückfodern oder den einbau eines neuen leistungsfähigeren lüfters vom hersteller fordern.

    nur mal so aus neugier wieviel hast du denn dafür berappt?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Eine Idee hätte ich wegen der Lüftersteuerung noch: vielleicht gibt es ein BIOS-Update wo das verbessert wurde :)
     
  12. #10 ChocoHopper, 22.04.2008
    ChocoHopper

    ChocoHopper Mitglied

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ein BIOS-Ipdate ist leider nicht verfügabr (und das BIOS hat leider nur sehr wenige Optionen).

    Das Notebook hat ca. 710 € gekostet.
     
Thema:

Notebook zu heiß

Die Seite wird geladen...

Notebook zu heiß - Ähnliche Themen

  1. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  2. Pangea Sun: Modulares Notebook sucht Unterstützer

    Pangea Sun: Modulares Notebook sucht Unterstützer: Eine Kampagne auf Indiegogo versucht, 600.000 US-Dollar zu sammeln, um ein modulares, offenes und damit nachhaltigeres Notebook zu entwickeln. Das...
  3. Qubes OS vorinstalliert auf dem Librem 13 Notebook

    Qubes OS vorinstalliert auf dem Librem 13 Notebook: Die auf Sicherheit bedachte Distribution Qubes wird auf dem auf möglichst große Freiheit ausgelegten Notebook Librem 13 vorinstalliert, wie die...
  4. Linux-Notebook von Xiaomi im nächsten Jahr erwartet

    Linux-Notebook von Xiaomi im nächsten Jahr erwartet: Xiaomi ist nicht nur drittgrößter Smartphone-Hersteller weltweit sondern vertreibt auch Smart-TVs, Router und IoT-Haushaltsgeräte. Die Gerüchte um...
  5. Linux auf alten Computern/Notebooks

    Linux auf alten Computern/Notebooks: Hier http://www.golem.de/news/alles-andere-als-schrottreif-neue-linux-distributionen-fuer-alte-computer-1510-116627.html gibts einen Beitrag,...