Notebook (16 MB, Floppy, Netzwerk) Problem

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von rsi, 08.02.2006.

  1. rsi

    rsi Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ich wollte auf einem (nicht mehr ganz neuem) Notebook eine einfache Linux Konsole installieren.
    Als Ziel-System habe ich mir Debian ausgewählt, weil ich auf einem Server die Stable und auf diesem PC die Testing Version einwandfrei laufen habe.
    Das Notebook (MAXDATA Artist 5024 mit Pentium 133) hat eine 1GB Festplatte, 16 MB Speicher, nur Floppy (kein CD-ROM) und eine 16-Bit 10/100 Ethernet PCMCIA Card. Soweit sollte also eine Netzwerk Installation funktionieren. Die vier Images für eine Floppy / Netzwerk Installation habe ich mir gezogen und es fängt auch gut an.
    Beim Start des Debian Installers meckert er zwar, daß er lieber mit 24 MB arbeiten möchte, aber er funktioniert wohl auch in einem LowMem Modus mit 16 MB Speicher. Die Installation startet, Netzwerk-Karte wird mit der Net-Install Driver Disk erkannt, ich kann alles einstellen und soll nun die Pakete auswählen. Da ich erstmal wirklich nur ein Basis System drauf haben will, wähle ich nichts aus und lasse die Standard Auswahl (wirklich nur das nötigste zur Installation). Der Download über Netzwerk fängt an, läuft auch erst ganz gut, bis er zu einem Paket (welches ich in der Auswahl nirgends finden kann) fdisk-udeb, bei dem er irgend einen Fehler während dem Downlaod meldet und das war es. Nichts geht mehr. Nach einem Dialog (mit Continue) geht nix mehr. Debian Install bringt nur noch schwarzen Screen und (das System läuft aber anscheinend noch), aber es tut sich nichts mehr.

    Hat irgend jemand eine Idee, was man tun könnte? Woran es liegt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allesmueller, 08.02.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    fdisk-udeb ist das fdisk, das der Installer verwendet.
    siehe http://wiki.debian.org/udeb?highlight=%28udeb%29

    hat wirklich der Download ein Problem oder kann eventl. fdisk die Platte dann nicht finden? ... Ich glaube in diese Richtung solltest du weiterforschen , eventuell mit einem Rescue System von Floppy

    sers,
    allesmueller
     
  4. #3 rsi, 08.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2006
    rsi

    rsi Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Also als Meldung bekomme ich folgendes:

    und danach dann folgendes:

    Tja, da kann ich nicht viel draus erkennen, warum er nicht geladen wurde und danach geh dann nichts mehr bzw. ich muß das ganze noch mal neu starten und das endet wieder beim gleichen Fehler.
    Die Platte sollte eigentlich kein Problem sein, denn ich habe vorher recht umständlich (CD-Image per Disketten auf DOS Partition installiert) DSL drauf gemacht und damit lief es soweit. Nur ist mir DSL zu "überladen", ich brauch nur eine reine Konsole mit den üblichen (Netzwerk/System) Tools.
    Eine Linux Partition ist also schon vorhanden.

    Mal schauen ob ich das mit der Rescue Disk hin bekomme, aber irgend wie sehe ich schon kommen, daß ich auf Debian verzichten muß. :(

    Kennt jemand zufällig eine Alternative zum Debian eigenen Installer, der auch mit 16MB funktioniert und evtl. weniger Probleme macht? :(

    /edit
    Also ich gebe es auf. Im Rescue Modus macht der Debian Installer praktisch das Gleiche wie im normalen Install Modus, nur das er jetzt obigen Fehler bei md-modules macht. Ich habe nichts zusätzlich ausgewählt.
    Debian ist anscheinend nicht mehr in der Lage so alte Notebooks zu unterstützen, was traurig ist. Bisher war ich von Debian zwar überzeugt, aber nun zweifle ich an Debian.
     
  5. #4 Goodspeed, 08.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ähnliches Problem kenn ich mit meinem TP und der Sarge-Install.
    2 Varianten:
    1. Expert-Install wählen und wenn er fragt, welche Module geladen werden sollen, wirklich nur das nötigste nehmen.
    2. Such Dir ne Woody-Install Disk und mach dann ein Upgrade auf Sarge ...
     
  6. #5 rsi, 08.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2006
    rsi

    rsi Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Im Expert Modus habe ich es auch probiert, aber hier will er wieder fdisk-udeb laden. :(

    Ich versuch gerade Woody Floppy Install Disk Images zu finden.

    /edit
    Jo, Woody Disk Install scheint zu funktionieren. Ist zwar etwas umständlich, da ich 20 Disks installieren muß (BaseDisk), aber besser als gar nix. Hauptsache es läuft.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Goodspeed, 09.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Naja ... das fdisk-Paket wird er immer laden wollen ... durch das Treiber-entladen solltest Du nur Speicher freischaufeln ...
    Aber egal ... wenn es mit den Woody-Disks geht ...
     
  9. rsi

    rsi Jungspund

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ja, mit Woody ging es dann ganz gut. Danach erst mal Update, Upgrade und Dist-Upgrade und jetzt läuft sie Sache wie eine Eins.

    Danke für die Hilfe!

    Gruss
     
Thema:

Notebook (16 MB, Floppy, Netzwerk) Problem

Die Seite wird geladen...

Notebook (16 MB, Floppy, Netzwerk) Problem - Ähnliche Themen

  1. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  2. Pangea Sun: Modulares Notebook sucht Unterstützer

    Pangea Sun: Modulares Notebook sucht Unterstützer: Eine Kampagne auf Indiegogo versucht, 600.000 US-Dollar zu sammeln, um ein modulares, offenes und damit nachhaltigeres Notebook zu entwickeln. Das...
  3. Qubes OS vorinstalliert auf dem Librem 13 Notebook

    Qubes OS vorinstalliert auf dem Librem 13 Notebook: Die auf Sicherheit bedachte Distribution Qubes wird auf dem auf möglichst große Freiheit ausgelegten Notebook Librem 13 vorinstalliert, wie die...
  4. Linux-Notebook von Xiaomi im nächsten Jahr erwartet

    Linux-Notebook von Xiaomi im nächsten Jahr erwartet: Xiaomi ist nicht nur drittgrößter Smartphone-Hersteller weltweit sondern vertreibt auch Smart-TVs, Router und IoT-Haushaltsgeräte. Die Gerüchte um...
  5. Linux auf alten Computern/Notebooks

    Linux auf alten Computern/Notebooks: Hier http://www.golem.de/news/alles-andere-als-schrottreif-neue-linux-distributionen-fuer-alte-computer-1510-116627.html gibts einen Beitrag,...