Noch eine kaputte Festplatte

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von murguman, 26.08.2007.

  1. #1 murguman, 26.08.2007
    murguman

    murguman Sauromon

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    auch ich habe eine kaputte Festplatte und zwar /dev/hda.

    Das ist eigentlich nicht schlimm, da ich das eigentliche System (Suse 10.2) auf
    /dev/hdb installiert habe.

    Die wertvollsten Daten sind auf /dev/hdc und einige auch noch auf /dev/hdb.

    Problem ist, dass ich nicht mehr Booten kann. Wie bekomme ich den GRUB auf die Systemplatte wenn ich sie als /dev/hda nutze (vorher /dev/hdb)?

    Die alte /dev/hda brauche ich nicht mehr, da sie Windows enthält.


    Danke schon mal


    Murguman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blinx

    blinx Eroberer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ganz einfach:
    1. Ubuntu Live CD rein (Bitte Architektur beachten!).
    2. Partition mounten (mkdir /media/root && mount /dev/hda1 /media/root)
    Falls /boot eine eigene Partition sein sollte zuerst noch ein Unterverzeichnis in /media/root erstellen: mkdir /media/root/boot und anschließend mount /dev/hdaX /media/root/boot
    3. chroot /media/root
    4. grub-install /dev/hda

    Schon ists auf der Platte installiert!

    Viel Erfolg!

    PS: http://wiki.ubuntuusers.de/Grub hilft :).
     
  4. #3 murguman, 26.08.2007
    murguman

    murguman Sauromon

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi blinx,

    das erscheint mir ein wenig windig, da ich ja die anderen Partitionen auf /dev/hda beim booten mounten muss, aber ich kann es ja erst mal auf Diskette intstallieren und sehen ob's klappt. Danke erst mal. Vielleicht hat ja auch noch jemand etwas sichereres?!?!

    Murguman
     
  5. #4 murguman, 27.08.2007
    murguman

    murguman Sauromon

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nun Deine Lösung versucht.
    1. mit ubuntu und kubuntu wurden die devices als /dev/sdan ... bezeichnet. (n €[1 .. 7]) Daher kommt diese Lösung nicht in Frage.

    2. mit Knoppix konnte ich den Bootloader neu schreiben. Leider stimmte die boot.lst nicht mehr. Nach einigen Rumexperimentieren hat es dann auch wieder gebootet. Da jetzt ein System ohne Grafik und mit anderen Unstimmigkeiten hochgefahren wurde, habe ich mich zur Neuinstallation entschlossen.

    Also:
    Wenn jemand fragt ob er /dev/hdb zu /dev/hda machen kann, sollte man immer auch die Neuinstallation als gute Option empfehlen, denke ich.

    Das ganze Gefriemel ist ja nun wirklich fekikk frell, wenn die Neuinstallation möglich ist. Auch wenn Samba und so ein Zeug noch konfiguriert werden muss. Der Zeitaufwand ist sicherlich nicht größer.

    Übrigens die Anleitung zum Grub fand ich super. Ich hab jetzt endlich das Prinzip verstanden.

    Murguman
     
  6. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    murguman, wenn man die Schritte von blinx richtig durchführt, dann klappt das problemlos und ist in nichtmal 5 Minuten gemacht. Dem eine Neuinstallation als zweiten Tipp gleichzustellen ist doch ein wenig übertrieben.
     
  7. #6 murguman, 27.08.2007
    murguman

    murguman Sauromon

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du auch eine /dev/hdb zu einer /dev/hda umgewandelt und hast Du auch ubuntu-7.04-desktop-i386 benutzt?

    Also ich habs ausprobiert. Ging nicht so richtig.

    Aber egal, wenn ich den Bootloder mal neu schreiben muß, werde ich es so machen.

    Murguman
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Noch eine kaputte Festplatte

Die Seite wird geladen...

Noch eine kaputte Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Die meisten Repositorien auf GitHub haben immer noch keine Lizenz

    Die meisten Repositorien auf GitHub haben immer noch keine Lizenz: Die Zahl der Repositorien auf GitHub, die eine klare Lizenz haben, bewegt sich seit Jahren um die 20 Prozent und teilweise deutlich darunter. Der...
  2. Die meisten Repositories auf GitHub haben immer noch keine Lizenz

    Die meisten Repositories auf GitHub haben immer noch keine Lizenz: Die Zahl der Repositories auf GitHub, die eine klare Lizenz haben, bewegt sich seit Jahren um die 20 Prozent und teilweise deutlich darunter. Der...
  3. Fedora 20 noch eine Woche später

    Fedora 20 noch eine Woche später: Die Freigabe der Version 20 der Linux-Distribution Fedora verzögert sich noch einmal um eine Woche. Statt dem 10. Dezember peilt das Projekt jetzt...
  4. Hast Du noch Windows auf einer Platte?

    Hast Du noch Windows auf einer Platte?: ich frage einmal einfach so... hast Du noch Windows auf einer Platte und kannst es auch booten? Warum spielt hier keine Rolle. Ja oder Nein?
  5. ist eine Swap Partition heute noch nötig....

    ist eine Swap Partition heute noch nötig....: Hi, ist es heute überhaupt noch notwendig bei einer Neuinstallation einer Linux Distribution eine extra Swap Partition anzulegen? Mein Rechner...