no kernel-source no header nix in synaptic was soll ich tuen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von loader007, 30.04.2007.

  1. #1 loader007, 30.04.2007
    loader007

    loader007 Jungspund

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich bin ehemaliger Kubuntu User !! Bin nun auf Debian umgestiegen.

    Doch nun habe ich 2 Probleme ich kann Treiber net installiren weil ich keinen kernel source habe und auch net weis wo her ich das bekomm ebenso wie die kernel header in synaptic ist das net drinn desweiter en muss ich alsa wohl noch ma neu druf machen weil er mein 2 Mic net gefunden hat über das ich immer rede kann mir jemand helfen wie ch das mit dem soure und headern hin bekomme danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Ich könnte wetten, in einer sources.lst fehlt contrib non-free.
    Richtig?
    Poste ma.

    btm: man nimmt aptitude oder apt.
    Aber nicht synaptic.
     
  4. #3 loader007, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    loader007

    loader007 Jungspund

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    keine ahnung mir wird beim ./configure gesagt das er die kernelversion nicht festlenkann ich brauche die header und den source wie bekomme ich das

    ich denek es liegt an den quellen was source.list ist weis ich net kann nciht nachseen sorry

    ps ich habe debian von Inet aus installirt mit dieser 38MB CD und KDE raufgemacht
     
  5. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Ach, herrje!
    Was willst du denn mit ./configure anstellen?
    Du willst doch nicht etwa irgendwelche fremden sourcen kompilieren?

    Also:
    poste die Ausgabe von:
    Code:
    cat /etc/apt/sources.list
    Dann sehen wir weiter.

    Und dann zieh dir folgendes rein:
    http://debiananwenderhandbuch.de/
    http://www.debian.org/doc/manuals/reference/index.de.html#contents

    Das ist Plichtlektüre!
    Wenn du nicht bereit bist, die grundlegenden Dinge dir selbst anzueignen, wird die Hilfsbereitschaft anderer Linuxer sich in Grenzen halten.
     
  6. #5 loader007, 30.04.2007
    loader007

    loader007 Jungspund

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  7. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
  8. #7 ElektroPunk, 30.04.2007
    ElektroPunk

    ElektroPunk INSUBORDINANT

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
    Kernel-Source hat man glaube ich umbenannt, du musst nach linux-source oder so suchen.
     
  9. #8 buli, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Prima!
    Dann erweiter deine sources.list folgendermassen:

    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free

    deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib non-free
    deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib non-free

    Dann machst du:
    Code:
    apt-get update
    apt-get upgrade
    apt-cache search [was du willst]
    Dann installierst du mit:
    Code:
    apt-get install [was du willst]

    1.: Du kannst deine sources.list erweitern, wie du willst. Hauptsache, du bleibst beim aktuellen release.
    2.: Installiere niemals am Paketmanager (apt bzw aptitude) vorbei!
    3.: Nimm entweder apt oder aptitude! Mischen geht in die Hose!
    Da du jetzt apt genommen hast, bleib auch dabei.
    4.: Mache dich mit den Regeln der Grammatik und Interpunktion vertraut!
    Kommt immer besser in Foren an. Kauderwelsch kannst du im Kinderchat von dir geben.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Stimmt!
    Code:
    apt-cache search linux-source
    Gibt bei 4.0 aber eh nur 2.6.18
     
  10. Ogion

    Ogion FOSS-Fan

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann ändere mal die sources.list zu:
    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free

    deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib non-free
    deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib non-free


    Das machst du, indem du in der Commandline:
    su -
    (daraufhin sollsr du dein rootpasswort eingeben ,was du dann auch tust. Übrigens erscheinen keine Zeichen beim eintippen, also kein * oder so, aber das ist schon richtig so)

    nano /etc/apt/sources.list

    (dann m sich öffnenden Editor änderst du die Einträge)
    (dann speicherst du mit Strg-O, und verlässt den Editor mit Strg-X)
    (Du kannst natürlich auch einen anderen Editor nehmen, aber das ist eigentlich schon ein sehr einfacher Editor, der auf der commandline funktioniert, und damit praktischer Bedienbar ist, wenn du als root Dateien bearbeiten musst, denn einen anderen Editor (einen graphischen, wie Kwrite/Kate/gedit/etc.) musst du dann als root öffnen, in dem du zum Beispiel, unter KDE, Alt-F2 -> kdesu kwrite machst)

    Was mit den Treibern und so ist, kann ich dir nicht sagen.

    Ogion

    (P.S.: Es wäre für jemanden, der dir helfen soll, hilfreich, wenn du deine Sätz etwas klarer formulieren würdest. Also vlt. Punkte rein, und nicht mehrere Gedankengänge direkt aneinander ohne Trennung: "keine ahnung mir wird beim ./configure gesagt das er die kernelversion nicht festlenkann ich brauche die header und den source wie bekomme ich das" Hier wäre mir zum Beispiel fast die Frage: Wie bekomme ich das? abhanden gekommen. Also deinen satz vlt einfach so schreiben: 'keine ahnung, mir wird beim ./configure gesagt, das er die kernelversion nicht festlenkann, ich brauche die header und den source. wie bekomme ich das?'
    Nett gemeinter Tip)
     
  11. #10 loader007, 30.04.2007
    loader007

    loader007 Jungspund

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nun habe ich die 3 Sachen installirt die der mir ausgespuckt hat . Aber es geht noch immer net , er gibt mir das hier aus was kann ihc tuen?

    Code:
    nvidia-installer log file '/var/log/nvidia-installer.log'
    creation time: Mon Apr 30 22:30:15 2007
    
    option status:
      license pre-accepted    : false
      update                  : false
      force update            : false
      expert                  : false
      uninstall               : false
      driver info             : false
      precompiled interfaces  : true
      no ncurses color        : false
      query latest version    : false
      OpenGL header files     : true
      no questions            : false
      silent                  : false
      no recursion            : false
      no backup               : false
      kernel module only      : false
      sanity                  : false
      add this kernel         : false
      no runlevel check       : false
      no network              : false
      no ABI note             : false
      no RPMs                 : false
      no kernel module        : false
      force SELinux           : default
      no X server check       : false
      force tls               : (not specified)
      X install prefix        : (not specified)
      X library install path  : (not specified)
      X module install path   : (not specified)
      OpenGL install prefix   : (not specified)
      OpenGL install libdir   : (not specified)
      utility install prefix  : (not specified)
      utility install libdir  : (not specified)
      doc install prefix      : (not specified)
      kernel name             : (not specified)
      kernel include path     : (not specified)
      kernel source path      : (not specified)
      kernel output path      : (not specified)
      kernel install path     : (not specified)
      proc mount point        : /proc
      ui                      : (not specified)
      tmpdir                  : /tmp
      ftp mirror              : ftp://download.nvidia.com
      RPM file list           : (not specified)
    
    Using: nvidia-installer ncurses user interface
    -> License accepted.
    -> No precompiled kernel interface was found to match your kernel; would you li
       ke the installer to attempt to download a kernel interface for your kernel f
       rom the NVIDIA ftp site (ftp://download.nvidia.com)? (Answer: Yes)
    -> No matching precompiled kernel interface was found on the NVIDIA ftp site;
       this means that the installer will need to compile a kernel interface for
       your kernel.
    -> Performing CC sanity check with CC="cc".
    -> Performing CC version check with CC="cc".
    ERROR: Unable to find the kernel source tree for the currently running kernel. 
           Please make sure you have installed the kernel source files for your
           kernel and that they are properly configured; on Red Hat Linux systems,
           for example, be sure you have the 'kernel-source' or 'kernel-devel' RPM
           installed.  If you know the correct kernel source files are installed,
           you may specify the kernel source path with the '--kernel-source-path'
           command line option.
    ERROR: Installation has failed.  Please see the file
           '/var/log/nvidia-installer.log' for details.  You may find suggestions
           on fixing installation problems in the README available on the Linux
           driver download page at www.nvidia.com.
    
     
  12. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Mensch!
    Mit so einer Aussage kann keiner etwas anfangen!
    Was hast du genau gemacht?
    Was willst du überhaupt erreichen?
    Hast du die Dinge umgesetzt, die wir dir angeraten haben?

    Deine Grammatik hat sich immer noch nicht verbessert, und ich könnte schwören, dass du die Links, die ich dir gab, nichtmal angeklickt hast!

    Was erwartest du also?
     
  13. #12 loader007, 30.04.2007
    loader007

    loader007 Jungspund

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich habe ich alles so gemacht wie hier angeraten. Was will ich erreichen? Steht da doch Ich will meine Grafikkarte installiren und er will net, obwohl ich das gemacht habe was mir hier angeraten wurde. Nun dachte ich mit dem Log kann man mehr machen!!!

    installirt habe ich

    linux-header
    linux-source
    linux-tree
    mich interessirt nun was der noch will ich rall das nicht sorry debian ist härter als ubuntu ich merke schon
     
  14. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Code:
    aptitude install linux-headers-$(uname -r)
    in die Konsole wechseln (Strg+F1), X stoppen (z.B. mit /etc/init.d/kdm stop)
    dein nVidia ausführen (./NVIDIA.....run)
    Code:
    nvidia-xconfig
    eingeben
    dein X wieder starten (/etc/init.d/kdm start)

    Falls du Gnome nutzt, musst du kdm durch gdm ersetzen.

    So, viel Glück.
    Andernfalls:
    http://www.debiananwenderhandbuch.de
    http://channel.debian.de/faq/ch-confighw.html
    www.google.de

    Wer nach soviel Hilfe immernoch nicht fähig ist, anständige Fehlermeldungen zu posten und nicht seine Wünsche äußern kann.... :trash:
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Man weiss aber immer noch nicht, welchen Treiber du haben willst.
    Den aus den repos, oder den propietären.

    Im ersteren Fall :
    Code:
    apt-get intall nvidia-glx-legacy 
    (falls du nvidia nutzt, aber das verrätst du ja auch nicht)
    Im letzteren:
    Treiber runterladen (nvidia.com), nach /usr/nvidia verschieben (z.B.) ausfühbar machen.
    Code:
    init 1
    sh /pfad/zum/treiber
    Ab dafür!
    Code:
    init 2
    (bzw reboot)
     
  17. Ogion

    Ogion FOSS-Fan

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Also, die Fehlermeldung sagt, dass der Installer die Sourcepakete für deinen aktuellen Header nicht gefunden hat. Du sagst, du hast
    linux-header
    linux-source
    linux-tree
    installiert. was genau? Die Linux-header sind auf spezielle Kenrel spezifiziert. Die heißen zum Beispiel linux-header-2.6.18-4-k7 (bei mir). Du musst also als erstes gucken, welchen Kenrel du hast. Das machst du mit
    Code:
    uname -r[/quote]
    dann installiert du den passenden linux-header-[was bei uname -r rausgekommen ist).
    dann probierst du nochmal den Installer.
    wenn es dann wieder nicht klappt, dann solltest du das log noch mal posten (Der schreibt ja eigentlich ein ganz manierliches log, außerdem sagt er beim installieren ja, was das Problem ist. Diese fehlermeldungen werden ja dann auch ins log geschrieben).
    Ob du die linux-source und linux-tree brauchst, weiß ich nicht. Ich glaube nicht.
    
    Ogion
     
Thema:

no kernel-source no header nix in synaptic was soll ich tuen

Die Seite wird geladen...

no kernel-source no header nix in synaptic was soll ich tuen - Ähnliche Themen

  1. WLAN rt61 kernel-sources/-headers

    WLAN rt61 kernel-sources/-headers: Hallo Benutze seit ca 1/2 Jahr SuSE 10.2, richte momentan aber wegen akuter Wegknackgefahr bei YaST und Systemstart jetzt Debian 4.0 von...
  2. [Debian] Wo sind die Kernel-Sourcen hin?

    [Debian] Wo sind die Kernel-Sourcen hin?: server2:~# aptitude search kernel-source p cpad-kernel-source - source for the Synaptics cPad driver p wacom-kernel-source...
  3. Kernel von Kernel.org, wie komm ich an die kernel-sourcen

    Kernel von Kernel.org, wie komm ich an die kernel-sourcen: Kernel von Kernel.org, wie komm ich an die kernel-sourcen die man ja zu bearbeiten braucht. Wenn ich den Kernel einfach unter /usr/src entpacke,...
  4. fglrx-install Problem mit kernel-source?

    fglrx-install Problem mit kernel-source?: Hallo zusammen, ich probier gerade mal meine ATI Radeon Mobility x600 zu installieren ... bzw. die proprietären Treiber. Die vorhanden...
  5. kernel-source-2.6.18

    kernel-source-2.6.18: moin zusammen, ich (seit ca. 2 jahren mit linux in kontakt) habe mir gestern mal debian 4.0 gezogen und das installiert (weil meine...