Nfs-Zugriff verweigert

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von hanneshoch3, 11.03.2008.

  1. #1 hanneshoch3, 11.03.2008
    hanneshoch3

    hanneshoch3 Eroberer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe mir au meinem Archlinux Server ein nfs aufgestetzt, allerdings kann ich mit anderen rechnern nur als root darauf zugreifen. Kde zeigt mir an, dass eine nfs Freigabe gefunden wurde, aber wenn ich sie mounten will, gibt er aus "Zugriff verweigert".

    Hier die Konfig Dateien vom Server:

    Code:
    #
    #/etc/hosts.allow
    #
    nfsd: ALL
    portmap: ALL
    mountd:ALL
    # End of file
    
    in hosts.deny steht nichts drin, darin liegt's nicht.

    Code:
    # /etc/exports
    #
    /mnt/server 192.168.1.1/24(rw,sync)
    
    Kann mir jemand helfen?

    MfG
    hannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 11.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Klappt händisch mounten?

    Wenn nein, wie sieht die entsprechende Kommandozeile aus?
     
  4. #3 hanneshoch3, 11.03.2008
    hanneshoch3

    hanneshoch3 Eroberer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab in der fstab stehn, wo es gemountet werden soll. und das klappt soweit als root. Allerdings wenn kde als normaler user mounten soll, gehts nicht.

    MfG

    hannes
     
  5. #4 supersucker, 11.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmppffff.........

    Denkst du nicht, das es überaus hilfreich sein könnte, wenn du die /etc/fstab auch noch hier postet?

    Und nochmal: Kannst du händisch als User über die Konsole mounten und wie sieht dann die Befehlzeile aus?
     
  6. #5 hanneshoch3, 11.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2008
    hanneshoch3

    hanneshoch3 Eroberer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    loge:/mnt/server        /mnt/loge       nfs             rw,auto,user    0 0
    
    das is fstab.Wenn ich jetzt als NORMALER User "mount /mnt/loge" eintippe, kommt dies:
    Code:
    mount: mount to NFS server 'loge' failed: RPC Error: Program not registered.
    Hoffe, das hilft

    Mir ist grad aufgefallen: wenn ich die option "user" aus fstab rausnehme, kann ich als root mounten, aber als user:

    Code:
    mount: only root can mount loge:/mnt/server on /mnt/loge
     
  7. #6 supersucker, 11.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute mal, das du anstelle von user users verwenden möchtest:

    Code:
    loge:/mnt/server        /mnt/loge       nfs             rw,auto,user[COLOR="Red"]s[/COLOR]   0 0
    Zum Verständnis lesen:

    -> man mount

    Portmap gestartet? Wenn nein:

    Code:
    /etc/init.d/portmap start
     
  8. #7 hanneshoch3, 11.03.2008
    hanneshoch3

    hanneshoch3 Eroberer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    portmap ist gestartet, und wenn ich statt user users eintippe, bringts auch nix
     
  9. #8 supersucker, 11.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ändere mal mit

    Code:
    chown dein_user /mnt/loge
    die mountpoint-Berechtigung.

    Kuck auch mal hier: http://www.tldp.org/HOWTO/NFS-HOWTO/troubleshooting.html

    Speziell:

     
  10. #9 hanneshoch3, 11.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2008
    hanneshoch3

    hanneshoch3 Eroberer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Bringt leider auch nix.
    Code:
    mount: mount to NFS server 'loge' failed: RPC Error: Program not registered.
    
    Aber eigentlich ist es ja eh mein Ziel, dass ich direkt über KDE mounten kann, erkennen tu Kde die Freigabe ja, nur mounten kann es sie nicht.

    €dit: Wenn ich aus /etc/fstab "users" wieder rausnehme, gibt KDE das aus:
    Code:
    Berechtigungen verweigert
    MfG

    hannes


    Da stimmt was nicht, ich weiß aber nicht woran es liegt. Ich hab exportfs -ra eingegeben, nfslock, nfsd und portmap restarted, aber die Ausgabe ändert sich nicht....
    €dit2: Wenn ich auf loge (dem Server) "cat /proc/fs/nfs/exports" eintippe, kommt das:
    Code:
    # Version 1.1
    # Path Client(Flags) # IPs
    
    aber wenn ich rpcinfo -p eintipp :
    Code:
    [root@loge ~]# rpcinfo -p
       Program Vers Proto   Port
        100000    2   tcp    111  portmapper
        100024    1   udp  48155  status
        100024    1   tcp  44404  status
        100005    3   udp  53586  mountd
        100005    3   tcp  41597  mountd
        100003    2   udp   2049  nfs
        100003    3   udp   2049  nfs
        100003    4   udp   2049  nfs
        100021    1   udp  51701  nlockmgr
        100021    3   udp  51701  nlockmgr
        100021    4   udp  51701  nlockmgr
        100003    2   tcp   2049  nfs
        100003    3   tcp   2049  nfs
        100003    4   tcp   2049  nfs
        100021    1   tcp  44574  nlockmgr
        100021    3   tcp  44574  nlockmgr
        100021    4   tcp  44574  nlockmgr
    
     
  11. #10 supersucker, 11.03.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Was sagen denn die NFS-Serverlogs?
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Goodspeed, 11.03.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Frage 1: Läuft portmap auf beiden Rechnern (client + server)?
    Frage 2: Funktioniert das mounten des NFS-Shares auf dem Server (auch wenn es nicht viel Sinn macht ...)?
     
  14. #12 hanneshoch3, 11.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2008
    hanneshoch3

    hanneshoch3 Eroberer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    @supersucker: wo finde ich die denn ?

    @Goodspeed

    zu 1: ja, das is mir schon klar ;-)
    zu 2: was meinst du damit? Den ordner /mnt/server muss ich nicht mounten, da soll nix spezielles rein; das ist halt ein Ordner wie /home/ nur halt kann man drauf zugreifen

    MfG

    hannes

    €dit: Als root kann ich das ja mounten, nur halt nicht via KDE oder als nornaler user händisch.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hi!
    Auf komische Art und Weise läuft es jetzt ohne Probleme, ich hab' keine Ahnung woran's lag.....
    Trotzdem Vielen Dank!

    MfG

    hannes
     
Thema: Nfs-Zugriff verweigert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e8571 die anforderung wurde von agenten verweigert

    ,
  2. Die Mount-Anforderung wurde vom NFS-Server verweigert

    ,
  3. nfs mount Zugriff verweigert

    ,
  4. vmware Die Mount-Anforderung wurde vom NFS-Server verweigert
Die Seite wird geladen...

Nfs-Zugriff verweigert - Ähnliche Themen

  1. Linux verweigert root-anmeldung

    Linux verweigert root-anmeldung: hallo zusammen, vor zwei wochen habe ich meinen ersten linux-rechner (kubuntu 11.04 auf aktueller pc-hardware) aufgesetzt und muss sagen, dass...
  2. Schreibzugriff verweigert (SLES 11 / Client: Windows XP)

    Schreibzugriff verweigert (SLES 11 / Client: Windows XP): Hallöchen, ich stehe gerade vor einem Problem, bei dem ich mir bislang die Zähne ausbeiße: Vorweg: Ich habe hier 2 Server (SLES 11) - beide sind...
  3. Samba verweigert schreibrechte von gleich auf jetzt

    Samba verweigert schreibrechte von gleich auf jetzt: Grüßt euch, ich habe das problem, dass wenn ich zum beispiel ein ordner mit 10gb von meinem windows computer über das netzwerk auf meinen samba...
  4. NTP Server verweigert Zugriff auf Quellen - Port 123 blocked?

    NTP Server verweigert Zugriff auf Quellen - Port 123 blocked?: Hallo Gemeinde, Ich habe ein etwas seltsames Problem in der Nutzung meines seit Jahren stabilen NTP Zeitservers im Netz, er versorgt zahlreiche...
  5. ntfs zugriff verweigert

    ntfs zugriff verweigert: Hi. Ich mal wieder. Ich habe jetzt opensuse 11 installiert. Nur leider kann ich nicht auf die ntfs partition zugreifen. ntfs-3g ist...