NFS over SSH...?

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von jogiman, 19.07.2007.

  1. #1 jogiman, 19.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2007
    jogiman

    jogiman Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich versuche momentan Nfs über Ssh zum funktionieren zu bekommen. Doch leider mag das nicht so :-/
    Was ich bisher gemacht habe:
    -/etc/export , /etc/hosts.allow und /etc/hosts.deny so modifizert, dass ich am server lokal via nfs mounten kann
    -festen port für mountd eingestellt
    -den nfs port getunnelt : ssh -L 6666:"server_ip":2049 root@server_ip -f sleep 60m
    -den mountd port getunnelt: ssh -L 7777:"server_ip":fester_port root@server_ip -f sleep 60m
    so und wenn ich jetzt versuche zu mounten:
    mount -t nfs -o rw,port=6666,mountport=7777 localhost:/verzeichnis1 /verzeichnis2
    bekomme ich portmap failure timeout
    was könnte das bedeuten? das tunneln funktioniert, weil wenn ich die /etc/exports verändere, so dass man lokal nicht mehr via nfs mounten darf, bekomme ich eine andere fehlermeldung...
    vielen dank schonmal
    bis dann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Hast du wirklich die Anforderung, NFS zu verwenden?
     
  4. #3 jogiman, 20.07.2007
    jogiman

    jogiman Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja leider!
    alternative wär samba; und das wird nicht unterstützt...
     
  5. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    vielleicht ist ja sshfs was für dich?
     
  6. #5 supersucker, 20.07.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ist der portmap-Dienst denn gestartet ohne Fehler?
     
  7. #6 jogiman, 20.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2007
    jogiman

    jogiman Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ja er ist gestartet. aber wieso wird der denn hier benötigt? die ports gebe ich ja manuell an.

    die clienten sind mac os x maschinen; gibts fuse auch für macs?
    hört sich aber gut an :-)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    problem gelöst: mit sshfs :D :D
    danke keks für den tipp!!!!!!
    für alle die auch mac os x benutzen haben die leute bei google fuse importiert: http://code.google.com/p/macfuse/
    ciao & schönes wochenende
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. netcat

    netcat Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    stunnel benutzen?
     
  10. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ebenfalls ein dickes DANKE
    sshfs kannte ich auch noch nicht.
    Genial!!

    Gruss Diirch
     
Thema:

NFS over SSH...?