Neuling hat ein paar spezielle Fragen...

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von applecookie, 10.08.2006.

  1. #1 applecookie, 10.08.2006
    applecookie

    applecookie Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Ich hoffe, Ihr werft mich nicht gleich raus, wenn ich Euch mit meinen Fragen bombardiere. Und ich hoffe, man wirft mir nicht gleich dauernd "rtfm" an den Kopf :)

    Es geht um folgendes: Ich bin absolut neu bei Linux und habe von Kommandozeile und Compilieren NULL Ahnung. Ich komme von Mac OS X (Hauptrechner) und Windows (bisher auf dem Lappi, auf dem ab heute Linux laufen soll) und probiere versch. Distris aus. Mom. bin ich (erster Kandidat) bei Suse 10.1

    1. Ich möchte gerne DVD (Video-DVD) auf Linux ansehen. Ich habe schon gelesen, daß das nicht so einfach ist (wg. Rechte) - auch wenn ich nicht kapiere, warum es auf anderen System geht und hier nicht :(
    Gibts dennoch einen Trick?
    2. The same mit Quicktime - Filmen (vom Mac). Wie geht das?
    3. Meine Linksys WPC54G erkennt Suse nicht. Wie kann ich sie (unbedingt mit WPA) zum Laufen kriegen (bitte nicht kryptisch, ich bin wirklich absolut neu!!!). Oder Alternativ: Welche nicht so teure WLAN - Karte für meinen Lappi geht mit WPA unter Suse mit Bordmitteln?
    4. Ich habe einen Canon MP500 Drucker, den ich vom Mac und Windoof mit Bluetooth betreibe. Nun ist mein BT - USB - Stick auch super von Suse erkannt worden. Auch mein Drucker... als Imaging - Gerät?!
    Ich hab ein wenig nachgelesen und festgestellt, daß dieser Drucker unter Linux nicht mit hauseigenen Treibern unterstützt wird. Es gibt Turboprint... Installiert.. Treiber gefunden - Hurra...
    Aaaber: Suse kennt BT - Drucker, jedoch keinen MP500. Turboprint kennt MP500, jedoch keinen Anschluß via BT. Schit! Was tun?

    Ich hoffe wirklich, ihr könnt mir helfen.

    Ach ja, eine hätt ich noch :brav: ...
    Welche Linux - Bücher würdet ihr mir (besser Distri - unabhängig, oder?) empfehlen (für Neuling), um das ein oder andere Problem in Zukunft selbst lösen zu können und ein wenig "reinzukommen".

    Gruß
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch312, 10.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    @ 1.) Am besten du trägt bei den Instalationsquellen packman ein. Dann kannst du sehr einfach den MPlayer nachinstalieren. Dann sollten die meisten DVDs schon laufen.
    Yast-> Instalationsquelle wechseln -> Hinzufügen ->ftp ->
    ftp.gwdg.de
    /pub/linux/misc/packman/suse/10.1
    @2.) Player als rpm runterladen und instalieren
    @4.) linuxprinting.org
    Gruß, Georg
     
  4. #3 sim4000, 10.08.2006
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
  5. #4 phrenicus, 10.08.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo,

    zu 1.: Natürlich geht das, die Bibliotheken vorausgesetzt. Programme dazu heißen beispielsweise MPlayer (www.mplayerhq.hu), xine oder kaffeine. Die Codecs gibt es auf der MPlayer-Homepage
    zu 2.: Quicktime geht ebenfalls mit xine (libquicktime muss installiert sein und die xinelib sollte neueren Datums sein)
    zu 3.: Durchsuche am besten SUSEs Hardware-Datenbank (http://cdb.suse.de/). Schön auch http://www.linux-laptop.net/
    zu 4.: keine Ahnung
    zur Zusatzfrage: Vielleicht der Kofler. Das ist ein ziemlich dickes Buch, das aber auch ziemlich viel abdeckt. Es ist gut für Einsteiger geeignet und auch zum Nachschlagen. Dick und nicht ganz billig. Außerdem ist der Mann Österreicher, aber das Buch ist trotzdem gut :))

    Gruß
     
  6. #5 applecookie, 10.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2006
    applecookie

    applecookie Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ähm...
    Danke Dir.
    Aber:
    zu 1.) Dazu müßt ich Internetverbindung haben. WLAN geht noch nicht.
    zu 2.) Hab ich probiert. Aber er meckert, daß das File nicht ok sei (nicht für Suse-Distri geeignet?)
    zu 4.) Lese mich rein. Merci.
    Das check ich nicht: PPD, CUPS... Hääääh???? He, ich will nen Treiber installieren und Drucken. Kein Studium beginnen?! Ich versteh echt nur Bahnhof.
     
  7. #6 phrenicus, 10.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo nochmal,

    CUPS ist ein Dienst. Ein Printserver, der per Default bei SuSE installiert ist. Du kannst sogar per YaST einen Drucker konfigurieren oder aber per Browser: http://localhost:631/ Dort unter Administration (oder Administrative Tasks) einen Drucker einrichten. Den Druckeranschluss kannst Du dann auch auswählen, ob Bluetooth dabei ist, weiß ich aber nicht. Eine PPD ist eine Postscript Printer Definition-Datei, die Du beispielsweise von der Windows-Druckertreiber-CD oder aus dem Internet bekommst. Sie gehört in Deinem Fall nach /usr/share/cups/model/Canon.

    Gruß

    EDIT: PS: Kommst Du über Deinen Mac nicht ins Internet? Wenn Du einen USB-Stick (oder einen CD-Brenner) hast, zieh die Files halt über den Mac. Oder zur Not musst Du am Anfang halt per Kabel arbeiten, bis WLAN funktioniert. Einen normalen 100 MBit-Anschluss hast Du ja wahrscheinlich noch am Laptop(?)
     
  8. #7 applecookie, 10.08.2006
    applecookie

    applecookie Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Doch, komme über den Mac nat. ins Web. Nur kann ich halt keine direkte Verbindung vom Linux - Lappi zur Installation machen.
     
  9. #8 schoker88, 11.08.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Und den Mac als Gateway benutzen, wäe das nicht ne Möglichkeit?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 applecookie, 11.08.2006
    applecookie

    applecookie Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Häh? Gateway...? Bahnhof???

    Ich hab keinen Plan, was Du meinst und wie das funzen soll.
     
  12. #10 DennisM, 11.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Er meint IP Forwarding.

    MFG

    Dennis
     
Thema:

Neuling hat ein paar spezielle Fragen...

Die Seite wird geladen...

Neuling hat ein paar spezielle Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Neuling im Forum

    Neuling im Forum: Hallo zusammen, mein Name ist Karl, ich bin vor kurzem 32 Jahre alt geworden und habe mich nach längerem Überlegen auch hier bei euch im Forum...
  2. Neuling mit einer Hacker Frage

    Neuling mit einer Hacker Frage: Guten Tag zusammen Ich las ein Buch, Underground: Die Geschichte der frühen Hacker-Elite. Völlig faszieniert davon stellte sich mir nun eine...
  3. Neuling braucht Hilfe bei Shellprogrammierung

    Neuling braucht Hilfe bei Shellprogrammierung: hey wollte mich in die Umgebung Shellskripte einarbeiten mein erstes Hindernis ist folgende Aufgabe: Ich soll ein einfaches Shellskript...
  4. windows und samba freigaben. neuling

    windows und samba freigaben. neuling: hallo, ich habe samba auf meiner nslu2 unter debian laufen. einstellungen nehme ich mit swat vor. es hängt an der nslu2 nur eine festplatte dran....
  5. Neuling bräuchte Hilfe zum Routiing

    Neuling bräuchte Hilfe zum Routiing: Hey Leute ! Ich habe auf meinem Server erfolgreich Debian / Webmin / Samba eingerichtet. Nun habe ich aber folgendes Problem : wlan0 ->...