Neuinstallation von Windows XP - Grub Bootloader Frage

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von XXXXXXXXX, 12.04.2007.

  1. #1 XXXXXXXXX, 12.04.2007
    XXXXXXXXX

    XXXXXXXXX GESPERRT!

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen,

    ich habe Windows XP Neuinstalliert und dabei den Grub Bootloader verloren.

    Konstellation vorher:

    1. Partition : Windows XP
    2. OpenSuse 10.2

    Nachher


    1. Partition : Windows XP
    2. NTFS Daten
    2. OpenSuse 10.2

    Der Assistent vom Grubbootloader erkennt leider die Windows XP Partition nicht mehr.
    Kennt jemand den entsprechenden Eintrag dafür ?

    Danke.

    Igfas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 12.04.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Wie, du kommst nun noch bis zum grub-Menü oder nicht?

    Wie auch immer, dein XP-Eintrag sollte so aussehen:

    Code:
    title Windows
        rootnoverify (hd0,0)
        chainloader (hd0,0)+1
    
     
  4. reni

    reni Guest

  5. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Neuinstallation von xp wurde der MBR (Master Boot Rekord) überschrieben.

    Das bedeutet das der Bootloader Grub nicht mehr im MBR vorhanden ist.
    Da Windows keine Ext3 oder reiserfs Partitionen erkennt könnte man normalerweise kein linux mehr starten.
    lege einfach die linux dvd ein. starte die reperatur und lasse den MBR (oder Bootloader neu schreiben) danach einen neustart (keine neuinstallation von suse) und du kannst wieder zwischen suse und windows bei grup auswählen
     
  6. #5 XXXXXXXXX, 13.04.2007
    XXXXXXXXX

    XXXXXXXXX GESPERRT!

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Morgen zusammen,

    Windows XP lässt sich booten, aber dafür mein Linux nur noch von DVD mit der Option 'start installiertes System' ... ich hab mal einen Screen davon geschossen.

    Grüsse igfas.
     

    Anhänge:

  7. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    also wenn du unseren Anweisungen genau gefolgt bist (MBR überschrieben mit der dvd von suse) dann darf das Problem mit dem Grub nicht mehr existieren.
    Sonst hast du was falsch gemacht! Zumindest der Menupunkt muss vorhanden sein.
     
  8. reni

    reni Guest

    Und genau wenn das erfolgt ist, gehst du in YaST - System - Konfiguration des Bootloader
    und lässt den Bootloader erneut in den MBR schreiben ("Code in MBR ersetzen" oder so ähnlich heißt es da)
     
  9. Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt wenn der Bootloader neu in den MBR geschrieben wurde ist der auswahlpunkt Linux / Suse definitiv dar.
     
  10. reni

    reni Guest

    @igfas
    was mir da natürlich einfällt ... wie bootest du Windows?
    Schon über Grub oder noch den Win-Bootloader?

    Wenn Grub, dann poste:
    Code:
    cat /boot/grub/menu.lst
    fdisk -l
    Außerdem fällt mir auf:
    Du hattest erst 2 Partitionen (Win und SUSE)
    Nun aber wohl 3 Partitionen (da ist was mit NTFS-Daten dazu/dazwischen gekommen)
    => da kann dein SUSE nicht gefunden werden, wenn sich die Partitionsbezeichnungen geändert haben!

    Das aber sehen wir dann an den von dir geposteten Ausgaben ;)
     
  11. #10 XXXXXXXXX, 13.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2007
    XXXXXXXXX

    XXXXXXXXX GESPERRT!

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Vorgehensweise.

    Ich hab die Suse DVD eingelegt. Installation / Dann Experten Werkzeuge / Installiertes System starten...

    Dann ins Yast - Bootloader installieren und konfigurieren. So dann den Grub neu in den MBR schreiben lassen. Im Auswahlmenü kommt auch:

    OpenSuse 10.2
    OpenSuse 10.2 Failsafe
    Windows XP (Manueller Eintrag)

    Wenn ich beim neustarten OpenSuse 10.2 auswähle... sieht der Screen wie im oben im Anhang aus, der Rechner bleibt also hängen ...

    Gruss

    Alex
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    gfxmenu (hd0,5)/boot/message

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
    title openSUSE 10.2
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda6 resume=/dev/sda5 splash=silent showopts
    initrd /boot/initrd

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
    title Failsafe -- openSUSE 10.2
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda6 showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume edd=off 3
    initrd /boot/initrd

    title Windows XP
    rootnoverify (hd0,0)
    chainloader (hd0,1)+1
    linux-yty0:/home/thesky # fdisk -l

    Platte /dev/sda: 120.0 GByte, 120034123776 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 14593 cylinders
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

    Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
    /dev/sda1 1 1020 8193118+ 12 Compaq Diagnostics
    /dev/sda2 * 1021 5482 35841015 7 HPFS/NTFS
    /dev/sda3 5483 7807 18675562+ 7 HPFS/NTFS
    /dev/sda4 7808 14593 54508545 f W95 Erw. (LBA)
    /dev/sda5 7808 7999 1542208+ 82 Linux Swap / Solaris
    /dev/sda6 8000 10581 20739883+ 83 Linux
    /dev/sda7 10582 14593 32226358+ 83 Linux
    linux-yty0:/home/thesky #
     
  12. #11 Zyrano, 13.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2007
    Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann würd ich sagen das vielleicht die menu.lst nicht stimmt
    ( /boot/grub/menu.lst )

    poste mal die Einträge
     
  13. #12 XXXXXXXXX, 13.04.2007
    XXXXXXXXX

    XXXXXXXXX GESPERRT!

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
    title openSUSE 10.2
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda6 resume=/dev/sda5 splash=silent showopts
    initrd /boot/initrd

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
    title Failsafe -- openSUSE 10.2
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda6 showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume edd=off 3
    initrd /boot/initrd

    title Windows XP
    rootnoverify (hd0,0)
    chainloader (hd0,1)+1
    linux-yty0:/home/thesky # fdisk -l
     
  14. #13 Zyrano, 13.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2007
    Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    zum vergleich poste ich meine da ich die selbe Einstellungen der Plattenkostellation habe

    Code:
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
    title Windoof
        rootnoverify (hd0,0)
        chainloader (hd0,0)+1
    
    title WLAN-TEST
        root (hd0,4)
        kernel /boot/vmlinuz-2.6.20.4-default root=/dev/hda5 vga=0x314      resume=/dev/hda2 splash=silent showopts
        initrd /boot/initrd-2.6.20.4-default
    
    title Kernel-2.6.18.8-0.1-default
        root (hd0,4)
        kernel /boot/vmlinuz-2.6.18.8-0.1-default root=/dev/hda5 vga=0x314 resume=/dev/hda2 splash=silent showopts
        initrd /boot/initrd-2.6.18.8-0.1-default
    
    
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    ich würde sagen mach ein backup von der original datei (kopieren+umbennen)

    und versuche mal deine zu modifizieren (achte auf deine kernel sources)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. reni

    reni Guest

    Ich würde da gern noch die /etc/fstab dazu sehen wollen.

    Und @Zyrano ... du hast / auf root=/dev/hda5 - das ist nicht das Selbe ;)
     
  17. #15 Wolfgang, 13.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Code:
    gfxmenu (hd0,5)/boot/message
    Das ist auf jeden Fall falsch, denn die (hd0,5) ist lt. deinen Angaben deine Swap Partition.
    Dort dürfte es wohl kaum ein Verzeichnis /boot geben.

    Allerdings scheint der Bootvorgang ja laut deinem sehr verschwommenen Bild bereits anzulaufen.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Neuinstallation von Windows XP - Grub Bootloader Frage

Die Seite wird geladen...

Neuinstallation von Windows XP - Grub Bootloader Frage - Ähnliche Themen

  1. Nach Windows Neuinstallation ist GRUB weg...

    Nach Windows Neuinstallation ist GRUB weg...: Moin, wie ich schon sagte ist nach einer Windows Neuinstallation der Bootmanager Grub weg ! Das heißt ich kann nicht mehr auf SUSE 10.2...
  2. Kubuntu-Dual-Boot - Neuinstallation Windows - Bootsektor?

    Kubuntu-Dual-Boot - Neuinstallation Windows - Bootsektor?: Gruess euch! Hab ein Dual-Boot-System mit Kubuntu und Windows. Windows muss ich neu installieren (kommt nach hochfahren nur schwarzer...
  3. Evolution: Emails nach Neuinstallation weg

    Evolution: Emails nach Neuinstallation weg: Hallo, ich habe Suse 12.2 neu installiert. Standardmäßig wurde auch Evolution 3.4.4 mit installiert. Bei Thunderbird gab es keine Probleme mit...
  4. Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1

    Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1: Hallo! Ich habe leider Probleme, meinen Linux-Server nach einem Festplatten-Fehler (defektes RAID1) zu booten. Meine Konfiguration: /boot...
  5. Daten von "/var" bei neuinstallation behalten

    Daten von "/var" bei neuinstallation behalten: Moin ! Ich komm mir grade ein bisschen doof vor, als jemand der schon lange Linux benutzt und solch eine Frage nicht selbst beantworten kann....