Neues SuSE, was nun?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von seim, 15.04.2007.

?

Was macht ihr wenn eine neue SuSE Version da ist?

  1. Ich update das alte System (soll wohl ein wenig risikobehaftet sein..)

    10 Stimme(n)
    18,9%
  2. Ich installiere mein System neu.

    24 Stimme(n)
    45,3%
  3. Ist mir egal ich lasse die alte Version drauf.

    13 Stimme(n)
    24,5%
  4. Ich habe SuSE mittlerweile so modifiziert, dass eine Änderung nicht in Frage kommt.

    6 Stimme(n)
    11,3%
  1. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Ich wollte mal eine Umfrage machen, was ihr denn so macht wenn mal wieder eine neue Version von SuSE da ist...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Always-Godlike, 15.04.2007
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    als erstes mal runterladen und dann auf ne neue Partition installieren, damit mein laufendes suse ned flöten geht. Dann richte ich erst mal das neue SuSE ein und guck mir an, welche Programme dazugekommen sind und welche fehlen.dann wird wine installiert und erst mal cs gezoggt^^

    Also bei mir dauert so eine komplett einrichtung beim neuen system 2 tage, bei einem dass ich kenne grad mal 1 tag
     
  4. Chiron

    Chiron Guest

    Mich freuen das ich die CD´s nich runterladen muss weil ich ein funktionierendes System ohne Versionsgedöns hab.
     
  5. #4 Athur Dent, 15.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich werde es einfach neu installieren, meine Hardware war bisher immer 1a kompatibel (bis auf mein Modem - dauert mittlerweile aber auch nur 5 min) außerdem frage ich mich schon länger ob ich meine "Fummelleien" noch richtig im Kopf habe (wiki schreiben), VMware funktioniert da leider nicht (oder ich bin zu dumm). Und durch die Sicherung der notwendigen (für mein System) Daten ist das hoffentlich auch mit 10.3 binnen ein paar Stunden wieder hergestellt. Neuinstallationen sind mir ja auch aus Windowszeiten bestens bekannt, aber seit Suse habe ich halt selbst die Entscheidung ob ich Repariere oder Neuinstalliere:-)
     
  6. Giglio

    Giglio Doppel-As

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich werde gar nichts machen. :-)
    Ich halte im allgemeinen nicht viel von suse Linux.

    Mfg

    Sebi
     
  7. #6 Floh1111, 15.04.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Auf meinem PC wird das nichts mit Suse.
    Aber unser Laptop hat Suse mit externer Homepartition.
    Da dort noch nie etwas eingerichtet wurde weil der nur zum Arbeiten dient, wird das System einfach neuinstalliert.

    MFG
    Floh1111
     
  8. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Garnichts.
     
  9. #8 Fuel, 15.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2007
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Hi!
    Jeder meiner beiden Dosen hat ´nen Wechselrahmen. Eine davon hat zusätzlich eine fest eingebaute Platte, um Daten für alle auf den Wechselplatten installierten Systeme verfügbar zu haben.

    Für jede Dose stehen jeweils 3 Platten zur Verfügung. Bei einer neuen Version wird eine "geopfert", um die Version zu testen.

    Zur Zeit eine Suse9.2 (Läuft superstabil - nichts hängt - no freeze etc. und wird deshalb auch nicht gelöscht!). 2. eine 10.2 Dualhead 32Bit. 3. Suse10.2-64 Single.

    Ich würde die 10.2-64 für `nen Test opfern.:D
     
  10. #9 tuxlover, 15.04.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    in der regel führe ich eine neuinstallation des kompletten systems durch und benutze die alte home-partition weiter.
     
  11. Uschi

    Uschi Endverbraucher

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Um mal ein bisschen Suse zu verunglimpfen, mit debian gibts solche fragen gar nicht, man kann in seine sources.list einfach testing oder stable eintragen und man hat die aktuellste version.
     
  12. #11 gropiuskalle, 15.04.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    OT: Ah, buli mag SuSE also nicht, das überrascht mich ja dann doch.

    Ich bin mit SuSE 10.0 eingestiegen und war sofort ziemlich angetan - inzwischen laufen bei mir zwar noch Gentoo, Kubuntu, Fedora Core, Mandriva und der IPCop (' 1:20pm up 297 days, 15:46, 0 users, load average: 0.06, 0.11, 0.09 ' - unkaputtbar :) ), aber SuSE blieb bislang immer meine Favoritin, wahrscheinlich weil es das erste System nach dem Amiga 500 war, mit dem ich zu tun hatte. Als die 10.1 veröffentlicht wurde, hab ich sofort komplett neuinstalliert, und der Lernaufwand, daraus ein arbeitsfähiges System zu machen (was dann auch irgendwann mal gelang), überstieg alles, was ich unter Gentoo investieren musste... deshalb warte ich bei neuen Versionen jetzt lieber mal ein paar Wochen und schaue mir an, was die Leute in den Foren so berichten.

    Ein upgrade innerhalb einer laufenden SuSE funktioniert wohl selten reibungslos, ich mache es trotzdem wieder, allein die Wiederherstellung von eigenen Icons, Kontextmenüeinträgen, Startskripten, Systemsounds etc. etc. würde sonst Tage dauern, da ärger ich mich lieber ein paar Stunden mit YaST und vermurksten Abhängigkeiten herum.
     
  13. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Ist da nicht vor kurzem eine stable 4.0 erschienen??
     
  14. ******

    ****** Guest

    HI

    Ich habe angegeben das ich mir die neue Suse komplett neu installiere, aber wenn 10.3 wieder so wie 10.1 werden sollte werd ichs mir sicherlich nicht installieren den mit meiner jetzigen 10.2 bin ich sehr zufrieden :)

    MFG
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 p47rick, 15.04.2007
    p47rick

    p47rick Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    :)
     
  17. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das kannst du bei openSuSE auch machen ;)

    Aber ich bevorzuge eine frische Installation ... die wichtigen Daten liegen alle in /home .. und ne Neuinstall geht bei mir schneller als nen update ;)
     
Thema:

Neues SuSE, was nun?

Die Seite wird geladen...

Neues SuSE, was nun? - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse 12.3 bringt viel Neues

    OpenSuse 12.3 bringt viel Neues: Sechs Monate nach der Freigabe von OpenSuse 12.2 steht mit OpenSuse 12.3 die nächste stabile Version der Linux-Distribution zur Verfügung. Neben...
  2. Opensuse verspätet: Neues Entwicklungsmodell gesucht

    Opensuse verspätet: Neues Entwicklungsmodell gesucht: Vier Wochen vor der geplanten Freigabe von Opensuse 12.2 sieht sich das Projekt außerstande, den planmäßigen ersten Veröffentlichungskandidaten...
  3. OpenSUSE 12.1 bringt viel Neues

    OpenSUSE 12.1 bringt viel Neues: Das OpenSUSE-Projekt hat OpenSUSE in der Version 12.1 veröffentlicht. OpenSUSE 12.1 kann mit vielen Änderungen und Verbesserungen aufwarten....
  4. suse linux 11.1 nach hochfahren kommplett absturz--- neues mitglied

    suse linux 11.1 nach hochfahren kommplett absturz--- neues mitglied: hallo jungst bin gerade eben den linux klub beigetreten.. suse 11.1 installiert (kde 4.1.3). da knopix und ubundu nicht laufen aufn pc habe...
  5. Neues Kopete für SuSe?

    Neues Kopete für SuSe?: Hallo! Also ich hab folgendes Problem: Ich mach regelmäßig die updates für Suse mit SMART. Und erupdatet auch alles schön brav, ausser...