neues Mainboard muss her ...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Grünling, 20.11.2005.

  1. #1 Grünling, 20.11.2005
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    bald nun ist ja Weihnachtstag und was gibt es schöneres als sich selbst einen neuen Computer zu bauen und zu schenken.
    Nun bin ich also auf der Suche nach der wichtigsten Komponente, dem Mainboard.
    64bit sollen es werden, also Sockel 939. Gibt es da ein "must have" oder gar ein "Hand's off" ? Natürlich unter dem Motto: Linuxtauglichkeit
    Bin für jede Anregung dankbar - sei sie nun positiv oder negativ. Vor dem Schaden klug sein ist die Devise.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Halllo,

    ich habe als Mainboard das MSI K8N Neo4 Platinum und bin sehr
    zufrieden. Der S-ATA II Adapter von NVIDIA rennt unter Linux einwandfrei.
    Nur bei RAID kam es zu Problemen, aber dieses Unterfangen hab ich dann
    doch gelassen. Aber für richtiges RAID unter Linux brauchst schon eine
    Hardware-RAID Karte!

    Um die Marvell "Netzwerkkarte" (OnBoard) zum laufen zu bekommen, musste
    ich den Kernel patchen, was aber kein großes Problem war, da Marvell neben
    den aktuellen Treibern auch einen Installationsanleitung inkl. Install-Skript
    bereit stellt. Sehr vorbildlich wie ich finde. Kann aber auch sein, dass der Treiber
    im Kernel in der neuen Version jetzt aktualisiert wurde. Hab noch 2.6.13!

    Als Grafikkarte hab ich die PCI-E Version der 6600GT von NVIDIA. Läuft auch
    einwandfrei unter X und mit den aktuellen NVIDIA Treibern auch mit 3D :)

    CPU ist ein Athlon 64 3000+ mit Venice Kern. Rennt echt gut. Wenn ich mal
    Geld habe kommt ein Athlon 64 X2 4400+ her *träum*

    Ansonsten: USB geht, Firewire hab ich nicht getestet, die 2. "Netzwerkkarte"
    geht auch, Sound geht, BIOS ist sehr einstellungsfreundlich, gut erreichbarer
    CMOS Button, falls das Overclocking schief geht :P

    Wenn du sonst noch was über das Board wissen willst, frag einfach. Aber MSI
    hat ein Board mit gewohnt guter Qualität rausgebracht. Ich bin zufrieden! :)


    mfg hex
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Na das Problem wird ganz einfach sein für dich - je mehr Features und je neuer das Board ist - desto größer wird dein Problem mit dem Board sein.

    Sofern du kein 5+1 Digial HAX Extrem Sound brauchst und auch auf ein Supersoftware Windows Raid verzichten kannst, würde ich dir zu einem Board raten, mit möglicht wenig Onboard ....

    Dann kannst die Features die du wirklich brauchst mit Karten nachrüsten die dann aber auch 1. gut sind und 2. Linux tauglich sind.
    (z.B. RAID Controller, gute Soundkarten .... mehr brauch man eigentlich nicht *g*)
     
  5. #4 Grünling, 20.11.2005
    Grünling

    Grünling Foren As

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    ...,

    ja, das macht schon Sinn wenn das Board möglichst nicht überladen ist und der Rest sozusagen "ala Carte" hinzu kommt :think:
    Gibt es da Empfehlungen, sozusagen erprobte Schlachtrösser?
    Wenn ich mir 3 Boardbeschreibungen durchgelesen habe schwirrt mir der Schädel und ich weiss nicht mehr was bei Ersten gestanden war.
    Habe mir auch schon diverse Kompatibilitätslisten angesehen aber selbst da gehen die Meinungen mitunter recht weit auseinander ?(
     
  6. #5 Morpheus1616, 20.11.2005
    Morpheus1616

    Morpheus1616 The Matrix has you...

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Hi,
    Ich benutze das Asus A8n sli deluxe, wobei die "normale" Variante auch reicht. Als Prozzi ist bei mir der Athlon64 3500+ Winchester drinne. Ich rate dir aber zu dem Venice Kern!.
    Mit dem Mainboard hab ich unter Linux, ich benutze FC4, keine Probleme. USB, die 2 Netztwerkkarten(Marvell+Nvidia) funzen prima.
    Die Sli-Eigenschaften hab ich noch nicht erprobt,deshalb kann ich dir dazu nix sagen, aber sollte generell machbar sein.
    Wenn du aber kein Sli benötigst, solltest du dir die budget-Version holen, dass spart einpaar teuros.
     
Thema:

neues Mainboard muss her ...

Die Seite wird geladen...

neues Mainboard muss her ... - Ähnliche Themen

  1. PC aufrsüten neues Mainboard + CPU + RAM

    PC aufrsüten neues Mainboard + CPU + RAM: Hallo Leute, ich wollte mir demnächst einmal meinen PC aufrüsten. Das heißt ich möchte es möglichst billig hinbekommen. Also wird es wohl ein...
  2. neues mainboard; sh: no job control...

    neues mainboard; sh: no job control...: Hallo miteinander, musste mir leider ein neues mainboard (und chip) zulegen nachdem mein altes den geist aufgegeben hat. Seitdem bootet mein...
  3. Neues Mainboard + Cpu ?

    Neues Mainboard + Cpu ?: Hi@all bei mir ist der Cpu im Betrieb durchgerasselt und arbeitet nicht mehr. Außerdem ist das Mainboard ein Fall für die Müllhalde denn es...
  4. Neues Mitglied - Hallo erstmal

    Neues Mitglied - Hallo erstmal: Hallo alle zusammen im Forum, ich habe mich gerade neu hier angemeldet und möchte mich gerne an dieser Stelle vorstellen. Ich bin der Josef und...
  5. Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar

    Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar: Fast drei Jahre nach der ersten Vorstellung eines Kameramoduls für den Kleinstrechner Raspberry Pi liefert die hinter dem Gerät stehende...