neues Lidl Notebook (Targa AMD Turion 64 DC X2 TL-52) kompatibel zu Unixdistris?

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von Unixfrischling, 02.10.2006.

  1. #1 Unixfrischling, 02.10.2006
    Unixfrischling

    Unixfrischling Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tavgm, 02.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2006
    tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hi,

    laufen wird das bestimmt... Aber ich wuerde dir vom Kauf abraten wenn ich mal meine Meinung äuseren darf.
    Meiner Meinung brauch man bei einem Notebook einen guten Service, falls mal etwas kaputt geht. Sowas kann nämlich schnell teuer werden.
    Und so günstig ist das Book auch nicht. Wieso willst du überhaupt ausgerechnet dieses?

    Gruss tavgm
     
  4. #3 gropiuskalle, 02.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Abgesehen vom Fingerabdruckscanner erkenne ich nichts, was zumindest mit den entsprechenden Treibern nicht Linux-fähig wäre.

    Trotzdem ist dieses Angebot für Dich ungünstig, denn Du zahlst ja auch das integrierte Windows mit, welches Du ja wohl ohnehin 'rausschmeißen willst.
     
  5. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Notebooks ohne vorinstalliertes Betriebsystem sind selten zu finden. Musste bei meinem auch das Windows bezahlen. In meinem Fall war es ein Samsung.
     
  6. #5 gropiuskalle, 02.10.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist natürlich richtig, aber es gibt auch durchaus Laptops und PCs ohne Betriebssystem. Ich fände es schon aus Prinzip nicht schön, Windows zu bezahlen, ohne dass man es nutzen will. Dann doch lieber 'ne gebrauchte Kiste kaufen.
     
  7. tavgm

    tavgm Doppel-As

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Womit wir wieder beim Thema waeren wieso soll man fuer was bezahle, was man gar nicht benutzen möchte:D

    Gruss tavgm
     
  8. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Unixfrischling, 02.10.2006
    Unixfrischling

    Unixfrischling Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielen Dank für euren Support und eure Antworten,


    wollte halt ein Notebook mit "genau" diesen Spezifikationen; d.h. nen doppel Kern Prozessor, ne gute Grafikkarte, möglichst viel Ram, eine TV-Karte mit analog Support, eine große Festplatte und wenn möglich noch eine Tasche dabei.

    Und dass alles natürlich zu einem güstigen Preis.

    Auf die Softwarebeigaben kann ich natürlich dankend verzichten.

    Dennoch schien mir das Notebook für den Preis relativ güstig.

    Lass mich doch auch gern eines besseren belehren, falls ihr noch andere Angebote für mich hättet.

    trotzdem nochmals danke und
    vielmal thx

    Unixfrischling
     
  11. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Targa spart unwahrscheinlich am Support. Ich hatte mir auch ein Gerät bei denen gekauft. Es war insgesamt fast 2 Monate unterwegs. Wenn ich nicht die Festplatte die auch noch einen Fehler hatte selbst (auf eigene Kosten) weg geschickt hätte, wären es sicher über 2 Monate gewesen. Ich habe mir damals gedacht: was soll's, wenn die Reparatur etwas länger dauert. Jetzt denke ich: Finger weg von Targa! ;)
     
Thema:

neues Lidl Notebook (Targa AMD Turion 64 DC X2 TL-52) kompatibel zu Unixdistris?

Die Seite wird geladen...

neues Lidl Notebook (Targa AMD Turion 64 DC X2 TL-52) kompatibel zu Unixdistris? - Ähnliche Themen

  1. Neues Mitglied - Hallo erstmal

    Neues Mitglied - Hallo erstmal: Hallo alle zusammen im Forum, ich habe mich gerade neu hier angemeldet und möchte mich gerne an dieser Stelle vorstellen. Ich bin der Josef und...
  2. Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar

    Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar: Fast drei Jahre nach der ersten Vorstellung eines Kameramoduls für den Kleinstrechner Raspberry Pi liefert die hinter dem Gerät stehende...
  3. Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«

    Snap als neues Paketformat in Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus«: Wenn Canonical in wenigen Tagen Ubuntu 16.04 veröffentlicht, wird mit Snap ein neues Paketformat an Bord sein, das mit dem herkömmlichen...
  4. Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin

    Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin: Meizu und Canonical haben im chinesischen Microbloggingdienst Weibo Hinweise auf eine gemeinsame Vorstellung beim nächste Woche stattfindenden...
  5. KDE kündigt neues Projekt Neon an

    KDE kündigt neues Projekt Neon an: KDE stellt ab sofort täglich aktualisierte Binärpakete der KDE-Software bereit. Diese sollen sowohl Desktop-Benutzer, die aktuell bleiben und...