Neuer tft - verschwommene Schrift

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Cordell, 01.03.2007.

  1. #1 Cordell, 01.03.2007
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hi,

    ich habe mir einen neuen tft (Acer 19" wide) geleistet und muss nun
    festtellen, dass die Schrift doch etwas verschwommen ist!
    Ich habe die Einstellung 1280 x 1024 in der xorg.conf eingestragen.

    Für Tips, wie ich dieses Problem lösen kann, wäre ich dankbar.

    Gruß,
    Cordell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kulfadir, 01.03.2007
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Wie ist den die maximale Auflösung des TFTs?
    Dann würde ich diese mal versuchen und gucken ob es dann besser ist.
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Trag doch mal gar nichts in der xorg.conf ein und lass Xorg die Aufloesung selber einstellen. Bei TFT's funktioniert das in der Regel ganz gut.
     
  5. #4 MadJoker, 01.03.2007
    MadJoker

    MadJoker Tripel-As

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tampa, FL
    Ruf im Runlevel 3 "sax2" auf und speichere deine Einstellungen.
    Kannst da auch etwas rumprobieren wenn du willst.
    Funktioniert eigentlich immer recht gut.
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    1280x1024 ist definitiv nicht die richtige Auflösung für einen Widescreen TFT. Die Auflösung hab ich an meinem 19" TFT ohne Widescreen. Ich schätze du hast einen Acer ValueLine oder so, die haben eine Auflösung von 1440x900. Musst wie oben schon erwähnt in der xorg.conf einstellen.

    mfg hex
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Cordell, 01.03.2007
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Alles klar, danke für die schnellen Antworten, werde das mal probieren!
    :)

    Gruß,
    Cordell
     
  9. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte ein ähnliches Problem, ich habe es so glöst das ich die Standart Sync Raten an meinen Monitor angepasst habe, danach hatte ich wieder en scharfes Bild.
     
Thema:

Neuer tft - verschwommene Schrift

Die Seite wird geladen...

Neuer tft - verschwommene Schrift - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. 0 A.D. mit neuer Alphaversion

    0 A.D. mit neuer Alphaversion: Mit der mittlerweile zwanzigsten Alphaversion stellt das Team rund um das freie Echtzeitstrategiespiel »0 A.D« zehn neue Karten vor und...
  4. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  5. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...