neuer Prozessor für mein PC

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von tux_rules, 07.08.2007.

  1. #1 tux_rules, 07.08.2007
    tux_rules

    tux_rules Eroberer

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ich hab einen Fujitsu Siemens computer da ist ein AMD Sempron 3000+ (1,82 GHz) drinnen und ich möchte einen anderen am besten ein AMD Athlon XP Prozessor reingeben. in sachen Prozessoren bin ich im neuland. hat da jemand von euch erfahrungen damit auf was ich da aufpassen muss?

    mit freundlichen Grüßen

    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Da stellt sich ersmal die Frage: welches Mainboard steckt in dem PC?
    Denn es gibt ja verschiedene Steckplätze (Sockets) für verschieden Prozessor "Familien"
     
  4. #3 kartoffel200, 07.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Moin Ahnung CPU ja.
    Also ich gehe mal bei AMD Sempron von einem Sockel A (462)Prozessor aus. Die sind nur noch im Museum oder in der dritten Welt anzufinden :D. Es gibt 2 Varianten von deinem CPU typen. Es gibt einmal den Athlon mit FSB 333MHZ Reelle 166 und den mit 400MHZ 200 reell. Der mit mehr FSB ist schneller. Der schnellste ist der AMD Athlon XP 3200+ FSB 400MHZ. Der kostet bei ebay 110 € im schnitt. Also ist irgendwie überteuert. Dein Sempron hat anstatt 512kb L2 Chache nur die Hälfte. Das Board mit einem neuen zu bestücken ist teurer als auf einen neuen Sockel umzusteigen.
    Ich gehe hier nur von Sockel A aus !

    Hier wäre eine alternative:
    CPU Sockel 939 64 bit Dual Core
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=188586

    CPU Sockel 939 Single Core
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=180090

    Board mit AGP ;-) denke du hast AGP
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=165099

    Hier eins mit PCI-E
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=124908

    Es kann auch sein das du einen AMD Sempron 64 hast also Sockel 754 dann hättest du das aber schreiben müssen.

    Wenn du PCI Express nimmst kannst auch schöne neue Grafikkarten nehmen. Wie z.B. die 7300 oder so. PCI E Karten sind ein paar Mark billiger.
     
  5. #4 Mike1, 07.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    kartoffel200: erstmal nach Budget und Gegebenheiten fragen bevor man da groß rumempfiehlt...
    Nachdem ich da vorher auch nicht genug gefragt hab:
    1. Wieviel darfs kosten?
    2. Welche Hardware steckt in dem PC? (Mainboard, Grafikkarte, Festplatten, Netzteil)

    Ich kann Kartoffel allerdings zustimmen das du wahrscheinlich ein neues Mainboard brauchen wirst...
    Ich muss Kartoffel aber beim Mainboard widersprechen...es is sinnfrei auf einen, mittlererweile nichtmehr aktuellen Socket wie den 939er aufzurüsten...

    Das einzige halbwegs gute aktuelle Board das deine, wahrscheinlich AGP Grafikkarte und den DDR1 RAM noch unterstützt ist das hier:
    ASRock 4CoreDual-VSTA, PT880 Pro/Ultra
    http://geizhals.at/deutschland/a233656.html
    48€
     
  6. #5 kartoffel200, 07.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ehm 939 ist der letzte Sockel der DDR1 verwendet und AsRock empfehle ich aus eignener Erfahrung nicht weiter. Mein Mitbewohner (WG) ist Fachinformatiker und ist auch nicht von denen begeistert. Die Firma ist lächerlich.
    :D Oder emphielst du das wegen der Halbnackten Chinesen auf der Treiber CD. Asisa Pornos kann man sich bestimmt wo anders besorgen :D.
    (ist net ernst gemeint aber auf meiner Treiber CD war eine Halbnackte Chinesin die in einem Video zeigte wie man das Board einbaut :D [wer brauch das])
    Nein jetzt scherz beiseite bei AsRock ist man nie sicher wie lang das hält und Garantie nützt nichts wenn der Sockel bei dem Fall eines schadens niergens mehr zu finden ist.
    Ich hatte das Problem schon!
    Das Budget übersteigt auch nicht dem 3000Athlon XP jedenfalls wäre die Performance besser und 64 bit und Linux ist auch nicht schlecht. Ich hab lediglich die Alternative zu ebay gammel Auktion gebracht.
     
  7. #6 schwedenmann, 07.08.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Asrock

    Hallo


    Die Kritik an Asrock kenn ich zur Genüge, kan die absolut ncht nachvollziehen.


    1. asrock ist Asus !

    2. Asrock ist ein abgespecktes Asus Board, ohne Schnickschnack, ohne Übertaktungsmöglcihkeiten, mit einem Minimanual (wer braucht auch auch ein manual von mehr als 40 Seiten in mehreren Sprachen).

    Ich habe 2 asrock alles alte Boards, mit nich älteren CPU (XP2400 + Duron 1800) im Einsatz (seit 3 +1,5 Jahren) und aboslu keine Probs damit.

    Zum thraed, es kommt darauf an, was aber primä mit em PC macht, ob er in Zukunft die CPU aufrüsten will (64 Bit, Duzal Core oder gar Quadcore), danach würde man MB ausssuchen.

    Sowie, was er behalten will 8AGP o. PCie ?)


    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 kartoffel200, 08.08.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Naja AsRock ist da etwas anders als Asus. Bei den P4 Intels musste man nehmen ka wie der heißt dem breiten Saftstecker fürs Board normal nen 2 sicherheitsstromanschluss ranmachen. AsRock hat das teil gespart obwohl Intel das empfiehl. Naja die dinger sind dauernd kaputt gegangen. Mein Sockel A Board wurde 2006 gebaut (konnte ich am Bios nachvollziehen). Daraus schlussvolgere ich das sie alte Nfurtz bestände aufgekauft haben. Die sparen auch an teilen die lange halten sollen. Mein northbridgekühler(passiv) wird an langen tagen zu warum bei botten sag linux einen CPU error weil er nicht richtig mit dem CPU komunízieren kann. Speed fan unter win hat die ursache am chipsatz gefunden. (Mein pc ist eigentlich reichlich mit lüftern ausgestattet!)
    Die erste Rev nummer des Boardes das ich hab ging kaputt.!
    nun läuft das 2te REv 1.30 gebaut 2006
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mike1, 08.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also ich hab fand mein Asrock DUALSATA2 super... :))
    Das ASUS A8R-MVP das ich jetzt, nachdem ich das DUAL SATA2 ruiniert hab, ist dagegen...nicht besonders gut um das milde auszudrücken...(das komische ist nämlich auch das man von dem teureren Asus-Board eher erwarten würde, das es überall gute Qualität hat und weniger rumzickt...das Gegenteil ist der Fall...)
    Das Asrock statt ATX2.0 Steckern bei manchen Boards noch die normalen ATX verbaut ist ja nicht weiter schlimm und macht idr. nix...(es sei denn wenn man wirklich stromfressende Komponenten verbaut...)
     
  11. #9 kartoffel200, 08.08.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    ja also kein intel verbauen :D
    naja es kann aber mehr probleme geben. bei asus ist ein gewisser quallitativer standard. aber ich würde sapphiere nehmen oder msi. Elitegroup hab ich zb auch als zuverlässig empfunden.
     
Thema:

neuer Prozessor für mein PC

Die Seite wird geladen...

neuer Prozessor für mein PC - Ähnliche Themen

  1. Neuer Prozessor

    Neuer Prozessor: Moin! Ich wollte mir einen neuen Prozessor anschaffen. Welchen dieser beiden würdet ihr mir empfeheln? 1:...
  2. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  3. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  4. 0 A.D. mit neuer Alphaversion

    0 A.D. mit neuer Alphaversion: Mit der mittlerweile zwanzigsten Alphaversion stellt das Team rund um das freie Echtzeitstrategiespiel »0 A.D« zehn neue Karten vor und...
  5. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....